Verband der Diplom Biersommeliers

Prognose des Biersommelier-Verbands für 2017: Bierboom ist ungebrochen und Bierverkostungen weiterhin absolut angesagt

Obertrum/Gräfelfing (ots) - Eine Umfrage unter Verbandsmitgliedern liefert Zahlen zum Bekanntheitsgrad des Biersommeliers als berufliche Zusatzqualifikation, der in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. 2017 erwartet der Verband eine ungebrochene Nachfrage nach Bierspezialitäten, Verkostungen und Food-Pairing.

"Mit 112 ausgefüllten Fragebögen haben wir Rückmeldung von 10,3 Prozent der 1.086 Biersommeliers erhalten. 79 Prozent sind der Meinung, dass der Bekanntheitsgrad des Biersommeliers als berufliche Zusatzqualifikation oder sogar als Berufsbezeichnung in ihrem Umfeld und damit in der Öffentlichkeit in den letzten Jahren gestiegen ist. Wir sind dem gesteckten Ziel, uns zu einem Berufsverband zu entwickeln, einen guten Schritt näher gekommen. Der Biersommelier mit all seinen Facetten ist in der Öffentlichkeit angekommen", erklärt Verbandspräsident Christoph Kämpf und fährt fort: "Das weitaus wichtigste Einsatzgebiet stellen Bierverkostungen für bieraffine Endverbraucher und Vorträge zum Thema Bier dar. Erfreulicherweise werden zudem immer mehr Beratungen in der Gastronomie und im Handel angefordert. Fast jeder dritte Einsatz fand laut Angaben in diesen Feldern statt." Dr. Wolfgang Stempfl, Präsidiumsmitglied, zieht hier einen Vergleich zum beruflichen Umfeld, aus dem die Teilnehmer der Ausbildung stammen: "In den ersten Jahren waren die angehenden Biersommeliers zum Großteil in Brauereien tätig. Nach einer zweiten Welle, in der viele Gastronomen den Biersommelier als wertbringende Zusatzqualifikation entdeckt haben, ist er nun im Fachhandel angekommen. Viele Getränkefachgroßhändler bauen derzeit ein spezielles Biersortiment aus und vertrauen hier auf das Fachwissen von Biersommeliers."

Wohin geht die Reise in Sachen Bierkultur? Einig waren sich alle darin, dass der Bierboom weiter anhalten wird, die Nachfragen aber mehr ins Detail gehen werden und vor allem die passende Kombination mit Lebensmitteln in den Fokus des öffentlichen Interesses rücken wird.

Kontakt:

kommunikation.pur
Biersommelière Sandra Ganzenmüller
Sendlinger Straße 35
D-80331 München
Telefon: +49.89.23 23 63 60
Fax : +49.89.23 23 63 51
ganzenmueller@kommunikationpur.com