Universal Music Latin Entertainment

"DESPACITO" von Luis Fonsi und Daddy Yankee springt auf Platz 1 der Hot-Latin-Songs-Charts von Billboard

Die Hit-Single steigt in den Charts weltweit unaufhaltsam nach oben, lässt sich nicht in gewöhnliche Schachteln packen und durchbricht Sprachbarrieren

"DESPACITO" landet auf Platz 3 der Global Charts von Spotify und ist damit der erste spanische Song, der es in diesem begehrten Ranking so weit nach oben geschafft hat

Diese Hit-Single befindet sich zudem an der Spitze der Spotify- und Apple-Charts in 17 spanischsprachigen Ländern und hat auch die Top 10 auf der ganzen Welt, einschließlich Italien, Portugal, der Schweiz und Rumänien, erreicht

In der Zwischenzeit entwickelt sich das Musikvideo zu einem Riesenerfolg, der sich wie ein Lauffeuer ausbreitet und seit zwei aufeinanderfolgenden Wochen auf Platz 1 der YouTube-Global-Charts ist. Es bricht außerdem einen weiteren Vevo-Rekord: als spanisches Video, das innerhalb von 22 Tagen am schnellsten 200 Mio. Aufrufe erreicht hat (bzw. nach Psy mit "Gentleman" und Adele mit "Hello" zum Video wurde, das diesen Meilenstein in der Geschichte von Youtube am drittschnellsten erreichen konnte)

Fans, Sportler und Promis nutzen soziale Medien, um ihre Version dieser sich wie ein Lauffeuer verbreitenden Sensation zu erstellen; unter ihnen Lionel Messi, Dani Alves und Cristian De La Fuente u. v. a.

Miami (ots/PRNewswire) - "DESPACITO", die neueste Single und Video der preisgekrönten Superstars Luis Fonsi und Daddy Yankee, ist drei Wochen nach der Veröffentlichung zum echten globalen Riesenerfolgshit geworden.

Die zum Mitsingen einladende Melodie, die von Andrés Torres und Mauricio Rengifo produziert und von Luis Fonsi und Daddy Yankee, in Zusammenarbeit mit Erika Ender, geschrieben wurde, ist in Rekordzeit weit über die Grenzen ihrer Heimat Puerto Rico hinaus berühmt geworden, hat globale Rekorde gebrochen und beherrscht die Charts auf der ganzen Welt.

"DESPACITO" erreichte diese Woche Platz 1 unter den "Hot Latin Songs" von Billboard und den "Latin Digital Song" in den USA.

Die Single erreichte zudem Platz 3 unter den Global Chart von Spotify, den höchsten Platz, den eine spanische Single in der Geschichte je erreicht hat. "DESPACITO" befindet sich außerdem schon seit drei aufeinanderfolgenden Wochen unter den "Top Songs" der iTunes-Latino-Charts und in 17 lateinamerikanischen Ländern auf Platz 1 bei Spotify. Gleichzeitig hat der Song inzwischen die "Top 10"-Charts von Ländern wie z. B. Italien, die Schweiz, Portugal, Rumänien.

Das Musikphänomen hat sich auf der ganzen Welt verbreitet und bricht einen weiteren Vevo-Rekord, indem es zur schnellsten spanischen Single (und nach Psy mit "Gentleman" und Adele mit "Hello" zur drittschnellsten Single in der Geschichte) wird, die mehr als 200 Mio. Aufrufe in 22 Tagen erreicht. Es ist nicht schwer zu sehen, warum dieses süchtig machende Video, bei dem Carlos Perez von Elastic People Regie führte, so beliebt geworden ist: tolle Musik, die von zwei der größten Stars im Latin-Musikgeschäft gemacht wird, eine wunderschöne Landschaft und eine Ex-Miss-Universe - das wunderschöne Model Zuleyka Rivera.

Die Begeisterung hat auch in den sozialen Medien ein Eigenleben entwickelt: Promis, Sportler und Menschen aus aller Welt geben dort ihre eigenen Versionen dieses Songs wieder, darunter die Fußballstars Lionel Messi und Dani Alves.

Erst letzte Woche verlieh Universal Music Latin Entertainment beiden Künstlern zwei RIAA Plaketten und mehrere Preise anlässlich ihrer Hit-Single, die, anders als der Namen des Songs es andeutet, im Eiltempo die Popkultur aufgemischt und alle kulturellen Grenzen durchbrochen hat.

Video - https://www.youtube.com/watch?v=kJQP7kiw5Fk

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/465872/Luis_Fonsi_and_Daddy_Yankee.jpg

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/465947/Charts.jpg

Kontakt:

Carlos Perez
carlos.perez@Umusic.com

Caroline Garcia
caroline.garcia@UMusic.com



Das könnte Sie auch interessieren: