Cadami UG

Cadami ermöglicht mobiles Videostreaming ohne störende Ladezeiten - BILD

Das Team von Cadami v.l.n.r.: Thomas Kuehn, Andreas Dotzler, Maximilian Riemensberger, Michael Heindlmaier.

Wien (ots) - Jeder kennt das - es lädt und lädt und lädt... Entstanden ist die Idee zur Verbesserung des mobilen Videostreamings aufgrund dieser Situation, die trotz immenser Technologiesprünge im Mobilfunkmarkt immer noch allgegenwärtig ist: Es wird unterwegs versucht sich ein Video anzusehen, doch es lädt teilweise minutenlang. Dies ist für den Nutzer, die Mobilfunknetzbetreiber und die Videoanbieter sehr ärgerlich. [Cadamis Technik] (http://www.cadami.net) ermöglicht den Nutzern ein signifikant verbessertes Videoerlebnis.

Derzeit findet ein Pilotprojekt mit einem der größten In-flight Entertainment Hersteller zur Optimierung der Videoübertragung im Flugzeug statt. "Cadamis Technik für eine flüssige Videoübertragung kann ohne jeglichen Aufwand für den Endkunden integriert werden. Das zeigte sich bei diesem Pilotprojekt", freut sich Thomas Kuehn, Mitgründer von Cadami.

Die Firma [Cadami] (http://www.cadami.net) ist eine Ausgründung der Technischen Universität München (TUM) und vertreibt Produkte für Mobilfunknetze (LTE), In-flight Entertainment und Satellitennetze. Nach einer ersten erfolgreichen Anschubfinanzierung durch Telefonica sowie ESA-BIC ist die Firma dabei eine weitere Investmentrunde einzusammeln.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Thomas Kuehn
   mailto:kuehn@cadami.net
   Tel.: +49 1706503923
www.cadami.net 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18824/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: