Petro Welt Technologies AG

EANS-News: Petro Welt Technologies AG
Q1-Q3 2016: Q1-Q3 2016: Petro Welt Technologies AG steigert kontinuierlich die Profitabilität


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Utl.: •	Umsatz in Rubel um 3,2 % gesteigert, in EUR Rückgang um 10,4 % bei einer
Währungsabwertung von 15,1 % im Berichtszeitraum
•	EBITDA-Marge konnte von 26,5 % auf 28,7 % gesteigert werden
•	Konzernergebnis stieg um 22,6 % 28,0 Mio EUR
•	Eigenkapital um 40,1 %  gesteigert – Eigenkapitalquote beträgt 53,9 %
•	Liquidität von Jänner bis September um 113 % auf 85,8 Mio EUR gesteigert
•	Übernommene Gesellschaft in Kasachstan trägt zu Umsatz und Konzernergebnis bei
•	Positive Entwicklung der Finanzdaten schafft Basis für verlässlichen Ertrag im
Gesamtjahr


Quartalsbericht/Bericht über die ersten drei Quartale 2016

In den ersten neun Monaten des Jahres 2016 setzte Petro Welt Technologies AG
(vormals C.A.T oil AG, Namensänderung am 23. August 2016) die gute Entwicklung
der Geschäftstätigkeit trotz des herausfordernden Umfelds fort und verbesserte
signifikant die Profitabilität. Die Umsätze in Rubel stiegen um 3,2 % gegenüber
dem Vergleichszeitraum im Vorjahr, während die Umsätze in Euro lediglich um 10,4
% zurückgingen, was geringer war als die Währungsabwertung im Ausmaß von 15,1 %
im gleichen Zeitraum.  

Die EBITDA-Marge stieg auf 28,7 % und die Eigenkapitalquote wurde von 48,3 % auf
53,9 % verbessert. Diese positive Entwicklung ist auf die Fokussierung des
Managements auf die Optimierung der Umsatzkosten, die Begrenzung des
Verwaltungs- und Finanzierungsaufwands sowie auf Synergien innerhalb der PeWeTe
Gruppe und die Bemühungen, mehrstufiges Fracturing anzubieten, zurückzuführen.
Die geografische Expansion in Sibirien und die südliche Orenburg Region haben
ebenso zum Wachstum beigetragen wie die Übernahme eines Fracturing-Unternehmens
in Kasachstan im September 2016. 

"18 Monate nach der Übernahme der Führung der Gesellschaft haben wir bei
schwierigsten Rahmenbedingungen mit der Reorganisation der Gesellschaft und dem
Erreichen einer zufriedenstellenden Profitabilität wichtige Ziele erreicht",
stellt Yury Semenov,  CEO der Petro Welt Technologies AG fest und setzt fort:
"Ausgehend von dieser Basis, die wir kontinuierlich verbessern werden, können
wir uns nach neuen Aufgaben umsehen um Petro Welt Technologies weiter profitabel
wachsen zu lassen." 

Erfolgreiche Akquisition
Petro Welt Technologies AG, Wien, hat die Übernahme der kasachischen
Fracturing-Tochter der Trican Well Service Ltd., Calgary, am 1. September 2016
abgeschlossen. Das erworbene Unternehmen, das in in Petro Welt Technologies
Kasakhstan LLP umbenannt wurde, ist auf Fracturing spezialisiert und betreut
aktiv eine Reihe von internationalen und lokalen Kunden in ganz Kasachstan. Die
Tätigkeit des Unternehmens, die angewandte Technologie und die Qualität der
Dienstleistung sind dem Fracturing-Angebot von Petro Welt Technologies in
Kasachstan komplementär. Aus diesem Grund werden Synergien für die Gruppe
erwartet. Die Integration der Gesellschaft in die Konzernstrukturen von Petro
Welt Technologies AG wird voraussichtlich bis Jahresende 2016 abgeschlossen
sein. Im September 2016 trug Petro Welt Technologies Kazakhstan LLP einen Umsatz
von 278 TEUR und einen Nettogewinn von 62 TEUR zum konsolidierten
Gruppenergebnis bei. 

Zuversichtlicher Ausblick für 2016
Die positive Entwicklung der Finanzdaten der Petro Welt Technologies AG in den
ersten neun Monaten des Jahres 2016 schafft eine gute Basis für verlässlichen
Ertrag. Das Management erwartet für 2016 Umsätze in Höhe von rund 295-300 Mio
EUR und hofft, die im Vergleich zum Vorjahr verbesserte EBIT-Marge auf einem
Niveau von 13-15 % halten zu können. Dadurch könnte die Gesellschaft das
operative Betriebsergebnis des letzten Jahres übertreffen und eine Bandbreite
von 39-41 Mio EUR für das Gesamtjahr 2016 erreichen. In dieser Prognose sind
mögliche externe Wirtschaftsschocks nicht berücksichtigt.

Der Zwischenbericht über die ersten drei Quartale des Jahres 2016 steht unter
www.catoilag.com zum Download bereit.

Rückfragehinweis:
Bernhard Grabmayr
SCHOLDAN&Comp.
Bernhard Grabmayr
office@scholdan.com
+43-1-513 23 88-0

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Petro Welt Technologies AG
             Kärntner Ring 11-13
             A-1010 Wien
Telefon:     +43(0) 1 535 23 20 - 0
FAX:         +43(0) 1 535 23 20 - 20
Email:    ir@catoilag.com
WWW:      http://www.catoilag.com
Branche:     Öl und Gas Exploration
ISIN:        AT0000A00Y78
Indizes:     SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: