Gut Aiderbichl

Weihnachten auf Gut Aiderbichl - BILD

Weihnachtssendung am 19.12.2016 um 20.15 Uhr auf ATV

Salzburg (ots) - Auch heuer kann die besinnliche Zeit auf und mit Gut Aiderbichl genossen werden. Wer nicht vor Ort nach Henndorf bei Salzburg zum Weihnachtsmarkt & Wintermärchen kommen kann, hat am 19.12.2016 um 20.15 Uhr die Möglichkeit, die Fernsehsendung auf ATV zu erleben.

Zwtl.: Weihnachtsstimmung

Arabella Kiesbauer und Patrick Lindner führen durch die 1,5-stündige Sendung. Prominente Wegbegleiter wie Karl Merkatz, DJ Ötzi, Nik P., Claudia Jung, Andy Borg, Melissa Naschenweng oder Alfons Schuhbeck wirken ebenso mit. Erzählt werden neben der bereits 15-jährigen Geschichte Gut Aiderbichls viele Tiergeschichten und Schicksale. Natürlich stehen die tierischen Bewohner von Gut Aiderbichl aber im Zentrum der Weihnachtssendung.

Zwtl.: Warten aufs Christkind

Wer die Tiere selbst besuchen will, kann das in der stillen Zeit des Jahres in besonders schönem Ambiente tun: Beim Weihnachtsmarkt & Wintermärchen können sich Tierfreunde, Familien, Kinder und Erwachsene auf das Weihnachtsfest einstimmen. Zudem wird am 24. Dezember das Warten aufs Christkind leichter gemacht: Von 11 bis 15 Uhr finden u.a. Lesungen für Kinder statt. Außerdem kann die große begehbare Lebendtierkrippe bestaunt werden.

Zwtl.: Ferienzeit

Das Wintermärchen in Henndorf, das gänzlich von Gut Aiderbichl organisiert und durchgeführt wird, kann auch in den Feiertagen und Ferien besucht werden. Die Tore sind bis zum 6. Jänner 2017 geöffnet. Der Erlös, der über Eintritte oder an den Ständen erzielt wird, kommt vollends den Tieren und dem Anliegen von Gut Aiderbichl zugute.

Zwtl.: Weihnachtsmarkt & Wintermärchen

12.11.2016 bis 6.01.2017 Täglich von 9-18 Uhr geöffnet, an den 4 Adventsamstagen jeweils bis 20 Uhr

Mehr Informationen auf www.gut-aiderbichl.com

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Für Rückfragen wenden Sie sich an Frau Sudenn unter Tel. +43 (0) 
664/600 94 109 oder an Frau Großmann unter Tel. +43 (0) 664/600 94 
103 sowie an die Nummer +43 (0) 662/ 62 53 95 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/19285/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: Gut Aiderbichl

Das könnte Sie auch interessieren: