Thomas Bernhard Privatstiftung

»EIN ÜBERSETZTES BUCH IST WIE EINE LEICHE« - Übersetzer antworten Thomas Bernhard

Erste internationale Konferenz zu Übersetzungen der Werke von Thomas Bernhard

Wien (ots) - Dr. Peter Fabjan, Bruder und Verwalter des Erbes von Thomas Bernhard, und der Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger, werden am 28. März 2017 die Teilnehmer der ersten internationalen Konferenz zu Übersetzungen der Werke von Thomas Bernhard (1931-1989) im Theatersaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien begrüßen. Raimund Fellinger, Lektor von Thomas Bernhard und Cheflektor von Suhrkamp, hat das Programm der Konferenz ausgewählt, er wird einleiten und moderieren. Olivier Mannoni, renommierter Übersetzer aus Frankreich, hält den Eröffnungsvortrag. Weitere Vortragende sind: Miguel Sáenz (Spanisch), Tarja Roinila (Finnisch), Lajos Adamik (Ungarisch) und Samir Thabet (Italienisch).

Eine Veranstaltung der THOMAS-BERNHARD-PRIVATSTIFTUNG in Kooperation mit der ÖSTERREICHISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN - ACADEMIAE CORPORA unterstützt von der INTERNATIONALEN-THOMAS-BERNHARD-GESELLSCHAFT (Salzburg) und dem SUHRKAMP VERLAG (Berlin).

Links zur Veranstaltung:

[http://www.oeaw.ac.at/ac/tb17/] (http://www.ots.at/redirect/oeaw5)

[http://www.thomasbernhard.at/index.php?id=114] (http://www.ots.at/redirect/thomasbernhard)

Erste internationale Konferenz zu Übersetzungen der Werke von Thomas
Bernhard
 Datum:   28.3.2017, um 10:00 Uhr
 Ort:     Österreichische Akademie der Wissenschaften Theatersaal, 1.
          Stock
          Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien 
Rückfragehinweis:
   Thomas Bernhard-Privatstiftung
   Mag. Dr. Susanne Czeitschner, Generalsekretärin
stiftung@thomasbernhard.at
   Tel. 01/513 05 22 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/19628/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Das könnte Sie auch interessieren: