VirtaMed AG

Mit dem Hüft-Arthroskopie-Simulator von VirtaMed wird fluoroskopiegeleitetes Zugangstraining zu virtueller Realität

Schlieren, Schweiz (ots/PRNewswire) - Sicheres Zugangstraining für Portalanlage, Fluoroskopie, diagnostische Ansätze und therapeutische Fälle ist in einem extrem realistischen anatomischen Modell und einer detailgetreuen Virtual-Reality-Umgebung eingebunden. VirtaMed stellt das ArthroS(TM) Hip Module auf dem im schweizerischen Genf vom 1. bis zum 3. Juni stattfindenden EFORT-Kongress vor.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151002/273548LOGO )

Die Hüfte ist ein sehr festes Gelenk, das von wichtigen neurovaskulären Strukturen umgeben ist. Aus diesem Grunde ist es technisch anspruchsvoll, den optimalen Zugang für arthroskopische Hüftoperationen zu finden. Dies erfordert viel Übung. Der Großteil des Trainings wird immer noch an Leichen oder lebenden Patienten durchgeführt. "Es gibt wirklich keinen Grund, dass Patienten an unserer Lernphase leiden müssen, wenn es Technologien gibt, die dies ersetzen können", so Dr. Robert Pedowitz, Orthopäde und Berater bei VirtaMed.

Der neue Hüftarthroskopie-Simulator von VirtaMed bietet verschiedene diagnostische und therapeutische Fälle, aber das Tool wurde mit besonderem Fokus auf das Zugangstraining entwickelt: Das anatomische Modell sieht aus, fühlt sich an und verhält sich wie eine richtige Hüfte und die auszubildenden Operateure können die anatomischen Merkmale oder das Gelenk abtasten, um den Zugang zu finden. Dank der virtuellen Schnittstelle lernen die auszubildenden Chirurgen auch die Nutzung der Fluoroskopie in einer sicheren, strahlenfreien Umgebung.

Das neue Hüftmodul wird Teil des VirtaMed ArthroS(TM) Simulators sein; vorherige Module beinhalten Knie und Schultern sowie das FAST Modul für grundlegendes Fertigkeitstraining. Das Umschalten zwischen diesen Modulen ist leicht. Die Simulator-Plattform ist auch mit den VirtaMed-Produkten für urologisches und gynäkologisches Training kompatibel. Wie alle VirtaMed Simulatoren verfügt auch das ArthroS(TM) Hip Module über Originalwerkzeuge, zahlreiche verschiedene Patientenfälle und einen komplett benutzerdefinierbaren Kursaufbau zum unabhängigen leistungsbasierten Lernen.

Hier können Sie das Video über das VirtaMed ArthroS(TM) Hip Module sehen: http://www.virtamed.com/hipmodule

Über VirtaMed

VirtaMed ist ein schweizerisches Unternehmen mit einem interdisziplinären Hintergrund in Medizin und Technik. Unsere Mission ist es, moderne Trainingswerkzeuge für die chirurgische Endoskopie so nah wie möglich an der Realität zu entwickeln und das mit dem Endziel, die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern.

Die Virtual-Reality-Simulatoren von VirtaMed bieten didaktisches Lehren und Training verschiedener diagnostischer und therapeutischer Endoskopien in den Bereichen Orthopädie, Gynäkologie und Urologie. Wir haben auch einen anpassbaren Simulator für Ärztekammern und die Medizinindustrie entwickelt.

http://www.virtamed.com

Kontakt:

Angina Herrmann
Head of Marketing Operations
angina.herrmann@virtamed.com
Tel. +41-44-542-91-20
Fax +41-44-500-96-94



Das könnte Sie auch interessieren: