Wi-SUN Alliance

Wi-SUN Alliance bringt Smart Cities und IoT in Indien voran, nach Abschluss des ersten Testevents zur Interoperabilität von IEEE802.15.4u PHY

Erfolgreiches Testverfahren bringt Wi-SUN einen weiteren Schritt bei der Einführung ihres Zertifizierungsprogramms für das Field Area Network nach vorne

Morgan Hill, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Die Wi-SUN Alliance, ein globales Partnernetz von Unternehmen, das die Implementierung des Field Area Networking (FAN) und das Internet der Dinge (IoT) ankurbeln will, gab heute ein erfolgreich abgeschlossenes Testevent zur Interoperabilität der IEEE 802.15.4u physikalischen Schicht RF-Spezifikation für Indien bekannt, das sich zur Nutzung in der Wi-SUN FAN-Spezifikation eignet. Das Profil Wi-SUN FAN ist eine führende Technologie für Applikationen in der Versorgungsindustrie, unter anderen für modernste Verbrauchsmesssysteme (Advanced Metering) und Verteilungsautomatisierung, aber auch für Applikationen im Bereich Smart City wie Straßenbeleuchtung, Verkehrssteuerung und andere Infrastrukturanwendungen in urbanen Bereichen.

Beteiligte an diesem Testevent, zu denen die Mitgliedsunternehmen Analog Devices, Landis + Gyr, Procubed, Renesas und Silver Spring Networks zählten, demonstrierten die anbieterübergreifende Interoperabilität bei Nutzung der gegenwärtig verfügbaren Produkte, die den Frequenzbereich in Indien unterstützen. Das Testevent wurde vom TÜV Rheinland in seinem Prüflabor für Drahtlostechnologie in Bangalore, Indien, organisiert. Das nächste Event zur Interoperabilität wird die Zertifizierungstest-Spezifikationen endgültig abschließen und den Start des Zertifizierungsprogramms ermöglichen.

"Wi-SUN ist die branchenführende Organisation für interoperable drahtlose Maschennetzwerk-Lösungen in ganz Indien", sagte Phil Beecher, Vorsitzender der Wi-SUN Alliance. "Das Engagement der Wi-SUN Alliance für eine anbieterübergreifende Interoperabilität wird mehr Produkte bereitstellen, die wiederum verbesserte Datenraten, Leistung, Robustheit und Sicherheit für Implementierungen in den Bereichen Smart City und IoT in ganz Indien unterstützen können."

Die Wi-SUN Alliance übernimmt gegenwärtig den Standard IEEE 802.15.4u als die PHY-Schicht für Indien für das Profil von Wi-SUN FAN. Die Wi-SUN FAN-Spezifikation unterstützt Unternehmen, Serviceanbieter, Versorgungsunternehmen und Gemeindeverwaltungen, indem interoperable Multiservice-Angebote und sichere Kommunikation über IPv6/6LoWPAN mithilfe eines auf dem Standard IEEE 802.15.4g basierten Maschennetzwerkes ermöglicht werden. Maschennetzfähige FANs bieten belastbare, sichere und kosteneffiziente Konnektivität mit äußerst guter Abdeckung in einer großen Bandbreite von topografischen Umgebungen - von dichtbesiedelten urbanen Bezirken bis hin zu ländlichen Gebieten - und all das mit einer minimalen zusätzlichen Infrastruktur.

Über die Wi-SUN Alliance

Die Wi-SUN Alliance ist eine Non-Profit-Vereinigung von branchenführenden Unternehmen, die sich der Förderung der Zertifizierung und der weltweiten Nutzung von interoperablen Wi-SUN drahtlosen Netzlösungen widmet, die auf dem Standard IEEE 802.15.4g basieren. Diese Lösungen können in den Bereichen Smart Utility, Smart City und anderen IoT-Applikationen eingesetzt werden, die robuste Field Area Networking (FAN)-Kapazitäten erfordern und dabei die globalen Standards verwenden. Die Mitgliedschaft in der Wi-SUN Alliance steht allen Interessengruppen aus der Industrie offen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wi-sun.org.

Wi-SUN Alliance und das Logo der Wi-SUN Alliance sind eingetragene Warenzeichen der Wi-SUN Alliance.

Kontakt:

Nordamerika
Shannon Mayette
media@wi-sun.org
+1 (602) 882-4733



Weitere Meldungen: Wi-SUN Alliance

Das könnte Sie auch interessieren: