ZTEWelink Technology Co., LTD.

Telia verlässt sich beim Betrieb von TELIA SENSE auf ZTE

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein führender internationaler Anbieter von Technologielösungen für das mobile Internet für Telekommunikation, Unternehmen und Verbraucher, hat heute bekanntgegeben, dass sich der führende Telekommunikationsdienstleister (TSP) Nordeuropas TeliaSonera bei der Bereitstellung seines Telematikdienstes TELIA SENSE für die Onboard-Diagnostics-(OBD-)Anschlusslösung des Unternehmens entschieden hat.

TELIA SENSE ist seit dem 1. November in Schweden verfügbar. Der Dienst kombiniert das innovative Internet-der-Dinge-(IoT-)Gerät von ZTE, entwickelt von ZTEWelink, eine Tochtergesellschaft von ZTE, die auf M2M/IoT spezialisiert ist, mit einer cloudbasierten Plattform und App von SpringWorks, ein Anbieter von Telematikplattformen unter Telia. TELIA SENSE bietet ein hochwertiges Benutzererlebnis.

TELIA SENSE basiert auf dem intelligenten 4G OBD-Gerät und bietet Nutzern eine stabile und zuverlässige 4G Wi-Fi-Verbindung, die bis zu 10 Geräte gleichzeitig vernetzen kann. Der Benutzer kann ebenfalls den Standort des Fahrzeugs anzeigen, virtuelle Zäune anlegen oder Fahrzeug-Störmeldungen durch eine App empfangen, um das Fahrverhalten besser zu verstehen und Kraftstoff zu sparen. Durch die Kooperation zwischen Telia und einem externen Dienstanbieter können Benutzer darüber hinaus in den Genuss niedrigerer Prämien kommen und für Reparaturen oder Wartung die nächste Werkstatt finden. Weitere TELIA SENSE-Dienste sind für die Zukunft geplant.

"Was IoT im Automobilbereich angeht, so verdrängt das Auto schnell das Smartphone, da immer mehr Netzbetreiber und TSPs mit einer OBD-Anschlusslösung in den IoT-Markt drängen. So gewinnen sie die Daten zur Entwicklung zusätzlicher wertschöpfender Unternehmensdienste", sagte Zhang Shumin, VP der ZTE Corporation. "Wir sind hocherfreut über unsere Partnerschaft mit Telia, um Fahrzeughalter besser mit Telematikdaten zu versorgen."

Als Lösungsanbieter im Funkkommunikationsbereich erforscht ZTEWelink kontinuierlich das Feld der Telematik auf Grundlage der M-ICT-Strategie (M-ICT=Mobile ICT) von ZTE. Derzeit hat das Unternehmen eine Gerätelösung, eine Komplettlösung bestehend aus Gerät & Plattform, eine standardmäßige Interoperabilitätslösung zwischen TSPs und einem Anwendungsserver sowie verschiedene Vorführszenarien im Angebot, die als Referenz bei der Konstruktion verschiedener Plattformen herangezogen werden können, die je nach Situation von Kunden in unterschiedlichen Regionen verlangt werden können.

Informationen zu ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Geräten und Unternehmenstechnologielösungen für Verbraucher, Mobilfunkbetreiber, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Auf Basis seiner M-ICT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor bereitzustellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel: 0763.HK / A-Aktienkürzel: 000063.SZ) und liefert Produkte und Dienstleistungen an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe von Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der sozialen Unternehmensverantwortung große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied der UN-Initiative Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.

Kontakt:


Margrete Ma ZTE Corporation +86-755-2677-5207 ma.gaili@zte.com.cn
Daniel Beattie AxiCom +44-(0)20-8392-8071 daniel.beattie@axicom.com



Weitere Meldungen: ZTEWelink Technology Co., LTD.

Das könnte Sie auch interessieren: