Sirius International Insurance Group, Ltd.

Sirius Group erzielt vorrangige Schuldverschreibungen im Wert von 400 Millionen USD mit 4,600 % und Fälligkeit 2026

Hamilton, Bermuda (ots/PRNewswire) - Die Sirius International Insurance Group Ltd. (Sirius Group) hat heute bekannt gegeben, dass durch die indirekte, hundertprozentige Tochterfirma Sirius International Group Ltd. (SIG) 400 Millionen USD in vorrangigen Schuldverschreibungen mit 4,600 % und Fälligkeit 2026 ausgegeben wurden. Die vorrangigen Schuldverschreibungen werden am 1. November 2026 fällig.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20161101/435108LOGO

Ca. zwei Drittel der vorrangigen Schuldverschreibungen wurden führenden institutionellen Anlegern zugeteilt. Dies zeigt die strategische Initiative der Sirius Group zur Entwicklung ihrer Präsenz auf den asiatischen Kapitalmärkten nach dem kürzlichen Erwerb durch CM International Holding Pte. Ltd. (CMIG International), dem Investment-Zweig der China Minsheng Investment Corp. Ltd. (CMIG) mit Sitz in Singapur. Der Restbetrag wurde Investoren in den USA und Europa zugeteilt.

Die vorrangigen Schuldverschreibungen wurden zu einem Preis von 99,209 % des Nennwertes ausgegeben.

Die Sirius Group beabsichtigt, die Erlöse der vorrangigen Schuldverschreibungen zum Einlösen oder Rückkauf der vorrangigen, unbesicherten Schuldverschreibungen von SIG mit 6,375 % und Fälligkeit 2017 zur/vor der Fälligkeit zu nutzen. Von diesen stehen derzeit 389,7 Millionen USD aus. Es wird erwartet, dass die Sirius Group im Ergebnis der Refinanzierung jährlich Ersparnisse von Zinszahlungen vor Steuern von ca. 7 Millionen USD erzielt.

Allan Waters, Präsident und CEO der Sirius Group, kommentierte das Angebot der vorrangigen Schuldverschreibungen mit den Worten: "Diese Transaktion stellt nach dem kürzlichen Erwerb der Sirius Group durch CMIG International eine wichtige Anerkennung unserer Fähigkeit dar, die globalen Kapitalmärkte zu nutzen. Wir sind speziell erfreut über die gesteigerte finanzielle Flexibilität, die wir durch verbesserten Zugang zu Kapital von Investoren in Asien erhalten."

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf oder Werbung oder Angebot zum Kauf der vorrangigen Schuldverschreibungen oder sonstiger Wertpapiere dar. Die vorrangigen Schuldverschreibungen wurden in einem privaten Angebot offeriert, das von den Anforderungen des amerikanischen Securities Act (Securities Act) von 1933 (letzte Fassung) ausgenommen ist. Die vorrangigen Schuldverschreibungen wurden gemäß Securities Act nur institutionellen Anlegern angeboten, die nach Abschnitt 144A in Frage kommen, sowie bestimmten Personen außerhalb der USA nach Regelung S. Die vorrangigen Schuldverschreibungen werden nicht im Rahmen des Securities Act registriert und dürfen in den USA und an US-Staatsbürger nicht angeboten oder verkauft werden, wenn nicht eine einschlägige Ausnahme der Registrierungsanforderungen vorliegt.

Die Sirius Group ist eine Holding mit Sitz in Bermuda mit (Rück-)Versicherungsfirmen in Bermuda, Stockholm, New York und London. Die Tochtergesellschaften der Sirius Group nutzen professionelle und strikte Ausgaben, überlegene Risikobewertung und die beste Technik zur Preiskalkulation des Sektors, um mehrfache (Rück-)Versicherungskapazitäten in über 140 Ländern anzubieten, darunter Lead-Kapazitäten für Immobilien, Unfall und Gesundheit und sonstige Risiken. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Sirius Group unter http://www.siriusgroup.com/.

Kontakt:

Kip Oberting
Chief Financial Officer
Sirius International Insurance Group Ltd.
001.603.640.2215


Weitere Meldungen: Sirius International Insurance Group, Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: