Casa Systems, Inc.

Casa Systems soll 4G Femtozellen-Netzausstattung an Telefónica liefern

Apex-Femtozellen für Ultrabreitband von Casa Systems für höhere Dichte von privaten Netzen in Spanien

Andover, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Casa Systems, ein weltweit führender Anbieter von verteilten und virtuellen Architekturen der nächsten Generation in Mobilfunknetzen, Festnetzen und Kabelnetzen, gab heute bekannt, dass sich Telefónica Spanien für Casa als Lieferant von 4G Femtozellen entschieden hat. Diese sollen zur Verbesserung der Servicequalität und Abdeckung für private Kunden eingesetzt werden. 4G Femtozellen sind Teil der 4G Apex-Kleinzellenlösung für Ultrabreitband von Casa.

Die Fest-, Mobilfunk- und Breitbandnetze von Telefónica erreichen 349 Millionen gewerbliche und private Zugriffspunkte auf der ganzen Welt, vor allem in Europa - insbesondere in Spanien - und zunehmend auch in Lateinamerika. Ergänzend zu seiner umfassenden, globalen Netzpräsenz konzentriert sich Telefónica jetzt auf die Ausdehnung der Dichte seiner Mobilnetze, um der wachsenden Welle an neuen Geräten und Anwendungen nachzukommen und für seine Kunden ein optimales Nutzererlebnis zu gewährleisten.

"Wir möchten unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis bieten: Dies bedeutet Geschwindigkeit, Verfügbarkeit und hohe Kapazität, und auch, dass wir die Dichte unserer Netze erhöhen müssen", sagte Angel Blazquez, Direktor für den Bereich Kernnetze und Funk bei Telefónica Spanien. "Indem wir 4G Femtozellen wie die Apex-Ultrabreitband-Lösung von Casa Systems in unsere Netze integrieren und bereitstellen, kann Telefónica maßgeschneiderte Dienste und Technologien für sehr bedeutende Sektoren anbieten und neue Netzdienste basierend auf Präsenz, Intranet LTE und Unterstützung äußerst zuverlässiger Kommunikationen bereitstellen. Mit dieser Infrastruktur ebnet Telefónica mit einer neuen Vermittlungsschicht, die privaten wie auch Unternehmenskunden Mehrwert bietet, den Weg in die 5G-Ära. Mit der so möglichen Netzdichte, die den Anforderungen von mehr Verbindungen nachkommt, die auf datenintensivere Anwendungen zugreifen, wird die führende Position von Telefónica gestärkt.

Die End-to-End-Kleinzellenlösung von Casa wird durch das Axyom Ultra-Broadband Software Framework ergänzt, das Transportsicherheit mit hoher Dichte und eine Zugriffskonzentration in einer virtuellen Edge-Computing-Architektur mit Mehrfachzugriff am Netzwerkrand bietet, das 3G/LTE und WLAN-Technologie unterstützt.

Durch den Einsatz von Femtozellen in seiner Netzstrategie wird Telefónica die Netzkapazität und Verfügbarkeit für Kunden erhöhen, die zunehmende Anforderungen an ihr Netz stellen, da sie mehr Verbindungen und mehr Daten nutzen. Gleichzeitig ebnet Telefónica so einen Weg in die 5G-Welt.

"Die weltweit größten Telekommunikationsanbieter wie Telefónica verfügen bereits über weitreichende Netze. Jetzt liegt der Schwerpunkt darauf, diese Netze für die erforderliche Leistung und neue Servicemöglichkeiten für die 5G-Ära zu rüsten", erklärte Jerry Guo, Geschäftsführer bei Casa Systems. "Telefónicas Strategie, die Servicequalität durch den breit gefächerten Einsatz von Femtozellen für ihre Netze einzusetzen und somit eine größere Dichte und 5G-Skalierbarkeit zu erreichen, macht Casa zu einem perfekten Partner."

Casas Produktfamilie an Apex-Kleinzellen für Ultrabreitband unterstützt den Zugriff über 3G- and 4G-Mobilfunk, WLAN, LTE-A, 3,5 GHz CBRS und MuLTEFire. Darüber hinaus bietet der Axyom Small Cell Manager von Casa ein vereinheitlichtes Managementsystem, das eine berührungslose Plug&Play-Bereitstellung und autonome Optimierung bietet, wodurch die Leistung erhöht und die Betriebskosten gesenkt werden. Diese Technologien sind mit den virtuellen mobilen EPC-Lösungen von Casas Axyom Ultra-Broadband Software Framework für eine leistungsstarke End-to-End-Mobilarchitektur kombinierbar, die Netze von Dienstanbietern auf die 5G-Welt vorbereitet.

Informationen zu Telefónica

Telefónica ist einer der größten Telekommunikationsanbieter der Welt (nach Marktkapitalisierung und Kundenzahl) mit einem umfangreichen Angebot und einer hohen Verbindungsqualität, die über erstklassige Fest-, Mobilfunk- und Breitbandnetze bereitgestellt werden. Als wachsendes Unternehmen ist Telefónica stolz darauf, ein deutlich anderes Nutzererlebnis anbieten zu können, das auf den firmeneigenen Werten sowie auf einer öffentlichen Haltung beruht, die für die Interessen der Kunden eintritt.

Das Unternehmen verfügt über eine bedeutende Präsenz in mehr als 21 Ländern und betreibt 350 Millionen Anschlüsse weltweit. Telefónica ist in Spanien, Europa und Lateinamerika besonders stark vertreten und konzentriert einen wichtigen Teil seiner Wachstumsstrategie auf diese Märkte.

Telefónica ist ein 100 % börsennotiertes Unternehmen mit über 1,5 Millionen direkten Aktionären. Sein Grundkapital beläuft sich derzeit auf 5.037.804.990 Stammaktien, die auf dem spanischen Aktienmarkt sowie den Börsen in London, New York, Lima und Buenos Aires gehandelt werden.

Informationen zu Casa Systems, Inc.

Casa Systems, Inc. ist ein führender Anbieter von verteilten und virtuellen Ultrabreitband-Architekturen der nächsten Generation in Mobilfunknetzen, Festnetzen und Kabelnetzen. Als erster Anbieter der kommerziell vertriebenen CCAP-Systeme, die Tonspuren, Videos und Daten über einen einzigen Port übertragen, setzt Casa die Tradition fort, Hunderten von Dienstanbietern auf der ganzen Welt die besten wegbereitenden Lösungen zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.casa-systems.com.

KONTAKTINFORMATIONEN:   
Alicia Thomas 
Casa Systems, Inc.   
100 Old River Road   
Andover, Mass. 01810  
+1 817 909 8921   
Alicia.thomas@casa-systems.com         

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/464098/Casa_Systems_Logo.jpg



Weitere Meldungen: Casa Systems, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: