Belvita Schweiz AG

Ambulante Pflege muss finanzierbar bleiben

Ambulante Pflege muss finanzierbar bleiben
Ein Startup bringt frischen Wind ins Gesundheitswesen - Belvita Schweiz AG. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100059971 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Belvita Schweiz AG"

Au / ZH (ots) - Ein Startup bringt frischen Wind ins Gesundheitswesen - Belvita Schweiz AG

Ambulante Pflege muss finanzierbar bleiben

Belvita steht für ein neues innovatives Konzept in der ambulanten Pflege und Betreuung welches auf drei Säulen basiert: verbinden - unterstützen - begleiten.

Es entsteht ein gesamtheitliches Betreuungs- & Pflege-Netzwerk, welches umfangreiche Dienstleistungen aus einer Hand anbietet: angefangen mit der Vermittlung von Nachbarschaftshilfe über die Unterstützung und Entlastung für betreuende Angehörige bis hin zu professionellen, marktorientierten Dienstleistungen für Pflegeorganisationen. Mit modernen Online-Tools werden die Endkunden von Anfang an miteinbezogen.

Mit 3 Säulen zum Erfolg

Belvita bietet drei Säulen, damit Spitex finanziell und trotz knapper Fachkräfte machbar bleibt:

Generationen - Plattform

Auf der «Generationen-Plattform» werden kleine soziale Hilfeleistungen in der Nachbarschaft vermittelt und Menschen verbunden. Nachbarschaftshilfe ersetzt nicht die formellen Dienstleister, sondern ergänzt diese mit vielen positiven Eigenschaften. Belvita sieht die Nachbarschaftshilfe und die Freiwilligenarbeit als wichtige "Träger" einer Gesellschaft. Mit der Möglichkeit auf der kostenlosen «Generationen-Plattform» auch Ferienjobs für Schüler und Studenten anzubieten oder solche zu beziehen, werden generationsübergreifende Kontakte geschaffen.

Pflege-App

Die durch private Pflege geleisteten Stunden machen in der ambulanten Pflege und Betreuung den wesentlichen Teil der Gesamtleistung aus - sie werden oft unentgeltlich erbracht. Belvita ist sich der Wichtigkeit der privaten Pflege bewusst. Die kostengünstige «Pflege-App» unterstützt die aufopfernde Bereitschaft der pflegenden Angehörigen. Mit Pflegewissen, Checklisten, Terminplaner und einem 24h-Notfall- Kontakt werden diese einerseits entlastet und andererseits erhalten sie mehr Sicherheit in ihrem Pflegealltag.

Spitex-Services

Mit den kommenden Spitex-Services werden Pflegefachkräfte, bereits existierende oder neuzugründende Institutionen oder Firmen im Pflege- oder Betreuungsbereich begleitet. Als Belvita-Partner profitieren diese von einer umfassenden Starthilfe, von Unterstützung im Aufbau und Betrieb sowie von zentralen Diensten. Die Hauptvorteile für die Partner liegen in der Kosteneinsparung durch Multiplikation der Organisation und bessere Prozesse, einheitliche Qualitätssicherungsmassnahmen und Vergünstigungen durch Mehrwertpartner. Dazu gehören auch ein zentrales Marketing, ein regionales Zuweiser-Management sowie Verhandlungen mit den Krankenversicherern. Eingesetzt werden Modernste Technologien und Lösungen für die Zusammenarbeit.

Ein ganzheitlicher Ansatz

Belvita schafft einen ganzheitlichen Ansatz rund um das Thema Pflege und Betreuung. Selbsthilfe für bessere soziale Kontakte - Angehörigen-Hilfe für mehr Autonomie - individuelle Hilfe und Unterstützung für mehr Effizienz und höhere Wirtschaftlichkeit bei der professionellen Pflege durch Standardisierung, Zentralisierung und Digitalisierung. Das ist das innovative Rezept von Belvita, mit dem die ambulante Pflege und Betreuung finanzierbar und machbar bleiben. Morgen und auch in 20 Jahren.

Kontakt:

Belvita Schweiz AG
Patrick Lauber
Moosacherstrasse 5
8804 Au / ZH
079 467 65 85
patrick.lauber@belvita.ch
www.belvita.ch


Weitere Meldungen: Belvita Schweiz AG

Das könnte Sie auch interessieren: