Boralex Inc.

Boralex wird 25 % der 230-MW-Niagara Region Wind Farm übernehmen

Montreal (ots/PRNewswire) - Boralex Inc. ("Boralex" oder das "Unternehmen") bestätigt, dass es seine Option (die "Option") zum Erwerb von 25 % der wirtschaftlichen Anteile der 230-MW-Niagara Region Wind Farm ausüben wird, deren Mehrheitseigner Enercon Canada Inc. ("Enercon") ist. Die Unterzeichnung der Option war vom Unternehmen bereits am 8. Juni 2015 bekannt gegeben worden.

Der Abschluss und der Preis der Projektfinanzierung wurden heute von Enercon bekannt gegeben und aufgrund der darin enthaltenen Bedingungen hat Boralex festgestellt, dass alle mit der Option verbundenen Bedingungen erfüllt wurden. Boralex und Enercon haben vereinbart, dass die Ausübung der Option spätestens am 31. Dezember 2016 erfolgen wird, vorausgesetzt, dass die Parteien bis dahin erfolgreiche Verhandlungen führen, um sich auf abschließende Vereinbarungen zu einigen, und die darin enthaltenen Abschlussbedingungen erfüllen.

Informationen zu Boralex

Boralex entwickelt, baut und betreibt in Kanada, Frankreich und den Vereinigten Staaten mit erneuerbaren Energien betriebene Kraftwerksanlagen. Das Unternehmen, ein Marktführer in Kanada und der größte unabhängige Erzeuger von Windenergie an Land in Frankreich, ist für seine solide Erfahrung bei der Optimierung seines Vermögensbestands für vier Arten der Energieerzeugung bekannt: Wind, Wasserkraft, Wärme und Sonne. Durch die Nutzung seiner in 25 Jahren entstandenen Kompetenz und Diversifizierung sichert Boralex sein nachhaltiges Wachstum. Die Aktien und Wandelschuldverschreibungen von Boralex sind an der Börse in Toronto unter den Ticker-Symbolen BLX bzw. BLX.DB.A notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.boralex.com oder http://www.sedar.com.

Hinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen

Einige der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, einschließlich solcher in Bezug auf zukünftige Ergebnisse und Wertentwicklung, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die auf gegenwärtigen Erwartungen basieren, im Sinne des Wertpapiergesetzes. Boralex weist ausdrücklich darauf hin, dass vorausschauende Aussagen ihrem Naturell entsprechend Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Daher können Ergebnisse oder getroffene Maßnahmen des Unternehmens in erheblichem Umfang von den Erwartungen oder zugrunde liegenden Annahmen abweichen oder sich auf den Realisierungsgrad einer bestimmten Prognose auswirken. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den Prognosen oder Erwartungen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die allgemeinen Auswirkungen der wirtschaftlichen Bedingungen, Währungsschwankungen, Volatilität beim Verkaufspreis von Energie, Finanzierungsmöglichkeiten des Unternehmens, negative Veränderungen der allgemeinen Marktbedingungen und Bestimmungen der Branche, Preiserhöhungen und Verfügbarkeit von Rohstoffen sowie andere Faktoren, die in den vom Unternehmen bei den verschiedenen Wertpapierkommissionen hinterlegten Unterlagen dargestellt sind.

Sofern vom Unternehmen nichts Anderweitiges genannt wird, berücksichtigen die zukunftsgerichteten Aussagen nicht ihre möglichen Auswirkungen auf die Aktivitäten, Transaktionen, einmaligen oder sonstigen außerordentlichen Posten, die nach der Veröffentlichung der Aussagen angekündigt werden bzw. stattfinden.

Es kann keine Zusicherung in Bezug auf das Eintreten der in zukunftsgerichteten Aussagen genannten oder angedeuteten Ergebnisse, Wertentwicklungen oder Errungenschaften gegeben werden. Solchen zukunftsgerichteten Aussagen sollte kein übermäßiges Vertrauen entgegengebracht werden. Die Geschäftsleitung von Boralex übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen wegen neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Medien: Julie Cusson, Director, Public Affairs and Communications, Boralex Inc., 514-985-1353, julie.cusson@boralex.com ; Investoren; Marc Jasmin, Director, Investor Relations, Boralex Inc., 514-284-9868, marc.jasmin@boralex.com



Das könnte Sie auch interessieren: