Curafutura

Neuer Leiter Kommunikation
Ralph Kreuzer stösst per Anfang Dezember zu curafutura

Neuer Leiter Kommunikation / Ralph Kreuzer stösst per Anfang Dezember zu curafutura
Ralph Kreuzer. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100061838 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Curafutura"

Ein Dokument

Bern (ots) - curafutura, der Verband der innovativen Krankenversicherer, verstärkt seine Kommunikation. Anfang Dezember übernimmt Ralph Kreuzer (47) die Verantwortung für die Verbandskommunikation. Der neue Kommunikationsleiter wird Mitglied der Geschäftsleitung und tritt die Nachfolge von Andrea Arcidiacono an, der curafutura im März verlassen hat.

Ralph Kreuzer arbeitet seit gut zwei Jahren für das Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich, wo er ebenfalls Leiter Kommunikation und Mitglied der Geschäftsleitung ist. Der neue Kommunikationsleiter von curafutura blickt auf eine langjährige Erfahrung beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF zurück (1997 bis 2013). Als Redaktor und Produzent war Kreuzer verantwortlich für unterschiedliche Sendeformate im Bereich Information und Unterhaltung. Zuletzt war er Bereichsleiter Wissen und Gesellschaft in der SRF-Abteilung Kultur. Nach einer zweijährigen Tätigkeit als selbständiger Berater wechselte er 2015 zum Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich.

Ralph Kreuzer absolvierte das Lehrerseminar in Bern und studierte anschliessend an der Universität Bern Anglistik, Volkswirtschaftslehre und Medienwissenschaften. Sein Medien- und Kommunkations-Knowhow vertiefte er mit Studien in Fribourg am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft und an der Florida State University im Departement für Massenkommunikationsforschung. Ralph Kreuzer ist Vater von zwei Kindern im Jugend- bzw. jungen Erwachsenenalter.

«Mit seiner langjährigen journalistischen Erfahrung und seinen ausgewiesenen Fähigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Führung passt Ralph Kreuzer hervorragend in die neu formierte Geschäftsleitung von curafutura», sagt Direktor Pius Zängerle. «Professionelle Kommunikation ist unserem Metier entscheidend. Unser neuer Kommunikationsleiter ist dazu eine willkommene Verstärkung.»

curafutura - das sind die Krankenversicherer CSS, Helsana, Sanitas und KPT.

curafutura setzt sich ein für ein solidarisch gestaltetes und wettbewerblich organisiertes Gesundheitssystem.

In ihrer Charta bekennt sich curafutura zum Wettbewerb im schweizerischen Gesundheitswesen - als Grundlage von Qualität und Innovation. Für die massvolle Regulierung des Systems, im Einklang mit einer wirksamen Governance sowie einer nachhaltigen Finanzierung. curafutura setzt auf eine starke Tarifpartnerschaft mit den Leistungserbringern zugunsten von Qualität und Effizienz in der medizinischen Versorgung.

Die vollständige Werte-Charta von curafutura ist abrufbar unter http://www.curafutura.ch/ueber-uns/werte-charta/

Kontakt:

Pius Zängerle, Direktor
Telefon: 031 310 01 84; Mobile: 079 653 12 60;
pius.zaengerle@curafutura.ch

Rob Hartmans, Kommunikation
Telefon: 031 310 01 85; Mobile 079 254 03 66;
rob.hartmans@curafutura.ch


Weitere Meldungen: Curafutura

Das könnte Sie auch interessieren: