Sugar Studios

Erfolgreiche Präsentation des amerikanischen Dokumentarfilms "Presumed Guilty"

Genf (ots/PRNewswire) - Die Vorführung des amerikanischen Dokumentarfilms "Presumed Guilty" am 25. August im Kino Ciné 17 in Genf hat etwa vierzig Personen aus dem juristischen Kreis und der Medienbranche angezogen. Der kritische Dokumentarfilm stellte das mehrfache Fehlverhalten der Schweizer Strafjustiz dar, namentlich im "MUS Fall", welcher mit dem Schuldspruch gegen Herrn Dr. de Groote und fünf tschechische Geschäftsmänner geschlossen wurde.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160915/408236LOGO )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160915/408237 )

Der kalifornische Produzent, Terrence M. O'Keefe, hat vor der Vorführung kurz seinen Dokumentarfilm präsentiert. Anschliessend hat er zusammen mit Dr. Jacques de Groote, dem ehemaligen Exekutivdirektor des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank (1973-1994) sowie dem interviewten Schlüsselzeugen der Untersuchung im Film, die Fragen vom Publikum beantwortet.

Kontakt:

Sugar Studios: E-Mail: sugarstudiosCH@gmail.com



Das könnte Sie auch interessieren: