Flowmon Networks

Die leistungsfähigste Probe für die Netzwerküberwachung unterstützt SWITCH das Internet in der Schweiz zu sichern

Prag (ots/PRNewswire) - SWITCH, das nationale Schweizer Forschungs- und Bildungsnetzwerk, verwaltet sein Hochgeschwindigkeitsnetzwerk mit Flowmon Probe, das weltweit erste Gerät, dass 100G-Netzwerke überwachen kann.

Als ein langjähriger Pionier in der Entwicklung von neuen Technologien, arbeitet SWITCH an der weiteren Verbesserung der Internettechnologie und einer verbesserten Sicherheit des Internets in der Schweiz. Um seine Mission zu erfüllen, hat SWITCH Flowmon Probe mit Drahtgeschwindigkeit implementiert, um ein effektives Management und eine effektive Fehlerbehebung der 100G Netzwerkstruktur zu ermöglichen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160923/411165LOGO )

"Bei der Aktualisierung auf 100G-Technologie suchten wir nach einer neuen flussbasierten Überwachungstechnologie, um die Netzwerksichtbarkeit auf Backboneebene zu ermöglichen. Die Anzahl der Anbieter, die solch eine Technologie anbieten, ist sehr beschränkt. Flowmon Networks ist ein erfahrener Anbieter von Netzwerküberwachungslösungen und die Probe bietet uns erstklassige Performance und Zuverlässigkeit", erklärte Daniel Bertolo, Teamleiter Global LAN bei SWITCH.

Die Flowmon 100G Probe wurde letztes Jahr als der leistungsfähigste NetFlow/IPFIX-Exporter eingeführt, und wird nun von Backbone-Netzwerkbetreibern implementiert. Flowmon Probes sind hochleistungsfähige Geräte, die Netzwerkverkehr überwachen und detaillierte Statistiken zur Netzwerkommunikation liefern. Diese Information ist für Netzwerk- und Sicherheitstechniker wichtig, die entscheidende Maßnahmen ergreifen müssen, um Services zuverlässig und schnell zu liefern. Dies ist besonders in großangelegten Umgebungen der Fall, in denen das Datenvolumen sowie die Anforderungen von Kunden an Sicherheit und Qualität der Services exponentiell ansteigen.

"Wenn wir unsere Produkte entwerfen, denken wir immer vorausschauend, um die zukünftige Nachfrage erfüllen zu können. Daher können wir auch die höchsten Ansprüche von Internetserviceanbietern und Backbone-Betreibern erfüllen, die 100G-Netzwerktechnologie nutzen", erklärte Petr Springl, Produktleiter bei Flowmon Networks. "Die Einführung der weltweit ersten 100G Netzwerk Probe und die erfolgreiche Implementierung in mehrere Backbone-Netzwerke haben Flowmons Position als führendes Unternehmen auf dem Markt für die Überwachung des Netzwerkverkehrs gestärkt."

Das Projekt wurde von EMITEC entworfen und implementiert, den Spezialisten für Netzwerktests, -überwachung und -messung.

Informationen zu Flowmon Networks

Flowmon Networks (http://www.flowmon.com) entwickelt Netzwerkleistungsüberwachung und Netzwerksicherheitsproduke mithilfe von Informationen über den Traffic-Fluss (NetFlow).

Informationen zu Switch

SWITCH bietet kollaborativ entwickelte IKT-Lösungen, die es Benutzern ermöglichen, erstklassige Ergebnisse in einem weltweiten Wettbewerbsumfeld zu entwickeln. http://www.switch.ch

Informationen zu EMITEC

EMITEC ist ein führender Systemintegrator in der Schweiz, der seine Dienste seit mehr als 20 Jahren anbietet. http://www.emitec.ch

Kontakt:

Lukas Dolnicek, PR-Manager, Flowmon Networks
E.: lukas.dolnicek@flowmon.com
T.: +420-511-205-376



Weitere Meldungen: Flowmon Networks

Das könnte Sie auch interessieren: