Kingenta

China veröffentlicht erstmalig Weißbuch zu Langzeitdünger und Düngemittel mit kontrollierter Freigabe

Kingenta Ecological Engineering Group für den Beitrag der Firma zur schnellen und wachsenden Entwicklung des Sektors besonders hervorgehoben

Peking (ots/PRNewswire) - Auf einem kürzlich in Peking am 28. Mai abgehaltenen Gipfeltreffen der Düngemittelbranche unter dem Leitmotiv "China's Slow/Controlled-Release Fertilizers: A Decade of Development (Chinas Langzeitdünger und Düngemittel mit kontrollierter Freigabe: Ein Jahrzehnt der Entwicklung)" wurde die Kingenta Ecological Engineering Group Co., Ltd. ("Kingenta") für die Führungsrolle der Firma und ihren Beitrag zur schnellen und wachsenden Entwicklung des Sektors positiv hervorgehoben.

Der Gipfel war von der China Phosphate Fertilizer Industry Association, der Strategic Alliance of Technological Innovation in the Stable Fertilizer Industry, dem National Engineering Technology Research Center for CRF und Kingenta mitorganisiert worden. Fast 400 Regierungsbeamte aus dem Ministerium für Wissenschaft und Technologie, dem Ministerium für Industrie und Informationstechnologie und dem Landwirtschaftsministerium sowie Branchenführer und Experten nahmen an der Veranstaltung teil, deren Ziel es war, die letzten zehn Jahre an Entwicklung und Wachstum im Bereich Langzeitdünger und Düngemittel mit kontrollierter Freigabe in China zu überprüfen und einen fruchtbaren Austausch zu den Möglichkeiten anzuregen, die Fortschritte in der Branche zu steigern. Zum Thema wurde, erstmalig für die Branche in China, ein Weißbuch ausgegeben.

Kingenta hat seit seiner Gründung im Jahre 1998 die wissenschaftliche Forschung überwacht, einen wesentlichen Beitrag zur industriellen Erschließung von Düngemitteln geleistet, und gilt als wichtiger Mitwirkender für die Entwicklung von hochwertigen, kostengünstigen Einfuhrerzeugnissen. Das Unternehmen hat dies über innovative Leistungen und die Gründung wissenschaftlicher Forschungspartnerschaften mit international anerkannten Pendants erreichen können.

Die erste Produktionslinie für Langzeitdünger und Düngemittel mit kontrollierter Freigabe des Unternehmens wurde 2006 in Betrieb genommen und verfügt über eine kontinuierliche jährliche Produktionskapazität von 300.000 Tonnen. Kingenta hat einige der größten Anlagen dieser Art weltweit eröffnet und eine Reihe von nationalen F & E-Plattformen der Spitzenklasse eingerichtet, darunter das National Engineering Technology Research Center for CRF und das National Enterprise Technology Center und National Key Laboratories. Die Gruppe hat langfristige Partnerschaften mit mehr als 50 Universitäten und Forschungseinrichtungen etabliert, sowohl in China als auch im Ausland, und F & E-Zentralen in den USA, Deutschland und Israel aufgebaut. In den letzten zehn Jahren hat Kingenta eine Rolle bei der Entwicklung von nationalen und internationalen Normen für Langzeitdünger und Düngemittel mit kontrollierter Freigabe gespielt. Das Unternehmen ist stolz, bereits zweimal als Zweitplatzierter für den prestigeträchtigen Technology Progress-Award ausgewählt worden zu sein, was die weltweite Führungsposition des Konzerns weiter untermauert.

Kingentas Chairman Wan Lianbu stellte fest, "In den nächsten zehn Jahren liegt es in der Verantwortung der Düngemittelindustrie, eine klare Strategie der Entwicklung beizubehalten, die sich auf eine gemeinsame Zusammenarbeit und einen Informationsaustausch konzentriert, um Synergie, nachhaltige Entwicklung und Expansion des Sektors zu erreichen". Kingenta plant, mit Herstellern und Interessengruppen auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um einen effizienten Fortschritt und die Weiterentwicklung von Technologie, Marken und Dienstleistungen des chinesischen Markts für Langzeitdünger und Düngemittel mit kontrollierter Freigabe sicherzustellen.

Kingenta schloss im Rahmen der Veranstaltung sechs Überkommen für eine gemeinschaftliche Entwicklung ab. Herr Wan sagte, dies werde dem Unternehmen sicherlich helfen, an Dynamik zu gewinnen und als erfolgreiches Modell für weitere gemeinsame Anstrengungen innerhalb des Düngemittelsektors wirken.

Kontakt:

Xu Xiuhong
+86-133-0122-3853
xuxiuhong@kingenta.com



Das könnte Sie auch interessieren: