Venus Medtech (Hangzhou) Inc.

Die weltweit erste erfolgreiche Implantation einer innovativen Aortenklappe mit der revolutionären "Trockengewebe"-Technologie von Colibri Heart Valve und Venus Medtech wurde an Menschen durchgeführt

Das Gemeinschaftsunternehmen (JVE) von Colibri Heart Valve und Venus Medtech erreichte mit der nächsten Generation der revolutionären, vorverpackten, gebrauchsfertigen, selbst expandierenden Transkatheter-Aortenklappe einen wichtigen Meilenstein.

Corrientes, Argentinien, und Hangzhou, China (ots/PRNewswire) - Das von Colibri Heart Valve und Venus Medtech gegründete Gemeinschaftsunternehmen (JVE) gab heute die erfolgreiche Implantation der Venibri Valve, eines selbst expandierenden, vorverpackten, gebrauchsfertigen, Transkatheter-Aortenklappensystems, am 26. Oktober am Institut für Kardiologie von Corrientes in Argentinien in einen Patienten bekannt. Die revolutionäre Venibri Valve der nächsten Generation wurde vom JVE entwickelt und ist ein Meilenstein bei der Behandlung von Aortenklappenstenose. Die Venibri Valve ist das erste selbst expandierende, vorgeladene, vorverpackte, gebrauchsfertige Transkatheter-Aortenklappensystem der Welt, das die proprietäre "Trockengewebe"-Technologie von Colibri Heart Valve sowie den selbst expandierenden Herzklappenrahmen und das Einführsystem von Venus Medtech verwendet. Das Gewebe von Colibri Heart Valve wurde umfassend getestet und unlängst von der US FDA für die Verwendung als Weichteilreparaturprodukt für Colorado Therapeutics LLC zugelassen.

Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161027/433638

Die erste Implantation der Venibri Valve in einem Patienten wurde von Prof. Mao Chen und Prof. Yuan Feng vom West China Hospital, Sichuan University, China, und Dr. Jorge Baccaro, vom Institut für Kardiologie von Corrientes in Argentinien am 26. Oktober durchgeführt. Die 82-jährige, weibliche Patientin litt unter schwerer Aortenstenose. Nach der Bestätigung der richtigen Klappengröße für die Patienten wurde ein 29 mm Venibri Valve-System mit der vorgewellten, vorgeladenen, vorverpackten "trockenen" Herzklappe aus der Verpackung genommen und das Führungsdrahtlumen sowie der Flush Port mit Salzlösung gespült, um die Luft aus dem System zu entfernen. Das Einführsystem des Venibri Valve wurde anschließend über den Führungsdraht in die Femoralarterie eingeführt. Die Einführung der Klappe, ihre Weiterführung und das Einsetzen erfolgten reibungslos und stabil. Nach dem Einsetzen von 2/3 stieg der Blutdruck wieder in einen normalen Bereich, was auf das sofortige Funktionieren der Flügel hindeutete. Das Angiogramm nach dem Einsetzen zeigte, dass die Venibri-Herzklappenflügel sofort funktionieren. Die Dauer ab dem Öffnen des gebrauchsfertigen Venibri THV-Systems bis zum Einsetzen der Klappe betrug ca. 15 Minuten. Nach dem Erfolg mit der ersten Klappe wurde am 27. Oktober eine 26 mm Venibri Valve in einen weiteren Patienten implantiert, eine 81-jährige weibliche Patientin mit schwerer Aortenstenose. Die gesamte Dauer der Implantation ab dem Öffnen der Verpackung betrug ca. 16 Minuten.

Die Operateure zeigten sich von der klinischen Leistung der Venibri Valve beeindruckt. Prof. Chen kommentierte: "Das Venibri THV-System ist einfach zu verwenden und hilft wichtige Zeit für Patienten zu sparen. Es eröffnet die Möglichkeit, Patienten mit früher, schwerer und kritischer Aortenstenose einfach und effektiv zu behandeln."

Prof. Horst Sievert, Leiter des CardioVasculären Centrums Frankfurt, pries die Technologie: "Die Trockengewebetechnologie hat sich seit dem ersten TAVR-Fall im Jahr 2002 zu einem weiteren wichtigen Meilenstein entwickelt. Die Vorteile des Venibri THV-Systems machten den bisher komplexen TAVR-Eingriff relativ einfach, etwa wie einen PCI-Eingriff. Ich glaube, dass Ärzte und Patienten von dieser neuen Technologie durchaus Vorteile haben werden."

"Die Weiterentwicklung des Venibri THV-Systems ist eine weitere Bestätigung der "Trocken"-Gewebetechnologie von Colibri und ergänzt die bisherige FIH-Erfahrung, die mit dem vorverpackten, gebrauchsfertigen, expandierbaren Ballon-THV-System von Colibri gemacht wurde", erklärte Dr. R. David Fish, einer der Mitgründer von Colibri Heart Valve. Dr. David Paniagua, Mitgründer von Colibri Heart Valve, erklärte ebenfalls: "Diese erste erfolgreiche Implantation des Venibri THV-Systems in einen Menschen ist ein wichtiger Meilenstein, der den Wert der "Trocken"-Gewebetechnologie von Colibri beweist und sie stellt einen wichtigen Fortschritt bei der Behandlung schwerer Aortenklappenstenose dar."

"Das JVE wird künftig sowohl ein selbst expandierendes als auch ein mit einem Ballon expandierbares, vorverpacktes, gebrauchsfertiges THV-System anbieten und sich damit der verbreiteten und zunehmenden Aortenstenose in den chinesischen und aufstrebenden asiatischen Märkten annehmen", erklärte Eric Zi, President und CEO von Venus Medtech Hangzhou. "Die Einfachheit und die Vorteile, welche die Venibri Valve bietet, werden es dem JVE ermöglichen, erfolgreich in den nennenswerten Markt für Aortenstenose in China und in den aufstrebenden asiatischen Ländern einzudringen."

Das JVE wird mithilfe der Kombination der Technologien von Colibri Heart Valve und Venus Medtech sowohl die selbst expandierenden als auch die mit einem Ballon expandierbaren, vorverpackten, gebrauchsfertigen Transkatheter-Herzklappensysteme (THV) in China und in den aufstrebenden asiatischen Märkten entwickeln und vermarkten. Colibri Heart Valve besitzt die Rechte an den JVE-Produkten in den Märkten Nordamerika, Europa, Japan, Australien und Neuseeland.

"Die jüngste, erfolgreiche Implantation des Venibri Valve-Systems in einen Menschen ist ein Beweis für die Vorteile, welche die Kombination der Technologien von Colibri und Venus bietet", sagte Joseph B. Horn, President und CEO von Colibri Heart Valve. "Wir freuen uns auf die weiteren klinischen und kommerziellen Fortschritte der Technologien von Colibri und Venus Medtech über das JVE, um einen Durchbruch bei der Weiterentwicklung der Behandlung von schwerer Aortenstenose zu erzielen."

Weitere Informationen erhalten Sie bei einem Besuch von www.colibrihv.com und http://en.venusmedtech.com.

Kontakt:

Wu Juan
010-52723093
wujuan@venusmedtech.com



Weitere Meldungen: Venus Medtech (Hangzhou) Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: