akeneo

Akeneo erhalt 13 Mio. US $ als Expansionskapital

Akeneo erhalt 13 Mio. US $ als Expansionskapital
From left to right: Benoit Jacquemont (CTO) Frédréric de Gombert (CEO) Nicolas Dupont (R&D). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/126035 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/akeneo"

Düsseldorf (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/126035/3597114 - 

Das französisch-amerikanische Start-up Akeneo hat im fünften Jahr des Bestehens neues Expansionskapital in Höhe von 13 Millionen Dollar von Partech und Alven Capital erhalten. Akeneo ist in Deutschland der einzige Anbieter eines Product Information Management (PIM) Systems als Enterprise-taugliche Open Source-Lösung. PIM Systeme werden zunehmend wichtiger für Unternehmen, die im immer härter umkämpften Multichannel-Wettbewerb ihre Produkte vertreiben möchten.

Akeneo wurde 2013 in Nantes, Frankreich, gegründet. Die kollaborative Open Source Plattform ermöglicht ein optimiertes Produktinformationsmanagement. Ein PIM zentralisiert vorhandene Produktdaten, im PIM selbst werden diese angereichert, validiert und übersetzt, bevor sie in einheitlicher Qualität allen Verkaufskanälen zugewiesen werden. Hersteller wie Einzelhändler erhöhen ihre Konversionsrate um ein Vielfaches, verbessern die SEO-Tauglichkeit sowie Produktivität bei der Datenbereitstellung. Die Enterprise-Edition nutzen heute mehr als 120 Weltmarken und Händler, darunter Samsung, Adidas, Amer Sports, Made.com, Fraport oder Siroop. Die Nachfrage in DACH ist enorm, weil das Akeneo PIM als beste intuitive Anwendung auf dem Markt bezeichnet wird, denn die Implementierung von Akeneo dauert maximal sechs Monate.

Hinter Akeneo stehen die drei Franzosen Frédéric de Gombert (CEO), Nicolas Dupont (R&D) und Benoit Jacquemont (CTO). Der vierte Gründer ist der Amerikaner Yoav Kutner. Kutner hat Magento mitgegründet - ein weltweit führendes Unternehmen bei E-Commerce-Plattformen. Roy Rubin, Ex-CEO und Mitbegründer von Magento, trat 2016 ebenfalls dem Akeneo-Board bei. Als Investoren stehen Partech Ventures und Alven Capital dem Unternehmen zur Seite. Partech Ventures ist der Mehrheitsinvestor dieser neuen Investitionsrunde. Beide Investoren beurteilen PIM als einen großen Wettbewerbsvorteil für E-Commerce-Unternehmen. Akeneo plant, die neue Finanzierung dafür einzusetzen, das Entwicklerteam zu verdoppeln und den internationalen Vertrieb zu beschleunigen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in den USA, Frankreich und Deutschland.

www.akeneo.com

Kontakt:

Hans-Joachim Graef
konsequent GbR
Kollegienwall 3-4
49074 Osnabrück
graef@konsequent-pr.de
0171 770 3592


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: