Magnum FC

Erste Fotoausstellung und Film zu Mixed Martial Arts nach dem großen Erfolg des Wettkampfs Magnum FC 1/Kunlun Fight 58 in Rom vorgestellt

Rom (ots/PRNewswire) - Zweiter Termin für den neuen in Italien angesiedelten Profi-Circuit für Kampfsportarten ist der 22. Juli

Mixed Martial Arts (MMA) erfreuen sich in Italien immer größerer Beliebtheit. Eine Fotoausstellung und ein Film (MMA Love Never Dies) zum Thema Kampfsportarten - die jeweils ersten ihrer Art - wurden heute im Beisein von Michele Verginelli, dem derzeit besten italienischen Kämpfer und männlichen Hauptdarsteller des Films, in Rom vorgestellt. Auch andere Berühmtheiten der italienischen MMA-Bewegung waren bei der Veranstaltung zugegen, darunter Mauro Cerilli, Alessandro Bernardini, Simone D'Anna und Carlo Pedersoli (der Enkel des italienischen Schauspielers Bud Spencer).

Die Präsentation folgte dem großen Erfolg von Magnum FC 1/Kunlun Fight 58 am 11. März, der bei weitem bedeutsamsten Kampfsportveranstaltung, die bislang in Italien stattgefunden hat, mit siebzig Sportlern aus zwanzig Ländern, die einander in 35 Auseinandersetzungen in den Sportarten MMA, K1 (Kickboxen mit Kniestößen) und Muay Thai im Atlantic Live in Rom vor dreitausend Zuschauern gegenüberstanden.

Veranstalter waren Magnum FC, ein neuer Profi-Circuit für Kampfsportarten mit Sitz in Italien, und Kunlun Fight, eine renommierte chinesische Werbeagentur, deren Kämpfe im Fernsehen für mehr als 500 Millionen Zuschauer übertragen werden.

"Die Organisation von Magnum FC 1, die Fotoausstellung, das wachsende Interesse der Medien sowie die Produktion des Films, in dem ich mitgespielt habe, sind greifbare Anzeichen dafür, wie die Mixed Martial Arts in Italien inzwischen definitiv ihr Schattendasein hinter sich lassen", erklärte Michele Verginelli

"Mixed Martial Arts weisen nun endlich ein stabiles Wachstum in Italien auf - sowohl, was die Wettkämpfe angeht, als auch in geschäftlicher Hinsicht", so Patrizia Marin, CEO bei Magnum FC. "Unsere Mission ist es, die italienische Kampfsportbewegung auf ein professionelleres Niveau zu bringen und eine Reihe erfahrener Kämpfer in internationalen Wettkämpfen unterzubringen."

"Magnum FC 1 war ein wichtiger Abend", sagte Massimiliano Baggio, Präsident von Kombat League und Mitgründer von Magnum FC. "Ich freue mich über die große Anzahl an Besuchern, die den Sportlern bis zuletzt mit großer Begeisterung zugejubelt haben. Wir haben dabei eine Menge gelernt und setzen uns jetzt dafür ein, es in der Zukunft sogar noch besser zu machen. Ein besonderer Dank geht an die Stadt Rom, die sich als perfekte 'Bühne' für internationale Veranstaltungen dieses Niveaus erwiesen hat."

"Wir waren sehr zufrieden damit, wie die erste Veranstaltung der Saison abgelaufen ist", so Jiang Hua, Gründer und CEO von Kunlun Fight. "Ich kann jetzt schon sagen, dass wir auch beim zweiten und dritten der geplanten Termine mit Magnum FC zusammenarbeiten werden."

Der zweite Termin, Magnum FC 2/Kunlun Fight, wurde für den 22. Juli in Rom im renommierten Church Palace Hotel angesetzt. Hier ein paar der bereits vereinbarten Kämpfe:

Marcin Lazarz (POL) vs. Vladimir Filipovic (SRB)

Stipe Bekavac (HR) vs. Hraco Darpinyan (ARM)

Carlo Pedersoli (ITA) vs. Arber Murati (ITA)

Mauro Cerilli (ITA) vs. noch nicht entschieden

Die Veranstaltung umfasst auch einen Wettkampf der Frauen mit Micol DiSegni, der bekannten italienischen Kämpferin, die 2015 beim IMAFF World Tournament in Las Vegas die Goldmedaille gewonnen hatte.

Der dritte Termin (Magnum FC 3/Kunlun Fight) ist für den 11. November angesetzt und wird erneut in Rom stattfinden. Neben den offiziellen Veranstaltungen stehen die gesamte Saison hindurch andere wichtige Wettkampftermine auf dem Programm - angefangen mit dem 8. April in Verona und weiter mit dem 30. April in Bari, dem 6. Mai in Trento sowie dem 23. Juli und dem 20. August in Cagliari.

Magnum FC 1 bedankt sich insbesondere bei folgenden Sponsoren: Kombat League, Marco Polo Group, The Church Palace, Sevitex, Fonte de' Medici, SantaFiora, Apogeo, Pick Entertainment 2016, BlackCar und Betaland.

Hier die Ergebnisse des 8 Men Tournament (MMA-Kategorie Leicht-Schwergewicht) vom 11. März:

Stipe Bekavac (HR) vs. Evan Nedd (AW)

Bekavac siegt durch technischen K.o. (GNP) in der zweiten Runde.

Donald Njatah Nya (CAM) vs. Marcin Lazarz (POL)

Lazarz siegt durch Submission (Armlock) in der zweiten Runde.

Vladimir Filipovic (SRB) vs. Laurynas Urbonavicius (LTU)

Filipovic siegt durch Submission (Triangle Choke) in der dritten Runde.

Hraco Darpinyan (ARM) vs. Balde Boubacar (FRA)

Darpinyan siegt nach einstimmigem Beschluss.

Am Ende dieser Saison wird es einen MMA-Champion im Halbschwergewicht und eine offizielle Rangliste für die anderen Disziplinen und Kategorien geben. Hier die Ergebnisse der anderen MMA-Kämpfe:

Giordano Spalletti vs. Fabio Scaravilli:

Scaravilli siegt laut einstimmigem Beschluss.

Simone D'Anna vs. Danilo Pastanelli:

D'Anna siegt durch K.o. in der ersten Runde.

Silvano Pais vs. Claudio Iancu:

Pais siegt durch Submission (Rnc) in der ersten Runde.

Damiano Bertoli vs. Marco Giustarini:

Bertoli gewinnt laut einstimmigem Beschluss.

Raffaele Spallitta vs. Filippo Fagiolo:

Fagiolo siegt durch technischen K.o. (Verwundung) in der ersten Runde.

Mauro Cerilli vs. Istvan Ruzsinszki:

Cerilli siegt durch technischen K.o. (Hammerfists) in der ersten Runde.

Carlo Pedersoli vs. Orlando D'Ambrosio:

Pedersoli siegt durch Submission (Guillotine) in der zweiten Runde.

Fabio Russo vs. Olutobi Ayodeji Kalejaiye:

Kalejaiye siegt durch technischen K.o. (GNP) in der ersten Runde.

Arber Murati vs. Manuel Valeri:

Murati siegt durch Submission (Heel Hook) in der ersten Runde.

Christian M'Pumbu vs. Sergio Souza:

M'Pumbu siegt durch Disqualifikation von Souza.

Magnum FC entwickelte sich aus der jeweils 30-jährigen Erfahrung von Massimilliano Baggio im Kampfsport (http://www.KombatLeague.net) und Patrizia Marin im internationalen Marketing (http://www.MarcoPoloExperience.it).

Italien hat Millionen von Kampfsportfans und Hunderttausende von Praktizierenden, von denen 25 Prozent Kinder und 20 Prozent Frauen sind. Magnum FC wurde gegründet in Folge des amerikanischen Erfolges der UFC (Ultimate Fighting Championship), des US-amerikanischen professionellen Circuits, der vor kurzem für 4 Mrd. US-Dollar verkauft wurde, und Kunlun Fight aus China.

Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.kombatleague.net und http://www.facebook.com/kombatleague/

Kontakt:

Diana Patty Tonin +39-339-762-1393 /press@magnumfc.org



Weitere Meldungen: Magnum FC

Das könnte Sie auch interessieren: