ZTEWelink Technology Co., LTD.

ZTE und Mojio machen fast jedes Auto zu einem Teil des Internets der Dinge

Wenn Ihr Auto reden könnte, was würde es sagen? Dank einer Kooperation zwischen ZTE und Mojio ist der Zugriff auf die verborgenen Daten Ihres Fahrzeugs jetzt möglich: mit SyncUP DRIVE(TM) von T-Mobile.

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Die ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein wichtiger internationaler Anbieter von Technologielösungen für das mobile Internet für Telekommunikation, Unternehmen und Verbraucher, kündigte heute gemeinsam mit Mojio, der führenden offenen Plattform für vernetzte Autos, ihren ersten erfolgreichen Schritt als Partner an - zur Markteinführung von T-Mobiles SyncUP DRIVE(TM).

Die ab 18. November von T-Mobile erhältliche Lösung T-Mobile SyncUP DRIVE kombiniert ZTEs innovatives Internet-of-Things-Gerät (IoT), entwickelt von ZTEWelink, einem Tochterunternehmen von ZTE mit Spezialisierung auf M2M/IoT, mit Mojios Cloud-basierter Plattform und deren mobilen App Motion - alles angetrieben von T-Mobile und dem schnellsten 4G LTE-Netz des Landes. T-Mobile SyncUP DRIVE ist eine erschwingliche, einfach zu installierendende Lösung für das vernetzte Auto, die fast jedes Fahrzeug in das Internet der Dinge voranbringen kann. Sie ermöglicht eine komplett neue Reihe von Erfahrungen mit dem vernetzten Fahrzeug und bietet etwas, das wir alle gesucht haben: Sicherheit und ruhiges Gewissen im Hinblick auf unsere Autos und die Menschen darin.

"In den nächsten fünf Jahren wird sich die globale Wirtschaft weiter transformieren und die Vernetzung zunehmend fortsetzen", sagte Lixin Cheng, Senior Vice President der ZTE Corporation. "Unsere M-ICT 2.0-Strategie ist die Basis, um die Führungsrolle in dieser Transformation zu übernehmen, und wir sind gespannt darauf, dies durch die Zusammenarbeit mit Mojio und T-Mobile zu demonstrieren und den Verbrauchern in den USA die Lösung T-Mobile SyncUP DRIVE zu präsentieren."

Die Produktlösung T-Mobile SyncUP DRIVE funktioniert mit den meisten Fahrzeugen ab Baujahr 1996 und neueren. Sie wird einfach in den OBD-II-Port Ihres Fahrzeugs gesteckt und dann wird nicht nur der 4G LTE Wi-Fi-Zugriff für die Mitfahrer aktiviert, sondern es werden auch erweiterte Funktionen geboten, beispielsweise virtuelle Zäune, um zu wissen, wann ihre Lieben an den üblichen Orten ankommen bzw. wegfahren; Fahrzeug-Benachrichtigungen in Echtzeit, um die Sicherheit Ihrer Familie zu bewahren; sowie Fahrzeug-Störungswarnungen, um Ihr Auto sicher zu machen, selbst wenn Sie nicht anwesend sind.

Nutzer von T-Mobile SyncUP DRIVE sind die ersten, die auf die neue App namens Motion für das vernetzte Auto von Mojio zugreifen können. Sie bietet erweiterte Konnektivität und Leistungen, die sich alle Autobesitzer gewünscht haben.

"In der Motion-App sind Jahre der Forschung über eine intuitive Nutzerschnittstelle vereint, damit eine neue Art der Sicherheit im Fahrzeug ermöglicht wird", sagte Kenny Hawk, CEO von Mojio. "Das Ziel dieser IoT-Kooperation ist die Verbesserung der Verbindung, die wir mit unseren Autos haben, indem wir für die Autos, die wir bereits jetzt fahren, erweiterte Funktionen im Hinblick auf Sicherheit, Schutz und Konnektivität zur Verfügung stellen."

Ermittlung von Problemen, um stressige Autopannen zu vermeiden

- Kurzfristige und langfristige Fahrzeugwartung führt zu 
  störungsfreien Autos. Fahrzeugdiagnostik und -warnungen über 
  mögliche Probleme und Fehlfunktionen werden in Echtzeit geliefert. 
  Langfristiger Fahrzeugservice, Garantie- und Wartungsinformationen 
  auf Basis der Marke, des Modells und des Baujahres des Autos können
  mit einem Fingertippen aufgerufen werden.   

Fahrverhalten einschätzen, um ein klügerer und sicherer Fahrer zu werden

- Der Zugriff auf Fahrzeugdaten bietet einen profunden Einblick in 
  das Fahrverhalten im großen oder kleinen Maßstab. Die Daten legen 
  offen, wann und wo zu schnelles Fahren, Vollbremsungen und rasche 
  Beschleunigungen passieren, sowie die Wirkung dieses Fahrverhaltens
  auf den Kraftstoffverbrauch.  

Vernetzen Sie Ihr Fahrzeug mit weiteren IoT-Geräten, -Apps und -Diensten

- Anwender von T-Mobile SyncUP DRIVE profitieren von den Vorteilen 
  der offenen Plattform von Mojio und dem wachsenden vernetzten 
  Fahrzeug-Ökosystem. Mojios Plattform ist mit verschiedenen 
  IoT-Lösungen integriert, einschließlich IFTTT und Amazon Alexa. 
  Hier zeigt sich, dass der reale Nutzen, den eine Vernetzung der 
  Daten Ihres Fahrzeugs mit anderen digitalen Apps und Diensten 
  bringt, den Alltag verbessern kann.  

Über ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Geräten und Technologielösungen für Verbraucher, Mobilfunkbetreiber, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Auf Basis seiner M-ICT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor bereitzustellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel: 0763.HK / A-Aktienkürzel: 000063.SZ) und liefert Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe von Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der sozialen Unternehmensverantwortung große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied der UN-Initiative Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.

Über Mojio

Das im Jahr 2012 gegründete Unternehmen Mojio ist die führende offene Plattform für vernetzte Fahrzeuge. Internationale Top-Mobilfunkbetreiber, unter anderem die Deutsche Telekom und T-Mobile US, vertrauen auf Mojio als Plattform ihrer Wahl zur skalierbaren Bereitstellung von sicheren vernetzten Fahrzeugdiensten für Unternehmenskunden, darunter Mobilfunkanbieter, Autohersteller, Autohändler, Versicherungen und Fahrzeugflotten. Mojio hat Niederlassungen im Zentrum von Vancouver und im Silicon Valley und entwickelt vernetzte Fahrzeuglösungen auf Unternehmensniveau für einen wachsenden Kundenstamm in Nordamerika, Europa und darüber hinaus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.moj.io.

Informationen zu Karrieremöglichkeiten finden Sie unter Mojio auf LinkedIn. (https://www.linkedin.com/company/mojio/)

Frau Mingxue Wang 
Tel.: +86-137-2347-6375 
E-Mail: wang.mingxue@zte.com.cn 
Frau Tao Jiang 
Tel.: +86-150-1385-7501 
E-Mail: jiang.tao1@zte.com.cn 



Das könnte Sie auch interessieren: