Adar Capital Partners Ltd.

Angesichts der Ernennung Trumps zum US-Präsidenten prognostiziert der Adar Macro Hedge Fonds für 2017 eine Zinserhöhung um 1 %

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Adar Capital Partners ist der Ansicht, dass mit der Ernennung von Donald Trump zum US-Präsidenten der Zinssatz kurzfristig um 0,25 % steigen und im Jahr 2017 1,75 % erreichen wird.

Nach Meinung von Diego Marynberg, President von Adar Capital, wird sich Trump vorwiegend auf die Entwicklung der US-Binnenkonjunktur, die Stärkung der Infrastruktur sowie die Nutzung der Fiskalpolitik konzentrieren, was mittelfristig zu höheren Zinssätzen führen wird, die der Angst vor einer steigenden Inflation entgegenwirken sollen, was wiederum das Verhalten der Bundesbank sowie der Zentralbanken beeinflussen wird.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161111/438241LOGO )

Für Lateinamerika prognostiziert Adar Capital vor allem einen wirtschaftlichen Aufschwung in Argentinien und Brasilien sowie eine etwas ungünstigere Situation in Mexiko. Der Wert bestimmter finanzieller Vermögenswerte wird leicht sinken. Andere Länder wie etwa Kuba und Venezuela werden von der Trump-Ära prinzipiell nur wenig beeinflusst werden, weshalb ihre Geldpolitik stabil bleiben wird.

Auf Israel wird sich die Präsidentschaft Trumps laut Diego Marynberg sehr positiv auswirken, da die demokratische Regierung unter Obama dazu tendierte, sich auf unangemessene Art und Weise in die internen Angelegenheiten des Landes einzumischen. Mit Trump wird Israel laut Marynberg eine größere Bewegungsfreiheit bei der Verfolgung seiner eigenen Politik genießen.

Laut Marynberg hat der zukünftige Präsident Trump einen anfänglichen Vorteil gegenüber Obama, da er über ein besseres Verständnis der wirtschaftlichen Dynamik verfügt und die breite politische Unterstützung beider Parlamentskammern auf seiner Seite hat. Da es allerdings viele Vermögensblasen gibt und von negativen Zinssätzen ausgegangen wird, wird der Markt in den ersten Monaten des Jahres 2017 zunächst einige moderate Korrekturen vornehmen.

Der Präsident von Adar Capital geht außerdem davon aus, dass neue Technologien sowie die weit verbreitete Nutzung des Internets zu einer wachsenden Volatilität beim Fällen von Investitionsentscheidungen führen werden. Medien und Meinungsumfragen sind keine guten Prädiktoren mehr in Bezug auf den Ausgang einer Wahl, wie wir es beim Brexit, in Kolumbien und jetzt in den Vereinigten Staaten erlebt haben. Folglich wird man Investitionsentscheidungen weiterhin im letzten Augenblick treffen.

Über Adar Capital Partners

Adar Capital Partners Ltd. ("ACP") steht institutionellen Anlegern, Family Offices sowie privaten Investmentfonds als Vermögensberater zur Seite. Der Adar Macro Fund, der Primärfonds von ACP, verwaltet Vermögenswerte im Wert von über einer Milliarde US-Dollar. Unter der Führung des Fondsgründers und CIO Diego Marynberg hat Adar eine sehr erfolgreiche Anlagestrategie entwickelt und weist eine erstaunliche Erfolgsgeschichte mit Schwerpunkt auf den lateinamerikanischen und europäischen Finanzmärkten vor. http://www.adarcapitalpartners.com

Kontakt:

für Medien:
mramos@newsline-pr.com



Das könnte Sie auch interessieren: