Econcast

ECONCAST: Globale Bankenforschung - Deutschland versus Frankreich, Italien und Spanien
Umfrage bei über 70.000 europäischen Unternehmern: Deutsche Großbanken haben die schlechteste Reputation

Frage nach der Reputation von europäischen Banken / Übersicht von 2012 bis 2015 in Deutschland - über 70.000 Unternehmer. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100060016 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Econcast"

Zürich (ots) - Während die klassischen Finanzindikatoren, Bilanz und Ertragsrechnung, immer noch ein wichtiges Bild einer Bank abgeben, steigt bei der Beurteilung von Banken die Relevanz immaterieller Werte. Kennzahlen wie Reputation und Kundenloyalität gewinnen erheblich an Bedeutung.

Seit 2012 misst das Schweizer Wirtschaftsforschungsinstitut Econcast mit Sitz in Zürich kontinuierlich die Markenstärke der 800 führenden Banken in 63 Ländern. Bei den Befragungen berücksichtigt Econcast ausschließlich geschäftsführende Gesellschafter und Vorstände großer Unternehmen. Im Gegensatz zu Privatkunden, die in der Regel nur über ein privates Girokonto verfügen, nimmt diese Zielgruppe zusätzlich Firmenkunden- und Vermögensverwaltungsdienstleistungen der Banken in Anspruch. Sie kennen also das breitere Produktangebot einer Bank. Darüber hinaus pflegen Unternehmer in der Regel mehr Bankverbindungen als Privatkunden. Der von Econcast erfassten Beurteilung dieser Zielgruppe kommt daher eine besondere Bedeutung zu.

Eine der Messgrößen, die von Econcast erhoben wird, um die Markenstärke der Banken zu ermitteln, ist die Reputation. Die Ergebnisse der Reputationsfrage zeigen, dass nur in Deutschland die großen Universalbanken im Verhältnis zu den öffentlich-rechtlichen und genossenschaftlichen Banken deutlich schlechter abschneiden. Verglichen mit den Universalbanken bescheinigen mehr als doppelt so viele Unternehmer den öffentlichen und genossenschaftlichen Banken eine gute oder sehr gute Reputation. In den übrigen Ländern ist das Verhältnis zwischen den Bankgruppen viel ausgeglichener. In diesen Ländern schneiden die Universalbanken sogar leicht besser ab als die öffentlichen. Deutschland hat hier eine Sonderstellung.

Natürlich unterliegen die Reputationen der einzelnen Banken große Schwankungen, die durch Berichterstattungen in den Medien ausgelöst werden. Auch sind regional erhebliche Unterschiede messbar. Besonders in Deutschland.

Econcast agiert als ein unabhängiges, auf Markt- und Wirtschaftsforschung spezialisiertes Unternehmen mit der Zielgruppe geschäftsführende Gesellschafter und Vorstände großer Unternehmen in 63 Ländern.

Kontakt:

Stefan James Lang
Phone +41 (0)44 344 5681
Email stefan.lang@econcast.ch
www.econcast.ch



Das könnte Sie auch interessieren: