Ewopharma AG

Eisai und Ewopharma gehen Geschäftsbeziehung für Halaven®, Targretin® und Zonegran® in Mittel- und Osteuropa ein

Logo Ewopharma. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100061464 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ewopharma AG"

SCHAFFHAUSEN, SCHWEIZ und HATFIELD, UK (ots) - Ewopharma, eine pharmazeutische Marketing- und Vertriebsorganisation, und Eisai Co., Ltd. (TYO: 4523), ein weltweit führendes, in Forschung und Entwicklung tätiges Pharmaunternehmen, freuen sich bekannt zu geben, dass Ewopharma am 1. April 2017 die Rechte zur Vermarktung mehrerer Eisai Produkte in elf Ländern in Mittel- und Osteuropa erworben hat.

Ewopharma wird das Präparat Halaven® (Eribulin Mesylat) in neun Ländern innerhalb der Europäischen Union (Polen, Rumänien, Ungarn, Bulgarien, Kroatien, Slowenien, Litauen, Lettland und Estland) sowie in zwei Ländern ausserhalb der EU (Bosnien und Herzegowina sowie Republik Serbien) vermarkten. Zudem wird Ewopharma Targretin® (Bexarotene) in Ungarn und Polen sowie Zonegran® (Zonisamid) in Ungarn vermarkten.

Ewopharma übernimmt die Verantwortung für Preisgestaltung, Rückerstattung, Vermarktung und Vertrieb. Eisai liefert die Produkte und stellt ausserdem wissenschaftliche Produktschulung und -unterstützung zu allen relevanten Marken zur Verfügung.

"Eisai ist ein forschendes Pharmaunternehmen mit globalem Fokus auf die Bereiche Neurologie und Onkologie", sagte Gary Hendler, Chairman & CEO von Eisai EMEA. "Wir engagieren uns für die Entdeckung und Entwicklung innovativer Medikamente für Patienten mit Krankheiten mit hohem medizinischen Bedarf. Unsere Partnerschaft mit Ewopharma wird dazu beitragen, diesen Patienten dringend nötige, neue Behandlungsmöglichkeiten zugänglich zu machen."

"Eisai ist eine renommierte Organisation mit einem Produkteportfolio, das mit unserer Unternehmens-entwicklungsstrategie und unserer Absicht, neue, innovative Behandlungen nach Mittel- und Osteuropa zu bringen, übereinstimmt", ergänzt Reto Schaberl, Leiter Business Development, Ewopharma AG. "Eisais Fokus auf langfristige und nachhaltige Handelspartnerschaften passt zu unserer eigenen Kultur. Wir sind daher sehr froh, mit Eisai zusammen zu arbeiten und damit unseren Patienten Zugang zu Halaven, Targretin und Zonegran zu verschaffen. Wir freuen uns auf eine spannende und fruchtbare Kooperation".

Diese Partnerschaft ist ein Beispiel für Eisais Bereitschaft, neue gemeinsame Wege zu gehen und unterstreicht das Engagement der Firma für innovative Lösungen in den Bereichen Prävention, Heilung und Pflege der Menschen weltweit.

Über Eisai Co., Ltd.

Eisai Co., Ltd. ist ein weltweit führendes Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit Sitz in Japan. Eisai stellt die Patienten und deren Familien in den Mittelpunkt und ist stets bestrebt, Verbesserungen in der Gesundheitsversorgung voranzutreiben. Eisais «Human Health Care Philosophie» wird von Eisais über 10'000 Mitarbeitern, die in den Beriechen Forschung und Entwicklung, Produktion und Marketing tätig sind, durch die Bereitstellung innovativer Medikamente in zahlreichen therapeutischen Bereichen mit hohem medizinischen Bedarf, einschliesslich der Onkologie und Neurologie, in die Praxis umgesetzt. Eisais Mission erstreckt sich auf Patienten auf der ganzen Welt; insbesondere auch in Entwicklungs- und Schwellenländern. Durch Investitionen in und Teilnahme an partnerschaftlichen Initiativen wird der Zugang zu Medikamenten verbessert. Weitere Informationen finden Sie unter www.eisai.com.

Über Ewopharma AG

Ewopharma AG mit Hauptsitz in Schaffhausen (Schweiz) ist der innovative Partner für die Vermarktung von ethischen Pharmazeutika und Konsumgüterprodukten in Mittel- und Osteuropa. Mit über 50 Jahren Präsenz in der Region verfügt Ewopharma über umfangreiche Marktkenntnisse und geniesst eine privilegierte Position in der Region. Ewopharma deckt alle regulatorischen und kommerziellen Aspekte von Marktzugang und -entwicklung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.ewopharma.com.

HALAVEN® (Eribulin mesylat)

Eribulin ist der erste Wirkstoff in der Halichondrin-Klasse von Mikrotubuli-Dynamik-Inhibitoren mit einem neuartigen Wirkmechanismus. Strukturell ist Eribulin eine vereinfachte und synthetisch hergestellte Version von Halichondrin B, einem natürlichen, aus dem marinen Schwamm Halichondria okadai isolierten Produkt. Man geht davon aus, dass Eribulin die Wachstumsphase der Mikrotubuli hemmt und dadurch die Zellteilung verhindert. In der EU ist Eribulin zur Behandlung von Erwachsenen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem Brustkrebs indiziert, welche mindestens schon eine Chemotherapie für fortgeschrittenen Krebs erhalten haben. Vorherige Therapien sollten, sofern für den Patienten möglich, ein Anthrazyklin und ein Taxan, entweder in der adjuvanten oder metastatischen Einstellung, enthalten haben. Eribulin ist in der EU auch für die Behandlung von erwachsenen Patienten indiziert, welche an nicht operierbarem Liposarkom leiden, das sich in fortgeschrittenem oder metastasierendem Stadium befindet, und welche vorhergehend eine Anthrazyklin enthaltende Therapie erhalten haben. (1)

ZONEGRAN® (Zonisamid)

Zonisamid wird als Monotherapie bei der Behandlung von fokalen epileptischen Anfällen mit oder ohne sekundärer Generalisierung bei Erwachsenen mit neu diagnostizierter Epilepsie verwendet. Zudem ist es als Zusatztherapie bei der Behandlung von fokalen Anfällen mit oder ohne sekundärer Generalisierung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab sechs Jahren indiziert. (2)

TARGRETIN® (Bexarotin)

Targretin ist für die Behandlung von Hautmanifestationen von fortgeschrittenem kutanem T-Zell-Lymphom (CTCL) bei erwachsenen Patienten indiziert, die auf mindestens eine systemische Behandlung nicht angesprochen haben. (3)

Quellenangaben:
(1) SPC Halaven (updated August 2016). Available at: 
http://www.medicines.org.uk/emc/medicine/24382.
Accessed: June 2017
(2) SPC Zonegran (updated January 2017). Available at: 
http://www.medicines.org.uk/emc/medicine/16240.
Accessed June 2017.
(3) SPC Targretin (updated June 2015). Available at: 
http://www.medicines.org.uk/emc/medicine/26618.
Accessed June 2017. 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Reto Schaberl, Leiter Business Development, Ewopharma AG
Tel. +41 52 633 09 91 r.schaberl@ewopharma.com

Helena Symeou, Senior Communications Manager EMEA, Eisai Co., Ltd.
Tel. +447507 309895 Helena_Symeou@eisai.net



Das könnte Sie auch interessieren: