nebag

EQS-Adhoc: nebag ag schliesst Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn von CHF 10.32 Mio. (Vorjahr CHF 2.54 Mio.)


EQS Group-Ad-hoc: nebag ag / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis
nebag ag schliesst Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn von CHF 10.32 Mio.
(Vorjahr CHF 2.54 Mio.)

12.04.2017 / 18:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
--------------------------------------------------------------------------------

MEDIENMITTEILUNG

nebag ag schliesst Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinn von CHF 10.32 Mio.
(Vorjahr CHF 2.54 Mio.)

Der Verwaltungsrat setzt die aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik im Umfang
von CHF 0.70 (Vorjahr: CHF 0.60) je Aktie fort. Die Ausschüttung erfolgt im
Rahmen einer Kapitalherabsetzung.

Erfreuliches Gesamtergebnis mit CHF 1.13 Gewinn pro Aktie
2016 war das Jahr nach der Aufhebung des EURO-Mindestkurses durch die
Schweizerische Nationalbank und verschiedene politische Systeme waren durch
Instabilitäten und überraschende Ereignisse geprägt. Der Schweizer Kapitalmarkt
konnte sich den internationalen Schwingungen nicht entziehen. Trotzdem war im
Verlaufe des Jahres feststellbar, dass eine gewisse Eigendynamik den Bereich der
Small&Mid Caps sowie der Nebenwerte erfasste und diese Segmente im 2016
schliesslich eine sehr positive Performance erzielen konnten.

In diesem heterogenen Umfeld hat dienebag agim Berichtsjahr ein erfreuliches
Gesamtergebnis von CHF 10.32 Mio. erzielt und liegt damit CHF 7.78 Mio. über dem
Vorjahr. Zwar konnten die Finanzerträge im Berichtsjahr nur noch geringfügig
gesteigert werden, das Ergebnis aus den realisierten und nicht realisierten
Kursgewinnen und Kursverlusten verbesserte sich jedoch massiv. Die übrigen
Aufwendungen konnten im Rahmen des Vorjahres gehalten werden.

Die Nettoperformance nach Abzug aller Gesellschaftskosten betrug 11.89%. Im
Vergleich dazu betrug in der gleichen Zeitperiode die Performance des SMI -6.78%
und jene des SPI -1.41%. Der ausgewiesene Anlageerfolg ist umso bemerkenswerter,
da die nebag ag nicht nur in Aktien investiert, sondern auch liquide Mittel
sowie Obligationen hält.

Attraktive Rendite für Aktionäre
Das Gesamtergebnis des Geschäftsjahres 2016 erlaubt es, die aktionärsfreundliche
Ausschüttungspolitik fortzusetzen. Der Verwaltungsrat beantragt der
Generalversammlung vom 12. Mai 2017 eine Ausschüttung von CHF 0.70 pro Aktie
(Vorjahr: CHF 0.60). Die Ausschüttung erfolgt im Rahmen einer
Kapitalherabsetzung.

Wichtige Termine

- Freitag, 12. Mai 2017: Ordentliche Generalversammlung dernebag ag, 10:00 Uhr,
Zunft  zur Zimmerleuten, Limmatquai 40, 8001 Zürich

- DerdetaillierteGeschäftsbericht kann ab 12. April 2017 aufwww.nebag.ch 
heruntergeladen oder bei der Gesellschaft (info@nebag.ch) angefordert werden.

Zürich, 12. April 2017

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
nebag ag
Markus Eberle, Vizepräsident des Verwaltungsrates
c/o Baryon AG, General Guisan-Quai 36, CH-8002 Zürich
Tel.: +41 (0)79 346 41 31
Fax: +41 (0)43 243 07 91
E-Mail:info@nebag.ch
Internet:www.nebag.ch

Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument:http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=WBSAPAVQSQ
Dokumenttitel: Geschäftsbericht 2016
--------------------------------------------------------------------------------
Ende der Ad-hoc-Mitteilung------------------------------------------------------

Sprache:     Deutsch

Unternehmen: nebag ag

             c/o Baryon AG, General Guisan-Quai 36

             8002 Zürich

             Schweiz

Telefon:     +41 (0)43 243 07 90

Fax:         +41 (0)43 243 07 91

E-Mail:   info@nebag.ch

Internet: www.nebag.ch

ISIN:        CH0005059438

Börsen:      SIX Swiss Exchange



 

Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

--------------------------------------------------------------------------------

564699  12.04.2017 CET/CEST
 

 


Weitere Meldungen: nebag

Das könnte Sie auch interessieren: