K-Bonds AG

K-Bonds AG gibt den Tod von CEO Dr. Hans-Günther Nordhues bekannt

Dr. Hans-Günther Nordhues / K-Bonds AG gibt den Tod von CEO Dr. Hans-Günther Nordhues bekannt / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/125865 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/K-Bonds AG"

Frankfurt am Main (ots) - Die K-Bonds AG gibt mit großer Bestürzung den unerwarteten Tod ihres CEOs Dr. Hans-Günther Nordhues bekannt. Er verstarb am Samstag, den 25. Februar 2017, im Alter von 54 Jahren.

In 2012 brachte Dr. Nordhues zum ersten Mal K-Bond Schuldscheindarlehen auf den deutschen Fremdkapitalmarkt. Unter seiner Führung, erfuhr die K-Bonds AG ein schnelles Wachstum und ist zum heutigen Datum unter den 25 führenden Anbietern für Schuldscheindarlehen.

Seit Anbeginn der 90er Jahre entwickelte Dr. Nordhues neue, Cashflow-gestützte Fremdkapitalfinanzierungen, Neuerungen im Kapitalmarkt-Aufsichtsrecht sowie eine Vielzahl von Finanzmarktprodukten. Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Berater und Rechtsanwalt, besetzte er Schlüsselpositionen in einer Vielzahl von Start-ups.

Ein Sprecher der K-Bonds AG sagt: "Der Verlust unseres CEOs hat uns tief bestürzt und ist tragisch für uns alle. Er war so begeistert von seiner Vision, Schuldscheindarlehen auf dem europäischen Markt zu etablieren und arbeitete mit Hingabe an herausfordernden und spannenden Projekten, während er gleichzeitig neue vorantrieb.

Die Gedanken des gesamten K-Bonds Teams sind bei seiner Familie. Die gegenwärtige und zukünftige Geschäftstätigkeit ist allerdings nicht betroffen. Das bestehende Team betreut wie bisher alle aktuellen und künftigen Transaktionen und Geschäftsbeziehungen wie in der Vergangenheit. Dr. Hans-Günther Nordhues war ein Mensch, dessen Kraft und Vision noch lange in unterschiedlichen Bereichen spürbar sein wird."

Kontakt:

+49 (0) 69-264910-500 oder info@k-bonds.com



Das könnte Sie auch interessieren: