Lloyds Energy

Lloyds Energy reicht Antrag auf LNG-Exporte ein

Point Comfort, Texas (ots/PRNewswire) - Lloyds Energy Group LLC (http://www.lloyds-energy.com) gab heute bekannt, dass es beim US-Energieministerium (Department of Energy, DOE) einen offiziellen Antrag auf eine Genehmigung zur Lieferung von Flüssigerdgas (Liquefied Natural Gas, LNG) an Länder, die ein Freihandelsabkommen (Free Trade Agreement, FTA) mit den USA haben, von seiner geplanten Einrichtung in Calhoun County, Texas aus, eingereicht hat. (Link zum Antrag beim DOE (https://www.energy.gov/fe/downloads/lloyds-energy-group-llc-fe-dkt-no-17-04-lng)) Das Texas-Projekt von Lloyds wird allgemein als Point Comfort LNG bezeichnet werden. Der FTA-Antrag dürfte bis zum Frühjahr 2017 genehmigt werden. Dies ist einer der ersten Schritte bei der Durchführung des LNG-Projekts, das der Küstenregion von South Central Texas deutliche und langfristige Vorteile bringen würde.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/457656/Lloyds_Energy_Logo.jpg )

"Lloyds Energy ist hervorragend dafür positioniert, die Kundennachfrage zu erfüllen, und unser FTA-Antrag für das Point Comfort LNG ist ein wichtiger erster Schritt auf dem Weg zur endgültigen Entscheidung über die Investition", so Philip Holland, CEO von Lloyds Energy. "Die USA haben große Vorräte an Erdgas und der internationale Markt weist eine wachsende Nachfrage nach saubererem, effizienterem Treibstoff auf."

Randy Boyd, Vorstandsvorsitzender der Hafenverwaltung von Calhoun County, erklärte: "Unsere Mission bei der Hafenverwaltung von Calhoun County besteht darin, die wirtschaftliche Entwicklung anzukurbeln. Point Comfort LNG wird dem County und dem Staat Umsätze in Höhe von hunderten Millionen US-Dollar einbringen und Hunderte von dauerhaften Arbeitsplätzen schaffen."

Lloyds Energy wird zwei (2) schwimmende LNG-Seefahrzeuge mit einer Kapazität von 4,5 Millionen Tonnen pro Jahr für den Einsatz in Küstennähe verwenden, die jeweils ungefähr die Größe eines Flugzeugträgers haben, sowie zusätzliche Binnenschiffe und Einrichtungen an Land. Abgesehen von den Arbeitsplätzen, die während der Bauphase entstehen werden, wird das Projekt rund 700 unmittelbare langfristige Arbeitsplätze sowie Tausende von indirekten Arbeitsplätzen schaffen und weitere wirtschaftliche Vorteile mit sich bringen.

Lloyds Energy Group LLC ist eine Tochterfirma der LE Group Holding Pte Ltd

Lloyds Energy wurde 2013 mit dem strategischen Ziel gegründet, durch die effiziente Abfertigung über wichtige Pipeline-Gasvorräte LNG für den internationalen Markt bereitzustellen. Dieses Ziel wird durch den Einsatz eines küstennahen LNG-Konzepts erreicht. Im Lauf von drei Jahren wies Lloyds Energy ein rasantes Wachstum im Bereich der küstennahen LNG-Verarbeitung (Near Shore LNG) auf. Das Unternehmen legte Gasvorräte in hoher Qualität an, errichtete eine Midstream-Pipeline-Verbindung für 1,25 Mrd. Kubikfuß pro Tag an (ca. 9 Mio. Tonnen oder 468 Mio. MMBtu pro Jahr), baute gute internationale Beziehungen mit Abnehmern und zwei großen, auf LNG spezialisierten Ingenieursgruppen auf und stellte ein Expertenteam zusammen. Lloyds Energy erweitert seine Aktivitäten im Bereich der LNG-Versorgungskette auch weiterhin durch breitgefächerte und innovative Serviceangebote.

Kontakt:

Claire Kerwood
ck@lloyds-energy.com
+971-4551-9211



Das könnte Sie auch interessieren: