Berlinger Special AG

Neue Generation von Anti-Doping Sicherheitsflaschen

Neue Generation von Anti-Doping Sicherheitsflaschen
Berlinger Special AG, BEREG-KIT current version. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100060455 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Berlinger Special AG"

Ganterschwil/Schweiz (ots) -

   Schweizer Technologie-Unternehmen Berlinger Special AG lanciert im
   Herbst 2017 eine neue Generation der weltweit eingesetzten
   BEREG-Kit Sicherheitsflaschen 

Das Schweizer Technologie-Unternehmen Berlinger Special AG hat in den vergangenen Monaten eine komplett neue Generation ihrer weltweit eingesetzten Sicherheitsflaschen für Dopingkontrollen entwickelt. Die neuen, sich derzeit in umfangreichen internen Tests befindenden Sicherheitsflaschen (BEREG-KIT Geneva), werden im Verlaufe der zweiten Jahreshälfte 2017 erstmals an die Anti-Doping-Kontrollorgane weltweit ausgeliefert. Die neuen Anti-Doping Sicherheitsflaschen sind nach den neuesten technischen Erkenntnissen laufend weiterentwickelt und mit erweiterten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet worden. Auch die neueste Generation der Sicherheitsflaschen wird nach höchsten Qualitätsstandards vollständig in der Schweiz produziert. Die Anti-Doping Behälter von Berlinger Special AG werden Fälschungen und illegale oder kriminelle Manipulationen an Doping-Proben nochmals zusätzlich erschweren und den Kontrollorganen helfen, Doping-Betrug mit hoher Sicherheit nachweisen zu können.

Entwicklung unter strengen Sicherheitsvorkehrungen

Die Entwicklung der neuesten Generation Berlinger Sicherheitsflaschen (BEREG-KIT Geneva) dauerte mehr als zehn Monate und fand unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Die neuen Produkte durchlaufen gegenwärtig eine mehrere Monate dauernde Testphase. Dabei werden Materialien und Fälschungssicherheit von internen, wie auch staatlich zertifizierten Prüfstellen getestet. Eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung des BEREG-KIT kamen auch den beiden forensischen Untersuchungsberichten der unabhängigen McLaren-Kommission im Auftrag der WADA zu. Die Erkenntnisse sind einerseits in die Produkteentwicklung miteingeflossen und andererseits durch eigene forensische Tests im Auftrag der Berlinger Special AG ergänzt worden. Auch die neueste Generation der Anti-Doping Sicherheitsflaschen von Berlinger erfüllt erneut alle Eigenschaften, um als "tamper evident" zertifiziert zu sein. Die Spezialisten der

Berlinger Special AG sind dadurch jederzeit in der Lage, manipulierte oder gefälschte Doping-Flaschen zu erkennen.

Keine Änderungen bei Handling und Produkte-Design

Aus Sicherheitsüberlegungen wird die Berlinger Special AG bis zur Markteinführung keine Bilder der neuen Sicherheitsflaschen veröffentlichen. Äusserlich sind die Änderungen an den Flaschen für Laien kaum erkennbar. Dem Schweizer Hersteller Berlinger Special AG war es zudem wichtig, dass sich durch die diversen neuen Sicherheitsmerkmale nichts am Handling bei der Abgabe von Doping-Proben verändert. Für die Athleten, wie auch für die Kontrollorgane, ergeben sich dadurch keinerlei Änderungen bei der Benützung der Behälter an den Doping-Kontrollen.

Markteinführung im Herbst 2017

Die aktuell noch laufenden umfangreichen Testphasen werden diesen Sommer (2017) mit "Field-Präsentationen" bei ausgewählten Anti-Doping Organisationen abgeschlossen. Danach geht die neueste Generation in der Schweiz in Produktion. Die Markteinführung, bzw. die erste Auslieferung ist auf Herbst 2017 geplant.

Weitere Informationen:

Berlinger Special AG
Medienstelle
c/o. KLAUS METZLER ECKMANN SPILLMANN
Hans Klaus / Mediensprecher
Basteiplatz 7
8001 Zürich

T: +41 79 357 0 357
T: +41 43 544 17 44
eMail: klaus@kmespartner.com


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Berlinger Special AG

Das könnte Sie auch interessieren: