Global Press Center of the Gazprom FOOTBALL FOR FRIENDSHIP programme

Gazprom Football for Friendship-Programm: Bekenntnis zu den menschlichen Grundwerten eint Tausende von Menschen in aller Welt

Moskau (ots/PRNewswire) - Die dem "Global Day of Football and Friendship", dem Internationalen Tag des Fußballs und der Freundschaft gewidmeten Veranstaltungen, die für Frieden, Freundschaft, Gleichheit und gesunden Lebensstil stehen, haben heute in Europa, Asien, Afrika und Nord- und Südamerika begonnen. An den Freundschaftsspielen, offenen Trainingseinheiten, Flash Mobs, Marathons und Sportveranstaltungen beteiligen sich zehntausende von Kindern und Erwachsenen. Die Teilnehmer rund um den Globus werden von prominenten Fußballspielern, Trainern, TV-Moderatoren und Künstlern unterstützt.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/494050/Football_for_Friendship.jpg )

Der Global Day of Football and Friendship war erstmalig 2014 von den jungen Botschaftern des International Children's Social FOOTBALL FOR FRIENDSHIP-Programms mit Unterstützung der FIFA und UEFA ausgerufen worden. An diesem Tag trägt jeder, der zentrale Werte wie die Achtung gegenüber anderen Kulturen, Gleichheit und friedliche Existenz teilt, ein blaugrünes Freundschaftsarmband. Der blaue Teil des Bandes steht symbolisch für den friedlichen blauen Himmel, der grüne Teil symbolisiert den Fußballrasen, der jedem offensteht.

Das Freundschaftsarmband tragen in diesem Jahr auch Hugo Tinelli, der führenden TV-Produzent in Argentinien, Xu Li, Nachrichtenagentur-Chefredakteur in China, Dimos Piros, dreifacher Olympiasieger aus Griechenland, Miodrag Bozhevich, der renommierte Trainer aus Serbien und Kevin Bloom, FIFA-Schiedsrichter aus den Niederlanden.

An den Veranstaltungen nahmen berühmte Fußballspieler wie der serbische Abwehrspieler Branislav Ivanovich, der russische Torwart Yuri Lodygin vom FC Zenit (St. Petersburg, Russland) und der holländische Stürmer Dirk Kuyt vom FC Feyenoord (Rotterdam, Niederlande) teil. In Athen war Theodoras Zagarakis dabei, Mitglied des Europäischen Parlaments aus Griechenland und Fußball-Europameister 2004 mit der Nationalmannschaft.

"Es ist wichtig, dass dieser Tag in einer Zeit stattfindet, in der Menschen auf der ganzen Welt ihr Engagement für den Grundsatz von Gleichheit und gegenseitigem Respekt bezeugen sollten. FOOTBALL FOR FRIENDSHIP bietet die Plattform dafür, und vermittelt uns durch die junge Generation ein Bekenntnis zu Frieden und Freundschaft, unabhängig von Geschlecht, Alter und körperlichen Fähigkeiten. Es ist ein großartiges Gefühl, als nationaler FOOTBALL FOR FRIENDSHIP 2017-Veranstalter in Pakistan wirken zu dürfen und ich hoffe, dass wir in Zukunft diese Plattform auch in unser Land bringen und Kinder aus aller Welt nach Pakistan einladen können", erklärte Fahad Khan von der Pakistan Football Federation.

Kontakt:

: +7-(929)-5910269



Weitere Meldungen: Global Press Center of the Gazprom FOOTBALL FOR FRIENDSHIP programme

Das könnte Sie auch interessieren: