Fineqia International Inc

Fineqia kündigt neuen Vorstandsvorsitzenden an: Ex-Leiter des Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM)

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) - Fineqia International Inc. (das "Unternehmen" oder "Fineqia") (CSE: FNQ) (OTCPink:FNQQF) (Frankfurt: FNQA) freut sich, die Ernennung von Martin Graham zum neuen Vorstandsvorsitzenden mit Wirkung zum 27. Februar 2017 bekannt geben zu können.

Bundeep Singh Rangar, der derzeitige Vorsitzende der Gesellschaft, hat Graham dazu eingeladen, dem Vorstand von Fineqia beizutreten, da er über eine langjährige Erfahrung in der Abwicklung von Aktien- und Schuldverschreibungen, der Vermögensverwaltung sowie der Entwicklung und Führung von Börsen weltweit verfügt. Singh Ragnar wird als Vorsitzender zurücktreten und neben seiner derzeitigen Funktion als CEO zum Präsidenten der Gesellschaft ernannt.

Martin Graham kann eine bemerkenswerte Karriere in der Finanzdienstleistungsbranche vorweisen. Zwischen 2003 und 2009 war er Director of Markets bei der London Stock Exchange PLC (LSE) und Leiter des Alternative Investment Market (AIM), wo er für mehr als 500 Millionen kanadische Dollar Umsatz und 75 % des Konzerngewinns direkt verantwortlich war. Er leitete die Transformationswachstumsstrategie von LSE, die sich auf die Steigerung der Markteffizienz konzentrierte und zu einem fünffachen Wachstum der Marktgröße zwischen 2003 und 2008 führte. Darüber hinaus spielte Martin Graham beim Aufbau des internationalen Franchisegeschäfts von LSE eine Schlüsselrolle, was es dem Unternehmen ermöglichte, seine wichtigsten Konkurrenten deutlich zu übertreffen.

"Martin Graham wird Fineqia dabei unterstützen, das Unternehmenswachstum innerhalb einer immer strikter kontrollierten und sich rasch verändernden globalen wirtschaftlichen und technologischen Landschaft zu steuern. Sein vernünftiger Ansatz zur Erhöhung der Integration der Finanzmärkte und seine Art, auf Menschen der allgemeinen Bevölkerung zuzugehen, sind von unschätzbarem Wert für uns", sagte Bundeep Singh Rangar, CEO von Fineqia. "Es gibt einfach nichts, was die durch jahrelange Erfahrung in internationalen Finanzmärkten angesammelte Weisheit ersetzen könnte."

Graham ist derzeit Vorsitzender von Aldbourne Partners Ltd., einem in London ansässigen Beratungsunternehmen für Multi Family Offices und Vermögensverwaltung. Davor war er Vorstandsmitglied der Moskauer Börse, wo er Vorsitzender des Ausschusses für Risikomanagement des Vorstands war.

Außerdem hielt er leitende Positionen im globalen Finanzdienstleistungssektor inne und war Head of Pan European Equities und Global Head of Equity Sales bei Dresdner Kleinwort Benson. Darüber hinaus bot er einigen der weltweit führenden Komplementären von Investmentfonds spezialisierte Beratungsleistungen an.

Über Fineqia International Inc.

Das Geschäftsmodell von Fineqia besteht in der Bereitstellung einer Online-Plattform und damit verbundener Dienstleistungen zur Platzierung von Schuld- und Beteiligungstiteln, die zunächst ausschließlich im Vereinigten Königreich angeboten werden. Die Plattform wird sämtliche Risiken durchleuchten und die vorhandenen Möglichkeiten objektiv darstellen.Weitere Informationen finden Sie auf http://www.fineqia.com.

WEDER DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE NOCH DEREN AUFSICHTSRECHTLICHER DIENSTLEISTER ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT BEZIEHUNGSWEISE RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

Kontakt:

Karolina Komarnicka
Chief Marketing Officer
Tel.: +1-(778)-654-2324
E-Mail: info@fineqia.com
Web: http://www.fineqia.com



Weitere Meldungen: Fineqia International Inc

Das könnte Sie auch interessieren: