Sinooceangroup

Chinesische folkloristische Designs feiern gelungen Auftakt auf der Mailänder Designwoche

Mailand (ots/PRNewswire) - Vom 4. bis 9. April glänzt dank der Förderung durch die Sinooceangroup die chinesische Designmarke From YuhangRong Design Library aus Hangzhou auf der Mailänder Designwoche.

Beinahe 72 Arbeiten von zeitgenössischen Designwerken von 72 chinesischen Designern aus verschiedenen Bereichen bieten Design-Enthusiasten aus aller Welt eine großartige Möglichkeit, mit chinesischer Designkultur auf Tuchfühlung zu gehen und diese zu verstehen.

Die Ausstellung im Rahmen von Chinas Fünfjahresplan zeigt der Welt die Kraft "chinesischer Elemente"

Die From YuhangRong Design Library-Halle befindet sich mit einer Gesamtfläche von 400 Quadratmetern in ZONA TORTONA, Mailand, dem Hauptausstellungsort der Mailänder Designwoche.

"Rong", der Name der Ausstellung, was "Integration" bedeutet, ist nicht nur der Name der Marke, sondern auch ein Zeichen der Integration von "traditioneller Kultur" und "zeitgenössischer Kunst", von chinesischem und ausländischem Design Thinking, von alten und neuen Materialien sowie von traditioneller Handwerkskunst und modernen Designs.

Während der Ausstellung werden auf einer Ausstellungsfläche von 400 Quadratmetern beinahe 120 Arbeiten ausgestellt. An der Ausstellung nahmen einige der beliebtesten chinesischen hochmodernen Designer teil, wie z. B. der Kurator Zhang Lei, der Schmuckdesigner von Chinas First Lady Zhang Xiaochuan, der Gründer vom Red Dot Design Award-Gewinner Pinyen-Creative inc. Luo Yufen, der Red Dot Design Award-Gewinner Zhang Junjie und Li Gongbiao, Künstler der Biennale von Venedig.

Alle Arbeiten sind aus fünf traditionellen chinesischen Materialien hergestellt: Bambus, Seide, Erde, Kupfer und Papier. Die Exponate machen erstklassige chinesische Künstler bekannt und zeigen der Welt ebenfalls die Kraft chinesischer traditioneller Elemente.

Chinesische Marke fördert Auftakt von original chinesischem Design auf der Mailänder Designwoche

Der Höhepunkt der Ausstellung ist der aus geschnittenem Papier bestehende Garten im Zentrum der Ausstellungshalle. Dieser "geheime Garten" mit einer starken visuellen Wirkung kombiniert traditionelle chinesische Papierschneide-Kunst und zeitgenössische Kunsttechniken sowie das grüne und gesundheitsorientierte Baukonzept. Geschaffen wurde er vom Ausstellungssponsor Grand Canal Place.

Als ein Projekt, das seit seiner Entstehung tief in Hangzhou verwurzelt ist, liegt Grand Canal Place die Beschäftigung mit Kunst in den Genen, wodurch im Rahmen der Entwicklung der Marke kontinuierlich nach Möglichkeiten für eine grenzübergreifende Kooperation mit Kunstkreisen Ausschau gehalten wird.

Als einziger Co-Kurator und Sponsor der Ausstellung war Grand Canal Place aktiv an der Entwicklung von Volkskunst beteiligt. Die Ausstellung zeigt das einzigartige Entwicklungskonzept von Grand Canal Place, indem original chinesischen Designs geholfen wird, die Grenzen von China zu verlassen.

Kontakt:

Joan Bu
+86 21 32527161-8080
joan.bu@t3-china.com



Das könnte Sie auch interessieren: