Curafutura

curafutura: Verbandspräsidium vorübergehend in den Händen der beiden Vizepräsidenten
Philomena Colatrella und Thomas Szucs vertreten Ignazio Cassis bis am 20. September

Bern (ots) - Aufgrund seiner Bundesratskandidatur legt Verbandspräsident Ignazio Cassis seine Aufgaben bis zum Wahltag am 20. September in die Hände seiner beiden Vizepräsidenten Philomena Colatrella (CEO CSS) und Thomas Szucs (Verwaltungsratspräsident Helsana).

Ignazio Cassis tritt ab sofort gegen aussen nicht mehr als curafutura-Präsident auf. Repräsentiert wird der Verband bis zum Tag der Bundesratswahl von den beiden Stellvertretern Philomena Colatrella und Thomas Szucs, die bisher schon in Abwesenheit des Präsidenten seine Geschäfte führten. In Absprache mit dem Vorstand von curafutura übernimmt Philomena Colatrella dabei die exekutiven Präsidialaufgaben. Dazu gehört zum Beispiel die Teilnahme an Sitzungen mit Behörden und Tarifpartnern. Den schon länger geplanten Medienanlass vom 29. August in Bern werden die beiden Vizepräsidenten und Direktor Pius Zängerle durchführen.

curafutura - das sind die Krankenversicherer CSS, Helsana, Sanitas und KPT.

curafutura setzt sich ein für ein solidarisch gestaltetes und wettbewerblich organisiertes Gesundheitssystem.

In ihrer Charta bekennt sich curafutura zum Wettbewerb im schweizerischen Gesundheitswesen - als Grundlage von Qualität und Innovation. Für die massvolle Regulierung des Systems, im Einklang mit einer wirksamen Governance sowie einer nachhaltigen Finanzierung. curafutura setzt auf eine starke Tarifpartnerschaft mit den Leistungserbringern zugunsten von Qualität und Effizienz in der medizinischen Versorgung.

Die vollständige Werte-Charta von curafutura ist abrufbar unter http://www.curafutura.ch/ueber-uns/werte-charta/

Kontakt:

Rob Hartmans, Kommunikation
Telefon: 031 310 01 85; Mobile: 079 254 03 66;
rob.hartmans@curafutura.ch



Weitere Meldungen: Curafutura

Das könnte Sie auch interessieren: