LIVIA Corporate Development SE

LIVIA Group plant Übernahme des Produktionsstandortes Utrecht von The Kraft Heinz Company

München (ots) - LIVIA Corporate Development und The Kraft Heinz Company haben am Dienstag eine Vereinbarung für die Übernahme des Produktionsstandortes Utrecht unterzeichnet. Das Kraft Heinz-Werk, das auf die Produktion von Soft Drinks, Milchschokostreuseln und Frühstücks-Cerealien spezialisiert ist, wird das Geschäftsmodell als Teil der Coflace Food B.V., Unternehmen der LIVIA Group, fortführen. Der Kauf soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden und wäre damit die fünfte erfolgreiche Transaktion von LIVIA in 2016.

Als Teil der Übernahme haben sich Kraft Heinz und Coflace auf einen mehrjährigen Lohnherstellungsvertrag für die Produktion des Sortiments der zu Kraft Heinz gehörenden Lebensmittelmarken Roosvicee, Karvan Cévitam, De Ruijter, Venz und Brinta geeinigt. LIVIA plant, das operative Geschäft durch Erweiterung des Produktportfolios und den Ausbau der Auftragsproduktion für Drittkunden langfristig zu stärken.

Coflace kann sich dabei auf das Netzwerk und die Expertise von LIVIA in der Lebensmittelindustrie stützen. Weitere Beteiligungen von LIVIA im Lebensmittel-Sektor sind der norditalienische Joghurthersteller Trentinalatte, die beiden traditionsreichen Weingüter Schloß Frankenberg in Franken und Vergenoegd in Südafrika sowie das internationale Biotechnologieunternehmen Capua BioServices, das Kunden in über 60 Ländern mit Enzymen, therapeutischen Proteinen und Kleinmolekülen für Anwendungen in der Lebensmittel-, Futtermittel- und Pharmaindustrie sowie Agro- und Feinchemie beliefert.

"Mit Blick auf die großartige Qualität der Produkte, die Marken sowie die bemerkenswerte Professionalität und Qualifikation der Belegschaft ist LIVIA stolz, die Produktionsstätte in Utrecht von Kraft Heinz übernehmen zu können. Wir sind hochmotiviert und überzeugt, das Geschäft stärken und weiter ausbauen zu können. Dabei können wir auf unsere Expertise sowohl im weltweiten Lebensmittel-Sektor als auch in relevanten Märkten zurückgreifen", führte Prof. Dr. Dr. Löw, Gründer und Eigentümer der LIVIA Group, aus.

"Wir sind hoch erfreut, einen erfahrenen und zuverlässigen Partner wie die LIVIA Gruppe für den geplanten Verkauf des Utrecht Standortes gefunden zu haben. Dieser ist ein Meilenstein für die Sicherung der bestmöglichen Effizienz und Effektivität von Kraft Heinz in den Niederlanden und eröffnet der Betriebsstätte in Utrecht mit ihren 92 Mitarbeitern eine positive Zukunft", erläuterte Roger Loo, Geschäftsführer Benelux, The Kraft Heinz Company.

Die Gespräche mit dem Betriebsrat über die Transaktion haben gestern begonnen. LIVIA beabsichtigt im Zuge des Betriebsübergangs alle Mitarbeiter zu übernehmen. Die Gewerkschaften werden entsprechend der rechtlichen Vorgaben umgehend über die Übernahme informiert.

Über den Kaufpreis der geplanten Übernahme haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weitere Informationen zu LIVIA Group und LIVIA Corporate Development SE: www.livia-group.com

Kontakt:

LIVIA CORPORATE DEVELOPMENT SE
Andrea Hoffmann
Director PR & Marketing
Tel: +49 89 552758-319
Fax: +49 89 552758-199
hoffmann@livia-group.com
www.livia-group.com



Das könnte Sie auch interessieren: