ICOMOS Suisse

ICOMOS Suisse Auszeichnung «Das historische Hotel/Restaurant der Schweiz 2018»: Bekanntgabe der Nominationen - Voranzeige der Preisverleihung

Bern / Zürich (ots) - Zum 22. Mal in Folge vergibt ICOMOS Suisse die Auszeichnung «Das historische Restaurant/Hotel des Jahres» an Betriebe, die den hohen denkmalpflegerischen und restauratorischen Ansprüchen der Jury genügen. Die Bekanntgabe der Preisträger findet am Montag, 20. November 2017, an der Igeho in Basel statt.

Für die Auszeichnung «Das historische Hotel/Restaurant der Schweiz 2018» sind folgende Betriebe nominiert:

   - Wirtshaus Godswärgjistubu, Albinen
   - Hotel Fex, Fex/Sils
   - Hotel L'Auberge, Langenthal
   - Hotel Piz Linard, Lavin
   - Restaurant Blume, Teufen
   - Kartause Ittingen, Warth 

Die Auszeichnung «Das historische Hotel/Restaurant des Jahres» wird alljährlich an gastgewerbliche Betriebe für die Erhaltung und Pflege historischer Bausubstanz verliehen. Sie wird getragen von ICOMOS Suisse, der Landesgruppe des Internationalen Rats für Denkmalpflege, in Zusammenarbeit mit GastroSuisse, hotelleriesuisse und Schweiz Tourismus. Eine Jury bestehend aus Experten von Denkmalpflege, Architektur, Geschichte, Hotellerie und Restauration wählt die Preisträger aus den eingereichten Bewerbungen aus. Der Preis wird jeweils im Herbst als Auszeichnung für das Folgejahr verliehen.

Kontakt:

ICOMOS Suisse:
Gerold Kunz, Jurypräsident, Denkmalpfleger NW
Telefon 041 618 73 49



Weitere Meldungen: ICOMOS Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: