Bahri

Bahri fügt seiner aus 84 Schiffen bestehenden Mehrzweckflotte das 37. VLCC "AMJAD" hinzu

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Bleibt auf Kurs, weiterhin der weltweit größte Eigentümer und Betreiber von VLCCs zu bleiben

Bahri, ein weltweit führendes Unternehmen für Logistik und Transport, gab heute bekannt, dass "AMJAD", ein 300.000 DWT Very Large Crude Carrier (VLCC), gebaut von Hyundai Heavy Industries (HHI) in Südkorea, die neueste Ergänzung zur wachsenden Flotte von 84 Schiffen verschiedener Bauarten ist.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/465533/Bahri_Amjad_Group.jpg )

Bahri nahm den VLCC, ihren 37. Öltanker, der den neuesten technischen Spezifikationen in Hinblick auf Umwelt und niedrigem Kraftstofverbrauch entspricht, bei einer Zeremonie entgegen, die in der Mokpo-Werft von HHI in der südlichen Jeolla-Provinz (Südkorea) durchgeführt wurde. Bahri CEO, Ibrahim Al-Omar, der Präsident und CEO von Hyundai Heavy Industries, M. K. Yoon und Präsident und COO, Sam H. Ka, der Botschafter von Saudi-Arabien in Südkorea, H.E. Riyad Almubaraky, Bahri Oil Präsident, Naser Al-Abdulkareem, und andere leitende Vertreter beider Organisationen nahmen an den besonderen, zweitägigen Feierlichkeiten teil.

Ibrahim Al-Omar, Bahri CEO, erklärte: "Das Hinzufügen von AMJAD zu unserer Flotte ist eine Meilensteinerrungenschaft, da es nicht nur unsere Position als weltweit führendes Unternehmen im Öltransport zementiert, sondern auch den Beginn unseres Wegs zu einem der weltweit größten Eigentümer und Betreiber von VLCCs markiert. Diese Vergrößerung der Flotte wird uns zusätzliche betriebliche Flexibilität bieten, die Geschäftserweiterung vereinfachen und uns dabei unterstützen, die stetige Nachfrage nach Rohöl zu kapitalisieren."

"Mit einer größeren und neueren Flotte aus VLCCs können wir damit fortfahren, unseren Kunden erstklassige Transportlösungen und mehrwertschaffenden Kundendienst anzubieten", erklärte Al-Omar.

Bahri und HHI eint seit Jahrzehnten eine enge Beziehung: 25 Schiffe wurden bisher bestellt und ausgeliefert und neun weitere VLCCs sind derzeit in Auftrag. Diese Beziehung wurde durch das Joint Development Agreement (JDA) weiter akzentuiert, das von Saudi Aramco und Lamprell Energy Ltd. über den Bau einer maritimen Werft im Wert von 5 Milliarden Dollar im King Salman Global Maritime Industries Complex in Saudi Arabien abgeschlossen wurde, in der Engineering-, Produktions-, und Reparaturdienstleistungen für Offshore-Anlagen, kommerzielle Schiffe und Offshore-Schiffe angeboten werden. Deren Inbetriebnahme wird für das Ende des Jahres 2022 erwartet.

M. K. Yoon, President und CEO von Hyundai Heavy Industries, erklärte: "Als das weltweit größte Schifssbauunternehmen sind wir stolz auf unsere langfristige Kooperation mit Bahri, einem führendem Unternehmen in der maritimen Branche. Als Flagschiffunternehmen in unseren eigenen Heimatstandorten spielen HHI und Bahri auch eine wichtige Rolle bei der weiteren Stärkung der Bindung zwischen unseren beiden Nationen. Da nahezu ein Drittel der aktuellen Flotte Bahris von HHI gebaut wurde und neun weitere VLCCs gebaut werden sowie angesichts der maritimen Multi-Milliarden-Dollar-Werft, die für Saudi Arabien in den kommenden Jahren geplant ist, ist unsere Beziehung mit Bahri langfristig angelegt."

Während der Auslieferungszeremonie von "AMJAD" hob H.E. Riyad Almubarky, Botschaft von Saudi Arabien der Republik Korea die enge, historische und besondere diplomatische Beziehung hervor, die beide Nationen zusammenbringt, und fügte hinzu, dass für das Jahr 2017 weitere Kooperationen und ein Anstieg beim Handel und den Investitionen zwischen beiden Ländern erwartet wird.

Bahri Oil, eine der sechs Geschäftseinheiten von Bahri, wird für den kommerziellen Betrieb von "AMJAD" verantwortlich sein. Bahri Oil hat verschiedene langfristige Verträge mit erstklassigen Befrachtern über Volumen, die die eigene Flottenkapazität übersteigen.

Informationen zu Bahri:

Bahri wurde im Jahr 1978 gegründet und ist eine der weltweit führenden Logistik- und Transportunternehmen, dass eine führende Rolle bei der Transformation und dem Wachstum der weltweiten Schifffahrtindustrie spielt, indem es mehrwertschaffende Onshore- und Offshore-Dienstleistungen verbessert und bereitstellt. Als ein weltweit führendes Unternehmen in der Logistik- und Transportbranche verfügt Bahri über sechs Geschäftseinheiten, zu der Öl, Chemikalien, Logistik, Massengut, Schiffsmanagement und Daten gehören.

Bahri ist der zweitgrößte Eigentümer von Very Large Crude Carriers (VLCCs) weltweit, und der größte Eigentümer von Chemikalientankern im Nahen Osten. Derzeit besitzt das Unternehmen 84 Schiffe, unter anderem 37 VLCCs, 36 Chemikalien-/Produkttanker, 6 Mehrzweckschiffe und 5 Massengutschiffe mit zusätzlich 9 bestellten VLCCs.

Bahri hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine integrale und führende Rolle bei der Umsetzung der Vision 2030 Saudi Arabiens zu spielen, indem die Dienstleistungen und Präsenz verbessert und weltweit ausgebaut werden, wodurch die Eröffnung neuer Handelsrouten möglich gemacht wird und Saudi Arabien als ein einzigartiges regionales Logistik-Gateway für drei Kontinente positioniert wird.

Bahri verfügt über rund 2.400 engagierte Mitarbeiter in seinem globalen Netzwerk an Büros in Saudi Arabien, VAE, USA und Indien.

Kontakt:

Binan Souleiman
TRACCS
Tel.: +971-4-3672530
TRACCS 24/7 Medien-Hotline: +971 50 9448389
E-Mail: binan.souleiman@traccs.net


Das könnte Sie auch interessieren: