relayr

relayr gibt strategische Übernahme von Proximetry bekannt

Boston, Massachusetts / Berlin (ots) - relayr übernimmt Proximetry, einen Anbieter für IoT-Softwarelösungen für umfassendes Gerätemanagement

relayr, der Anbieter einer globalen Plattform für das Internet der Dinge (IoT), hat heute seine strategische Übernahme von Proximetry bekannt gegeben. Mit diesem Schritt plant das Unternehmen, seine Initiativen im Hinblick auf das industrielle IoT voranzutreiben und seine End-to-End-Technologieplattform zu vergrößern. Gleichzeitig sollen seine innovativen Lösungen nun neben den Bereichen Produktion, intelligente Gebäudetechnik, Einzelhandel und Nachrüstung auch für die Transport- und die Energie- bzw. Versorgungsbranche bereitgestellt werden. Zudem kann relayr sein wachsendes Ökosystem an Partnern ausweiten.

Die heutige Übernahme wurde durch eine kürzliche Serie-B-Finanzierungsrunde ermöglicht und zeigt, dass kontinuierliches Unternehmenswachstum und Innovation eine bedeutende Rolle für relayr spielt. Zusätzlich zum natürlichen Wachstum des Unternehmens kann das globale Team des Unternehmens nun 50 zusätzliche Mitarbeiter sowie Standorte in San Diego und Katowice verzeichnen. Dies entspricht dem erklärten Ziel von CEO Josef Brunner, die aktuelle Belegschaft bis Ende des Jahres um 50 % zu vergrößern, um die Produktentwicklung zu beschleunigen.

Proximetry ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich Gerätemanagement tätig und hat in Zusammenarbeit mit seinen Zuliefereren einen zuverlässigen Partner- und Kundenstamm in verschiedenen Bereichen wie intelligente Städte, Transportlösungen und Versorgung aufgebaut. relayr profitiert nun neben der Technologie von Proximetry für umfassendes Gerätemanagement, Sicherheitsfunktionen und Firmware-Management auch von einer bedeutenden Anzahl an neuen industriellen Standards in seinem Angebotsspektrum.

Beide Unternehmen arbeiten eng zusammen, um eine reibungslose Integration der Technologien zu ermöglichen und eine einheitliche IoT-Architektur aufzubauen. Diese durchgängige IoT-Technologieplattform - angefangen bei physischen "Dingen" wie Maschinen über Sensoren, Gateways und Cloudlösungen bis hin zu Dienstleistungen - ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration verbundener Geräte zur Erhebung, Verarbeitung und Analyse von Daten, um die erforderlichen Geschäftsergebnisse zu erreichen.

"Die Bedeutung dieser Übernahme kann nicht genug betont werden", so Josef Brunner, CEO und Mitbegründer von relayr. "Durch die Technologien von Proximetry in unserem bestehenden Produktportfolio kann relayr seinen Kunden einmalige Funktionen im Bereich Leistungsoptimierung, Risikoprävention und Verfügbarkeit bieten. Dies ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg, zum führenden Anbieter für das industrielle IoT zu werden."

Über relayr

relayr ist ein schnell wachsender Anbieter für IoT-Lösungen für Unternehmen sowie für Middleware zur Digitalisierung in verschiedenen Branchen. Als Vorreiter für Unternehmens-IoT entwickelt relayr nachhaltige Lösungen auf Basis der OpenFog-Referenzarchitektur sowie seiner eigenen Plattform.

Schwerpunkt des Unternehmens ist die Digitalisierung physischer Objekte mit einer End-to-End-Entwicklungslösung. Neben einer Cloud-Plattform, die mit beliebigen Services, Softwares, Plattformen und Sensoren verbunden ist, und einem Entwicklungs-Kit für Open Source Software sorgt ein Team aus IoT-Experten für die schnelle Entwicklung von Prototypen sowie ein rasche Implementierung.

Kontakt:

Jackson Bond, +49 (179) 298 98 66, jackson@relayr.io 


Das könnte Sie auch interessieren: