MDM Group AG

MDM GROUP AG forciert Börsengang 2017

Meggen (ots) - Der geplante Börsengang der MDM GROUP AG wird nun nicht erst Ende des Jahres erfolgen, sondern bereits zum zweiten Quartal 2017. Durch den Börsengang möchte das Unternehmen frisches Kapital generieren, um so mehr Geld in den Warenhandel zu investieren. Auch Privatanleger sollen so die Möglichkeit bekommen, unkompliziert vom Geschäftsmodell des Unternehmens zu profitieren.

Im Einzelhandel werden in Deutschland jedes Jahr hohe Umsätze generiert. Besonders interessant ist dabei für Anleger die Gewinnspanne. Diese beträgt nicht selten durchschnittlich 30 Prozent. Die MDM GROUP AG arbeitet in diesem Marktsegment. Im Detail handelt das Unternehmen hauptsächlich mit Textilien, Rest- und Sonderposten sowie Konkurswaren. In diesem Bereich konnte die MDM GROUP bereits hohe Gewinne erzielen. Im internationalen Handel spricht die AG allein in den letzten zwei Jahren von einem Umsatzzuwachs von rund 400 Prozent.

Gewinne kann das Unternehmen bereits im Einkauf erzielen. Die Handelswaren wie Textilien, Rest- und Sonderposten sowie Konkurswaren vieler Top-Hersteller werden zu sehr günstigen Konditionen eingekauft. Durch ein hohes Einkaufsvolumen sind Ersparnisse von bis zu 90 Prozent unter dem regulären Großhandelspreis üblich. Zusätzlich zum günstigen Einkauf der Waren plant das Unternehmen im Jahr 2017 den Kauf von zwei Top-Textilmarken, wodurch das Produktangebot noch erweitert werden und die Unternehmensgruppe zudem einen direkten Einfluss auf die Preise ausüben kann.

Dank eines einzigartigen Vertriebsnetzwerks ist es möglich, die gekauften Waren innerhalb kurzer Zeit wieder zu veräußern. Dazu arbeitet die Unternehmensgruppe mit zahlreichen Online-Vertriebspartnern zusammen und kann damit stets den effizientesten Vermarktungskanal für die Produkte auswählen. Auf diese Weise lässt sich nicht nur ein schneller Warenumsatz erzielen, sondern es werden auch die maximalen Verkaufserlöse realisiert.

Jeden Monat kauft und verkauft die MDM GROUP Waren und setzt dadurch die Einlagesummen mehrfach um. Mit jeder Transaktion können Gewinne erzielt werden. Einlagen erhält das Unternehmen dabei nicht über Bankkredite, sondern über nachrangige Darlehen. Privatpersonen können dem Unternehmen Geld leihen und erhalten dafür Zinsen. Die Zinsen werden zuvor fest vereinbart und liegen laut Unternehmensangaben derzeit bei neun Prozent. Bei speziellen Programmen sind sogar Zinsen von bis zu 20 Prozent möglich.

Kontakt:

MDM GROUP AG
Rütliweg 3
6045 Meggen
Schweiz
VAT: CHE-113.049.364
info@mdmgroup.ch +41 41 5880124
Ansprechpartner: Frau Özlem Utanc
Tel.: +41 41 5880124
E-Mail: ozlem@mdmgroup.ch



Das könnte Sie auch interessieren: