The National Museum of Modern Art, Tokyo

Das National Museum of Modern Art, Tokio, nahe des Kaiserpalastes stellt japanische Kunst des 20. Jahrhunderts vor

Tokio (ots/PRNewswire) - Das National Museum of Modern Art in Tokio - Japans erstes nationales Kunstmuseum - stellt anlässlich seiner Frühjahrsausstellungen 2017 mehrere Meisterwerke aus, einschließlich KAWAI Gyokudos "Parting Spring", das als wichtiges Kulturgut gilt, sowie andere Kirschblütengemälde.

(Foto: http://prw.kyodonews.jp/opn/release/201702038461/)

Das Museum befindet sich in günstiger Lage für Besucher des Kaiserpalastes und ist vor allem im Frühjahr ein Muss, wenn die Kirschblüten in schönster Blüte stehen. Japanische Gemälde, die als Meisterwerke gelten, können inmitten der japanischen Frühlingspracht gemeinsam mit Kirschblüten bewundert werden.

- Die Sammlungsgalerie des Museums stellt 200 Arbeiten aus seiner Sammlung von über 13.000 Werken aus, hauptsächlich Meisterwerke moderner japanischer Kunst. Dank der englischsprachigen Erklärungen kann problemlos mehr über die Kunstgeschichte Japans des 20. Jahrhunderts gelernt werden.

- Anlässlich der Kirschblütensaison 2017 werden im Rahmen der Sammlungsausstellung des Museums mit dem Titel "MOMAT Collection" vom 18. Februar bis 16. April Kunstwerke präsentiert, einschließlich KAWAI Gyokudos "Parting Spring", das Kirschblüten darstellt, die auf die Wasseroberfläche rieseln, und KIKUCHI Hobuns "Fine Rain on Mt. Yoshino". Das Museum wird auf der ersten Etage auch eine Sonderausstellung mit dem Titel "Der Kosmos in einer Teeschale -- Die Übertragung einer geheimen Kunst über Generationen der Raku-Familie hinweg" ("The Cosmos in a Tea Bowl -- Transmitting a Secret Art Across Generations of the Raku Family") zeigen, im Rahmen derer Meisterwerke der Raku-Keramik gezeigt werden, die die Philosophie von "wabi-cha" (ein bestimmter Stil der Teezeremonie gezeichnet von raffinierter Einfachheit) reflektieren.

- Zu den Hauptattraktionen des Museums zählen der "Höhepunktbereich", wo die zentralen Stücke der Ausstellung gemeinsam präsentiert werden, sodass Besucher auch mit wenig Zeit an der Hand die Kunstwerke genießen können, sowie die Beobachtungslounge auf der vierten Etage, wo sich eine Panoramaaussicht auf die naturreiche Umgebung des Kaiserpalastes und Wolkenkratzer bietet.

Frühjahrsausstellungen 2017
- "MOMAT Collection": 18. Februar - 21. Mai, 2. bis 4. Etage
- "The Cosmos in a Tea Bowl -- Transmitting a Secret Art Across 
Generations of the Raku Family": 14. März - 21. Mai, 1. Etage 
Erreichbarkeit des Museums: Drei Minuten zu Fuß von Ausgang 1b der 
Takebashi Station der Tokyo Metro Tozai Linie; etwa 20-25 Minuten zu 
Fuß von JR Tokyo Station und Otemachi Station der Tokyo Metro 
U-Bahn-Linien
Tel.: +81-3-5777-8600
Webseite: http://www.momat.go.jp/english/ 

Kontakt:

MIWA Hiroko (Fr.)
Public Relations
The National Museum of Modern Art
Tokio
Tel.: +81-3-3214-2564
E-Mail: pr@momat.go.jp



Das könnte Sie auch interessieren: