Metsa Wood

Junge Architekten weltweit schaffen urbane Lösungen im Wettbewerb "City Above the City" (Stadt über der Stadt)

Espoo, Finnland (ots/PRNewswire) - Der Wettbewerb von Metsä Wood hat Architekten aus aller Welt inspiriert, Holzaufstockungen für Stadtzentren zu entwerfen. Einsendungen aus 40 Ländern setzten sich mit den Herausforderungen der Urbanisierung auseinander. Die prämierten Entwürfe stammen aus New York, Schanghai und Tampere in Finnland.

Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier:

http://www.multivu.com/players/uk/7969851-metsa-wood-competition-city-above-the-city/

Architekten aus 40 Ländern entwarfen ihren Plan B für die Urbanisierung mithilfe von Holz (Kerto®-Furnierschichtholz) als Hauptmaterial. Die Aufgabe lautete, eine Holzaufstockung für ein bereits vorhandenes Stadtgebäude zu entwerfen. Die Einsendungen befassten sich mit 69 Städten weltweit. Darunter Berlin, London, New York, Paris, Schanghai und Sydney. Der Wettbewerb wurde von Metsä Wood veranstaltet.

"Konstruktionen müssen nachhaltig sein und Städte müssen lebenswert bleiben. Ich bin begeistert, dass so viele Architekten der gleichen Meinung sind, besonders die jüngere Generation", meint der Vorsitzende der Jury, Michael Green, von MGA Architects und DBR Design Build Research. "Die Einsendungen waren innovativ und sorgten sowohl beim Gebäude als auch bei der Gemeinschaft für eine Aufwertung."

"Die Entwürfe waren realistisch und zeigten ein gutes Verständnis des Furnierschichtholzes als Baustoff", so Stefan Winter, Professor am Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion an der Technischen Universität München. "Dank des geringen Gewichts und der kurzen Bauzeit ist das Kerto-Furnierschichtholz der ideale Baustoff für diese Herausforderung."

"Der Bau von Holzaufstockungen in vorhandenen Strukturen kann die entscheidende Lösung für die Urbanisierung sein. Anstatt die Gebäudestrukturen auseinanderzureißen, könnten wir sie einfach erweitern", glaubt Mike Kane, Architekt und Dozent an der London South Bank University. "Dieser Wettbewerb sollte der Impulsgeber für künftige Gespräche bezüglich Nachhaltigkeit und Fortschritt in Städten weltweit sein."

Gewinner aus unterschiedlichen Teilen der Welt

"Die Urbanisierung sorgt für steigendes Interesse bei Baulösungen mit Holz. Das Potenzial für Holzerweiterungen ist alleine in Deutschland mit 100 Millionen Quadratmetern riesig", weiß Mikko Saavalainen, SVP, Business Development bei Metsä Wood.

Gewinner wurden in zwei Kategorien ausgezeichnet: kleine und groß angelegte Lösungsansätze. Der Gesamtwert der Preise beläuft sich auf 35.000 Euro.

Die ersten Preise in der Kategorie klein angelegte Lösungsansätze gingen an Nile Greenberg (USA) und Alma Studio (Spanien) für ihre Entwürfe für New York und Schanghai. Die Zweitplatzierten sind Superspace (Türkei) mit einem Entwurf für Istanbul und Sigurd Larsen Design & Architecture (Deutschland) mit einem Konzept für Berlin.

Die ersten Preise in der Kategorie groß angelegte Lösungsansätze gingen an Lisa Voigtländer (Deutschland) und SungBok Song (Korea) für ihre Entwürfe für Tampere in Finnland. Die Zweitplatzierten sind Basic Architects (Australien) mit einem Entwurf für Perth, L Arkkitehdit (Finnland) mit einem Konzept für Helsinki, Giuseppe De Marinis Gallo und Gianluca Gnisci (Italien) mit einer Idee für New York und Kim Min Jae Architects (Hongkong) mit einem Entwurf für Hongkong.

Eine komplette Übersicht über die Arbeiten finden Sie auf: planb.metsawood.com (http://planb.metsawood.com)

Videos/Bilder: http://databank.metsagroup.com/l/QXN_pcPcgdjH

Über Metsä Wood

Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Wir fertigen unsere Produkte aus nordischem Holz, einem nachhaltigen Rohstoff von höchster Qualität. Der Jahresumsatz betrug 2015 0,9 Milliarden Euro und wir beschäftigen etwa 2.000 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Henni Rousu, Marketing Manager, Metsä Wood

henni.rousu@metsagroup.com

Tel. +358(0)40-5548388 

Kontakt:

Cohn & Wolfe
Franziska Linke, Cohn & Wolfe Public Relations, mobile.:
+49-40-808016-119
franziska.linke@cohnwolfe.com


(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161101/434735 )

Video:
http://www.multivu.com/players/uk/7969851-metsa-wood-competition-city
-above-the-city/


Weitere Meldungen: Metsa Wood

Das könnte Sie auch interessieren: