Harvey Nash Group and KPMG

Von zwei Dritteln aller Chief Information Officer (CIOs) wird die Generierung von Umsatz erwartet, mehr CIOs als jemals zuvor berichten direkt an den CEO, und diese sind "am zufriedensten" (87 %) - das ergibt die CIO-Studie von Harvey Nash/KPMG

London (ots/PRNewswire) - Die umfangreichste globale Studie zu IT-Führungskräften zeigt einen kreativeren, einflussreicheren CIO; allerdings leiden 65 % unter dem größten Mangel an Fachkräften seit der Großen Rezession

Mehr CIOs als jemals zuvor in den letzten zehn Jahren berichten direkt an den CEO (34 %), ein Anstieg um 10 % gegenüber dem Vorjahr; dies ergab die CIO-Studie 2016 von Harvey Nash/KPMG. Die direkt an den CEO berichtenden CIOs sind zugleich am zufriedensten (87 % geben Erfüllung durch ihre Aufgabe an). Die Erkenntnisse unterstreichen, dass sich die Prioritäten eines CIO weiterhin verschieben; sie zeigen, dass sich der CEO nun auf IT-Projekte konzentriert, die Geld einbringen (fast zwei Drittel, 63 %), statt Geld zu sparen (37 %). In der Tat ist die Bedeutung einiger der traditionell wichtigsten Prioritäten eines CIO in den letzten vier Jahren am stärksten gesunken. Die Steigerung der betrieblichen Effizienz fiel um 16 % und die Gewährleistung einer stabilen IT-Leistung um 27 %.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150115/724638 )

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150929/271996LOGO )

Allerdings zeigt die Studie, dass die CIOs - trotz größerer Kreativität und gestiegenem Einfluss - unter dem größten Mangel an Fachkräften seit der Großen Rezession vor ca. zehn Jahren leiden. Fast zwei Drittel aller CIOs (65 %) sind der Meinung, dass ein Fachkräftemangel ihr Unternehmen daran hindern werde, mit dem Tempo der Veränderungen Schritt zu halten - ein Anstieg um 10 % in nur 12 Monaten. Datenanalyse ist mit 39 % im zweiten Jahr in Folge die am stärksten gefragte Kompetenz. Den größten Anstieg bei der Nachfrage nach einer Kompetenz gegenüber dem Vorjahr verzeichnen die Kategorien Digitales (+ 21 %) und Sicherheit (+ 17 %). Gemäß der Umfrage wünschen sich die Unternehmen am meisten neuere digitale Kompetenzen und IT-Strategie-Kompetenz. Die CIO-Studie von Harvey Nash/KPMG, nun in ihrem 18. Jahr, ist die umfangreichste Studie zu IT-Führungskräften weltweit. Die Ergebnisse belegen, mehr als zu jedem anderen Zeitpunkt, einen unbestreitbaren Anstieg des Einflusses von CIOs.

Für weitere Informationen über die Studie - und um ein vollständiges Exemplar der Ergebnisse anzufordern - gehen Sie bitte auf http://www.hnkpmgciosurvey.com

Lesen Sie bitte DEN VOLLSTÄNDIGEN TEXT DER PRESSEMITTEILUNG HIER (http://www.hnkpmgciosurvey.com/press-release/)

Kontakt:


Michelle Smith
Harvey Nash
michelle.smith@harveynash.com
+44-20-7333-2677
Amy Greenshields
KPMG International
+1-416-777-8749
amygreenshields@kpmg.ca



Das könnte Sie auch interessieren: