CEIBS

Leadership Lektionen für Führungskräfte aus China, Europa und Afrika

Erste Sitzung für CEIBS Global EMBA in Zürich

Zürich (ots/PRNewswire) - Beinahe 30 sorgfältig ausgewählte Führungskräfte aus Europa, China und Afrika werden sich für die nächsten acht Tage für den Führungskurs an einem malerischen Veranstaltungsort am Ufer des Zürichsees versammeln. Dies ist das erste Modul des Global Executive MBA der China Europe International Business School (CEIBS), das auf dem europäischen Campus der CEIBS angeboten wird, seit das Programm vor einem Jahr neu gestaltet wurde.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160923/411213

"Der EMBA stellt einen anspruchsvollen Markt dar und selbst die Lehrinstitutionen, die seit Jahren im Markt sind, finden es schwierig, 30 Spitzenführungskräfte für ein Programm einzuschreiben. Daher freuen wir uns ausserordentlich über die Klassengröße und Qualität der Teilnehmer", kommentierte CEIBS Dean Professor Ding Yuan. "Die Klasse ist groß genug, um für Meinungsvielfalt zu sorgen, aber klein genug, um einander und das Lehrpersonal wirklich kennenzulernen sowie voneinander zu profitieren."

Zu den 29 Kursteilnehmern zählen gestandene europäische und chinesische Führungskräfte aus verschiedenen Branchen, die gemeinsam mit erfahrenen afrikanischen Führungskräften aus der Wirtschaft sowie von der Regierung. Das Programm ist das einzige, das Zugang zu zwei aufstrebenden Kontinenten - Asien und Afrika - in Kombination mit Europa bietet und zusätzlich eine Studienreise in die USA beinhaltet. Es ist auf die Ressourcen der CEIBS in Europa, China und Afrika gestützt und schafft Synergien über alle Standorte der Lehrinstitution hinweg.

Die Zürcher Klasse ist der zweite GEMBA-Jahrgang der CEIBS. Der Lehrplan ist mit dem identisch, der Teilnehmern in Shanghai angeboten wird - wo der letzte Kurs am 4. September begann - und der seit den letzten sechs Jahren zu den Top 20 der Financial Times zählt. In Zürich beginnt der Unterricht heute mit dem Eröffnungsmodul im Lorange Institute of Business Zurich, ein Mitglied der CEIBS-Gruppe. Im Verlauf des 20 Monate langen Programms können Teilnehmer sich problemlos zur Teilnahme an einer Kurseinheit in Shanghai oder Accra entscheiden, oder auch eines der sorgfältig ausgewählten Wahlfächer belegen, die in wichtigen Städten rund um die Welt angeboten werden. Der CEIBS GEMBA wurde gestaltet, um den Bedürfnissen von beschäftigten globalen Führungskräften gerecht zu werden. Die Kurseinheiten für den Züricher Programmzweig werden alle zwei Monate angeboten, wobei ein Modul jeweils acht Tage dauert. Das Programm ist der weltweit erste wirklich eigenständige EMBA, da sich die CEIBS dem Trend einer Partnerschaft mit anderen Wirtschaftshochschulen entzogen hat. "Die Attraktivität des Lehrinhalts, das Fachwissen des sorgfältig ausgewählten Lehrpersonals plus die Möglichkeit des Austauschs mit Studienkollegen von drei verschiedenen Kontinenten sind nur einige der Elemente, die dieses Programm für mich so attraktiv gestalten", sagte Sunny Wu, VP für Verwaltung bei Egret Pharma (Shanghai) Limited.

Informationen zu CEIBS

Mit Hauptsitz auf seinem größten Campus in Shanghai ist die China Europe International Business School (http://www.ceibs.edu/) die führende Wirtschaftshochschule von China, von der drei Programme zur weltweiten Wertungsliste der Financial Times zählen. Die CEIBS bietet einen MBA, einen MBA in Finanzwissenschaften, einen MBA für Führungskräfte, Lehrgänge für Führungskräfte sowie Doktorandenprogramme an. Die CEIBS, 1994 gegründet, ist ein Joint Venture zwischen der chinesischen Regierung und europäischen Regierungen und verfügt über Campus-Anlagen in Chinas politischer Hauptstadt Peking sowie in Zürich im Herzen Europas. Die CEIBS bietet Programme in ihren Einrichtungen von Shenzen über Chinas Süden bis hin zu Accra in Ghana an.

Bitte klicken Sie für weitere Informationen zum CEIBS GEMBA-Programm hier (http://www.ceibs.edu/notice/gemba/index.html)

Kontakt:

Charmaine Clarke
+86 21-2890-5509
ccharmaine@ceibs.edu



Weitere Meldungen: CEIBS

Das könnte Sie auch interessieren: