Tradeweb Markets

Erster Handel mit verrechneten RFQ-Inflation-Swaps auf Tradeweb abgewickelt

London (ots/PRNewswire) - Tradeweb Markets, ein weltweit führender Handelsplatz für den elektronischen Handel mit Anleihen, Derivaten und ETFs, gab heute bekannt, dass die erste Transaktion mit einem verrechneten Inflation-Swap unter Verwendung eines wettbewerbsinternen Abfrage- (Request-For-Quote, RFQ-)-Protokolls auf der unternehmenseigenen [europäischen] Zinsswap- (Interest Rate Swap, IRS-)Plattform abgewickelt worden ist. Der Handel wurde durch Legal & General Investment Management (LGIM) abgewickelt und von LCH verrechnet. Tradeweb unterstützt derzeit verrechnete Nullkupon-Inflation-Swaps auf GBP-Basis mit einer Laufzeit von bis zu 50 Jahren sowie Inflation-Swaps auf Euro-Basis und französische Inflation-Swaps mit einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren, wobei acht Händler die Liquidität für die Inflation-Swap-Instrumente bereitstellen.

Die Abwicklung von Inflation-Swaps erfolgte traditionell über das Telefon oder über Internetkommunikation, wobei es sich um ein zeitintensives Verfahren handelt, das naturgemäß dem Risiko ausgesetzt ist, dass sich der Markt zwischen den Angaben der einzelnen Händler hin und her bewegt, bevor der Handel abgeschlossen ist. Tradeweb bringt ab sofort die Inflation-Swap-Liquidität auf einer einzigen Anzeige zusammen, womit Händler die Möglichkeit erhalten, gleichzeitig den Preis von vielen verschiedenen Händlern abzufragen und ihre Transaktionen schneller und effizienter abzuwickeln. Zur gleichen Zeit können sie eine vollständig durchgängig automatisierte Verarbeitung (Straight-through Processing, STP) und innovative Lösungen, wie etwa Kompressionslisten, verwenden.

Kunden profitieren zudem von geringeren Margen, was der Verbindung von Tradeweb zu sämtlichen wichtigen Verrechnungsstellen zu verdanken ist und was es Markteilnehmern erlaubt, ihre Handelsabschlüsse mit der zentralen Gegenpartei (Central Counterparty, CCP) ihrer Wahl zu verrechnen. Damit verschwindet die Notwendigkeit, die Gewinnspanne auf Grundlage ihrer bilateralen Verträge zu Derivaten im außerbörslichen Handel (Over-the-Counter, OTC), wie dies durch die EMIR-Regeln gefordert wird, zu tauschen.

Durch den Handel auf einer regulierten Plattform wie Tradeweb sind Kunden außerdem in der Lage, die betrieblichen Effizienzen der elektronischen Abwicklung selbst für solche Instrumente zu erreichen, die noch nicht im Geltungsbereich der Verpflichtungen zum Derivatehandel unter MiFID II liegen. Des Weiteren bietet Tradeweb Firmen auf der Käuferseite ein breites Spektrum an Lösungen, mit denen die Pflichten zur transparenten Berichterstattung, wie sie ab dem 3. Januar 2018 gültig sind, sowohl auf dem Handelsparkett als auch abseits davon zu erfüllen.

"Unser am Markt führendes, globales Angebot zu Zinsderivativen ist durch die Hinzunahme von Inflation-Swaps jetzt sogar noch umfangreichere", sagte Enrico Bruni, Leiter der Geschäfte von Tadeweb in Europa und Asien. "Buy-Side-Firmen wenden sich Tradeweb zu, um ihre Geschäfte im Zusammenhang mit allen wichtigen Währungszinsswaps durchzuführen, wobei sie von den flexiblen und zugleich mit den Vorgaben übereinstimmenden Lösungen profitieren. Indem sie ihren Handel auf unserer Plattform abwickeln, können sich Kunden zudem beruhigt zurücklehnen, weil sie sicher sein können, dass ihre Pflichten zur Transparenz beim vor- und nachbörslichen Handel gemäß MiFID II beachtet werden, womit unnötige Kosten und Lasten durch die Implementierung vermieden werden."

"Dieser Handelsvorgang ist ein bedeutender Meilenstein für den Markt für Inflation-Swaps", sagte Philip Hunter, Leiter des Bereichs Zinshandel bei LGIM. "Die durchgängig automatisierte Verarbeitung profitiert von der elektronischen Abwicklung im Zusammenspiel mit der verbesserten Preisermittlung, die über das RFQ-Model erreicht wird, wodurch die gestiegenen Anforderungen der Branche zur Optimierung von Handelsabläufen erfüllt werden und gleichzeitig Firmen auf Käuferseite die Möglichkeit erhalten, die beste Abwicklungspraxis zu beweisen." Philip Hunter fügte hinzu: "LGIM führt den Wechsel hin zum Cleared Trading mit OTC-Derivativen seit geraumer Zeit an, wovon unsere Kunden profitiert haben, nicht zuletzt weil durch die Regulierung ein weniger kapitalintensiver Handel vorangetrieben wird. Als führender LDI-Verwalter im Vereinigten Königreich, war es eine natürliche Entscheidung für uns, die im Vereinigten Königreich führende elektronische Plattform auszuwählen, um mit verrechneten RPIs zu handeln."

Tradeweb hat seine IRS-Plattform 2005 eingeführt, um Swap-Händlern flexible, effiziente und mit den Vorgaben übereinstimmende Lösungen bereitzustellen, die ihnen helfen, ihre Handelsstrategien umzusetzen und gleichzeitig sicher durch das sich ständig weiterentwickelnde Regulierungsumfeld zu steuern. Über die Plattform wurde bislang ein nominelles Volumen von mehr als 40 Billionen US-Dollar an SEF und nicht-SEF Zinsswaps abgewickelt, wobei es hierbei mehr als eine halbe Millionen Handelsabschlüsse mit einer von 35 Marktteilnehmern bereitgestellten Liquidität gab. Zudem ist die Plattform marktführend bei IRS-Instrumenten auf USD-, EUR- und GBP-Basis. Seit dem Start im Oktober 2013 haben die IRS-Aktivitäten über die Swap-Abwicklungsfunktion (Swap Execution Facility, SEF) von Tradeweb für den institutionellen Handel die Marke von 25 Billionen US-Dollar übersprungen. In Europa wird Tradeweb seit dem Jahr 2000 von der FCA im Vereinigten Königreich reguliert und seit 2007 betreibt das Unternehmen eine multilaterale Handelsplattform (Multilateral Trading Facility, MTF).

Über Tradeweb Markets

Tradeweb Markets entwickelt und betreibt viele der weltweit effizientesten Finanzmarktplätze und bietet damit den Marktteilnehmern größere Transparenz und Effizienz bei Anleihen und Derivaten. Tradeweb setzt im gesamten Handelszyklus seine Technologie zur Effizienzsteigerung ein und war ein Vorreiter bei der vollautomatisierten Abwicklung von Anleihen. Heute unterstützt das Unternehmen die Handelsplätze bei mehr als 20 Anlagenklassen in einem integrierten Arbeitsablauf mit elektronischer Ausführung, Kaufabwicklung, Analysen nach Transaktionsende und Marktdaten. Tradeweb Markets betreut die Dealer-to-Customer-Märkte mit der institutionellen Tradeweb-Plattform, den Interdealer-Handel mit Dealerweb und die in den USA ansässige Gemeinschaft der Anleihen-Retailer mit Tradeweb Direct. Kunden verlassen sich bei der Weiterentwicklung von Anleihen und Derivaten mithilfe der flexiblen Handelsarchitektur und von effizienteren, transparenteren Märkten auf Tradeweb. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tradeweb.com.

Talia Geberovich
+44 (0)20 3749 3354
Talia.Geberovich@tradeweb.com 
Angeliki Kallipoliti 
+44 (0)20 7776 0958
Angeliki.Kallipoliti@tradeweb.com 



Weitere Meldungen: Tradeweb Markets

Das könnte Sie auch interessieren: