Seegene

Seegene präsentiert auf AACC 2017 mit Seegene Random Access ein neuartiges MDx-Konzept

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Seegene Inc. (096530.KQ), der weltweit führende Entwickler von Multiplex-Technologien für die Molekulardiagnostik und Assays, wird auf der 69. AACC Annual Clinical Lab Expo, die vom 30. Juli bis zum 3. August in San Diego (Kalifornien, USA) stattfindet, sein neuartiges Konzept des "Random Access"-Systems präsentieren.

Das 'Seegene Random Access'-System ist eine innovative Lösung im Bereich der Molekulardiagnostik (MDx) und ermöglicht eine Befunderstellung noch am Tag der Beauftragung, indem High Multiplex Real-Time PCR-Tests gleichzeitig auf einer einzelnen Plattform durchgeführt werden -- unabhängig von Probenart oder Parameter.

Der größte Vorteil von MDx gegenüber herkömmlichen Diagnostikverfahren ist die präzise Analyse von Erkrankungen im frühen Stadium. Die schnelle, genaue Diagnose und zeitnahe Behandlung ist besonders bei Infektionskrankheiten wie Tuberkulose, akutem Durchfall, Sepsis oder Meningitis von kritischer Bedeutung. Die meisten MDx-Systeme sind allerdings nicht in der Lage, Befunde noch am selben Tag zu liefern, damit die Behandlung unverzüglich eingeleitet werden kann. Der Grund dafür liegt in der Limitation, dass ein einzelnes Instrument in der Regel nur genau eine Art von MDx-Assay gleichzeitig verarbeiten kann.

Jede Art von MDx-Assay erfordert unterschiedliche Extraktionsverfahren, verschiedene Arten von Reagenzien und abweichende PCR-Bedingungen. Daher sind keine gleichzeitigen Tests auf einem einzelnen Instrument möglich. Das Seegene Random Access-System, das auf Seegenes 'One Platform'-Ansatz mit universellen PCR-Bedingungen und einem universellen Extraktionsprotokoll aufbaut, bietet eine Lösung für alle diese Limitationen.

Seegene hat eine 'One Platform MDx'-Lösung entwickelt und mit universellen PCR-Bedingungen zusammengeführt. Damit können auf ein und derselben Plattform mehr als 100 Assays parallel unter identischen PCR-Bedingungen laufen. Darüber hinaus hat Seegene ein universelles Extraktionsprotokoll für Nukleinsäure entwickelt, das für sämtliche Probenarten wie Blut, Urin, Stuhl und Sputum geeignet ist.

Bei dieser Erfindung wurden Seegene-eigene PCR-Technologien mit Bioinformatik- und IT-Lösungen kombiniert. Sie bildet das Fundament des 'Seegene Random Access'-Systems, das die Testläufe und Befunderstellung am selben Tag ermöglicht.

Dr. Jong-Yoon Chun, Gründer und CEO Seegene, sagte: "MDx-Tests können rasche und präzise Testergebnisse liefern. Aufgrund umgebungsbedingter Beschränkungen im klinischen Labor, wie beispielsweise enge Platzverhältnisse, Instrumentierung und Personalmangel, ist die Befunderstellung noch am Tag der Beauftragung aber oft nicht möglich. Leider profitieren die Patienten nicht vom großen Nutzen der MDx-Tests, da der Arzt die Testergebnisse manchmal erst nach einigen Tagen erhält. Seegenes 'Random Access'-System überwindet diese Beschränkungen und ermöglicht die Befunderstellung noch am selben Tag für eine zeitnahe und personalisierte Therapie. Mit Einführung taggleicher Diagnose und Behandlungsbeginn kann die molekulare Diagnostik die personalisierte Patientenversorgung revolutionieren."

Bislang hat Seegene 12 AllplexTM Produkte und Pläne erfolgreich lanciert. Das Unternehmen plant bis Ende nächsten Jahres eine Erweiterung seines Produktportfolios auf mehr als 100 Produkte. Durch Implementierung des Seegene Random Access-Systems ist ein einzelnes Gerät in der Lage, mehr als 100 High Multiplex Real-Time PCR-Assays gleichzeitig zu testen, die mehr als 450 Targets abdecken.

Seegene wird sein Random Access-System nach Präsentation auf der AACC in Krankenhäusern und Referenzlaboratorien rund um den Globus einführen.

Informationen zu Seegene

Seegene (096530.KQ) ist der weltweit führende Entwickler von molekularen Multiplex-Technologien und Multiplex-Lösungen für die klinische Molekulardiagnostik (M-MoDx). Die von Seegene entwickelten Kerntechnologien -- DPO(TM), TOCE(TM) und MuDT(TM) -- sind die Grundlage für M-MoDx-Tests, die gleichzeitig mehrere Targets mit hoher Sensitivität, Spezifizität und Reproduzierbarkeit detektieren können. Die Produkte von Seegene detektieren mehrere Pathogene mit hoher Zuverlässigkeit und hohem Durchsatz und bieten maximale Wirtschaftlichkeit, um den Zeit-, Arbeits- und Kostenaufwand zu reduzieren. Das selbsterklärte Ziel von Seegene ist die nachhaltige Vorreiterschaft bei der Molekulardiagnostik in den Bereichen Infektionskrankheiten, Genetik, Pharmakogenetik und Onkologie auf Basis innovativer proprietärer Technologien. Weitere Informationen finden Sie unter www.seegene.com.

Kontakt:

Yoon Chung
+82-2-2240-4082
yjchung7@seegene.com


Das könnte Sie auch interessieren: