King Faisal International Prize

König Salman von Saudi-Arabien ehrt weltweit bekannte Wissenschaftler mit hoher Auszeichnung

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) - König Salman bin Abdulaziz Al-Saud von Saudi-Arabien ehrte heute die Gewinner des King Faisal International Prize 2017 bei einer glanzvollen Zeremonie in Anwesenheit einer elitären Reihe von Prinzen, Ministern, hohen Beamten, Vordenkern, Akademikern und Wissenschaftlern.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/486450/King_Faisal_International_Prize_2017.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/486424/King_Faisal_International_Prize_Infographic.jpg )

Der King Faisal International Prize ehrt herausragende Leistungen in verschiedenen wichtigen Bereichen, darunter in der arabischen Sprache & Literatur, Medizin und Wissenschaft. Zu den Gewinnern in der 39. Verleihung dieser Auszeichnung zählen in diesem Jahr vier Forscher und Wissenschaftler.

König Salman lobte bei der Verleihung der Auszeichnung die Bemühungen der Wissenschaftler und Forscher darum, eine bessere Welt zu schaffen. Der König pries auch den King Faisal International Prize für seine Schlüsselrolle bei der Bereicherung des Wissens und der Förderung von Initiativen für die Weiterentwicklung der Menschheit.

König Salman übergab den King Faisal International Prize für Medizin an Professor Tadamitsu Kishimoto aus Japan für die Entwicklung einer neuartigen biologischen Therapie für Autoimmunerkrankungen. Kishimoto ist Professor des Immunology Frontier Research Center an der Universität Osaka.

König Salman verlieh auch den King Faisal International Prize für die Wissenschaften; in diesem Jahr teilten sich diese Auszeichnung Prof. Daniel Loss und Professor Laurens Molenkamp, zwei Physiker aus der Schweiz und aus Deutschland. Prof. Daniel Loss ist Professor an der Fakultät für Physik an der Universität Basel, während Professor Laurens Molenkamp als Professor und Leiter der MBE-Einheit an der Universität Würzburg tätig ist.

Prof. Daniel Loss erhielt die Auszeichnung in Anerkennung seiner Arbeit über die Theorie der Spindynamik und Spinkohärenz in Quantenpunkten für praktische Anwendungen bei Spin-Quantencomputern. Professor Laurens Molenkamp wurde für seine Arbeit im experimentellen Bereich der Spintronik geehrt.

Professor Ridwan Al-Sayyid von der University of Lebanon wurde für seine Fachpublikationen und Forschungsarbeiten ausgezeichnet, die nun die Arabische Bibliothek bereichern.

Der King Faisal International Prize wurde von der King Faisal Foundation ins Leben gerufen und zum ersten Mal im Jahre 1979 verliehen. Er erkennt herausragende Werke von Einzelpersonen und Institutionen in verschiedenen wichtigen Bereichen an. Wissenschaftler, die mit dem King Faisal International Prize ausgezeichnet wurden, erhielten in den nachfolgenden Jahren etliche weitere Auszeichnungen; zum Beispiel erhielten 18 Preisträger, die mit dem King Faisal International Prize ausgezeichnet worden waren, den Nobelpreis, 13 erhielten die Gairdner Foundation International Awards, 11 erhielten die American National Medals of Science und 9 erhielten den Lasker Medical Award, um nur einige der vielen renommierten Auszeichnungen zu nennen.

Kontakt:

Nora Sankour +971(0)568797444,nora@hadathgroup.com



Das könnte Sie auch interessieren: