Kuang-Chi Group

Kuang-Chi plant 2016 Near-Space-Testflug, F&E-Zentrum in Haikou eröffnet

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Kuang-Chi Group, ein Technologiemischkonzern mit Sitz in Shenzhen, hat angekündigt, dass Traveler II Beta bei einem Testflug noch in diesem Jahr Tiere nahe an den Weltraum befördern wird. Die Ankündigung wurde während der Eröffnungsfeier für das neue Forschungszentrum für Near-Space-Technik in Haikou (Hainan, Chinas südlichste Provinz) gemacht.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160906/404262

Traveler II Beta ist ein Flugkörper, der für Datenerhebung und -analyse verwendet wird. Es fliegt im Bereich nahe am Weltraum zwischen 20 und 100 km über Meeresniveau, mehr als doppelt so hoch wie kommerzielle Flugzeuge. Im Juni 2015 hat Traveler seinen ersten Testflug in Neuseeland absolviert und dabei die geplante Flughöhe von 21 km erreicht und erfolgreich Daten an den Boden übermittelt.

Das Kuang-Chi Haikou Institute of Future Technology in der Haikou Hi-tech Zone, die einzige ihrer Art in der Provinz, hat im Dezember 2015 eine Vereinbarung zur Entwicklung und Erforschung der Near-Space-Technik unterzeichnet. Nach Aussage des Bürgermeisters von Haikou, Ni Qiang, kamen seit 2015 mehr als 40 Projekte in der Hi-tech Zone und mehr als 80 % davon gehen auf Hightech-Firmen zurück. Der Bürgermeister merkte an, dass die Region gut zu Kuang-Chi passt, das sehr innovationsorientiert ist.

"Haikou verfügt über die besten Forschungsressourcen für die Weltraumforschung. In Hainan befindet sich das Kosmodrom Wenchang, und die meisten seiner wissenschaftlichen Mitarbeiter leben in Haikou. Das wird uns bei unserer Near-Space-Forschung helfen", sagte Dr. Liu Ruopeng, President von Kuang-Chi. Zudem bieten die reichhaltigen Meeresressourcen im Gebiet um Hainan viel Potenzial für zukünftige Applikationen in Zusammenhang mit Umweltanalyse und -überwachung.

Die wichtigsten Teilsysteme des Traveler II Beta sind fertig und befinden sich in der letzten Montage- und Testphase. Der bemannte Traveler II befindet sich ebenfalls in der letzten Montagephase. Kabinentests sollen bis Ende 2016 abgeschlossen sein, und erste Testflug ist für 2017 geplant.

Kuang-Chi mit Sitz in Shenzhen (China) wurde 2010 gegründet und auf die Entwicklung von Zukunftstechnologien spezialisiert. Das Unternehmen, ursprünglich ein fünfköpfiges Team, hat eine globale Innovations-Community mit mehr als 2.400 Mitarbeiter in 18 Ländern und Regionen auf die Beine gestellt.

KuangChi Science Limited (00439.HK), eine Tochtergesellschaft von Kuang-Chi, beschäftigt sich ebenfalls mit der Entwicklung von Zukunftstechnologien. Der Schwerpunkt liegt auf F&E-Arbeit in verschiedenen disruptiven Technologien wie zukünftige Weltraumforschung und künstliche Intelligenz. Am 31. August veröffentlichte das Unternehmen seine Zwischenbilanz für das Halbjahr mit Stichtag 30. Juni 2016. Der Umsatz betrug ca. 312 Millionen HKD, ein starker Anstieg von 461,77 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Der Gewinn belief sich auf ca. 105,53 Millionen HKD. Die Cloud, eine Raumplattform, die integrierte Dienste wie Internetzugang, Datenerhebung und Datenanalyse sowie andere Kommunikationsdienste bietet und das erste kommerzialisierte Produkt des Konzerns ist, trug 284,73 Millionen HKD zum Umsatz bei. Der Marktwert des Unternehmens ist bis heute auf fast 17,3 Milliarden HKD gestiegen.

Kontakt:

Kuang-Chi:
xiaokelan@kuang-chi.com
+86-181-2625-4673