DalCor Pharmaceuticals

DalCor Pharmaceuticals schließt 150 Millionen USD-Finanzierung ab

-- Erlös wird Phase-III-Studie zu Dalcetrapib bei genetisch spezifischen Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS) finanzieren --

London (ots/PRNewswire) - DalCor Pharmaceuticals teilte heute den Abschluss einer privaten Finanzierung in Höhe von 150 Millionen USD zur weiteren Entwicklung von Dalcetrapib bei einer genetisch spezifischen Population von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen mit. DalCor hat Ende 2015 eine Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 50 Millionen USD und in dieser Woche eine Serie-B-Runde mit 100 Millionen USD abgeschlossen. Zu den führenden Investoren von DalCor zählen die Gründunginvestoren Sanderling Ventures und André Desmarais gemeinsam mit den neuen Investoren Caisse de dépôt et placement du Québec, dem Fonds de solidarité FTQ und CTI Life Sciences unter maßgeblicher Beteiligung von zusätzlichen nicht genannten Investoren.

DalCor wird die Erlöse nutzen, um eine klinische Phase-III-Studie zu Dalcetrapib, einem CETP-Inhibitor, an Patienten, die vor kurzem von einem akuten Koronarsyndrom (ACS) betroffen waren, zu finanzieren. Ein von Roche Molecular Systems entwickelter diagnostischer Prüfpräparat-Begleittest wird als Hilfsmittel verwendet werden, um zu bestimmen, ob ein Patient für die Verabreichung dieses Medikaments in Frage kommt. DalCor beabsichtigt, die auf 5.000 Patienten mit ACS ausgelegte und am Montreal Heart Institute (MHI) beginnende Studie in diesem Monat zu starten.

Dalcetrapib moduliert die Plasma-Cholesterylester-Transferprotein (CETP)-Aktivität zur Erhöhung die High-Density-Lipoproteine (HDL). Die Analyse der kardiovaskulären dal-Outcomes-Studie ergab eine genetisch spezifische Patientenpopulation, in der Dalcetrapib eine statistisch signifikante 39-prozentige Reduktion von kardiovaskulären Ereignissen bei Patienten demonstrierte, die bereits Statine einnahmen. Eine anschließende prospektive Analyse zeigte Regression von atherosklerotischer Plaque in einer Patientenpopulation mit dem gleichen genetischen Profil. Die Patienten mit diesem Genotyp repräsentierten etwa 20 Prozent der 15.871 in der dal-Outcomes-Studie genotypisierten Patienten.

In Verbindung mit der Serie-B-Finanzierung wird Stéphane Etroy, Senior Vice President, Co-head of Direct Investments und Head of Europe Private Equity bei der Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ) dem Aufsichtsrat von DalCor beitreten.

Zitate

Robert McNeil, Ph.D., Chief Executive Officer von DalCor, erklärte, "Diese Studie stellt einen wichtigen Schritt nach vorn in der kardiovaskulären Medizin dar, der neue Möglichkeiten eröffnet und neue therapeutische Optionen für Patienten mit einer spezifischen genetischen Ausstattung schafft, die unter Herzkrankheiten leiden. Wir glauben, dass das zielgerichtete Angehen einer genetisch spezifischen Patientenpopulation mit Dalcetrapib das Potenzial hat, das kardiovaskuläre Risiko bei dieser ausgewählten Patientenpopulation drastisch zu reduzieren und den lang erwarteten Nutzen von CETP-Inhibitoren demonstrieren wird. DalCor und seine Investoren sind zur Entwicklung von Dalcetrapib als erstem Präzisionsmedikament für die personalisierte kardiovaskuläre Behandlung von Patienten mit einem spezifischen genetischen Profil entschlossen".

Christian Dubé, Executive Vice-President von Québec at la Caisse, sagte, "Die Caisse ermöglicht es DalCor mit dieser Investition, sein Produkt noch weiter zu entwickeln, was letztendlich zu einem wichtigen Durchbruch im kardiovaskulären Risikomanagement führen wird. Die Investition gibt der Caisse, neben der Stärkung einer in Québec etablierten Life-Sciences-Firma und Generierung einer attraktiven Rendite für unsere Kunden, die Möglichkeit, das Montreal Heart Institute bei seiner Zielsetzung als weltweit führendes Institut in der Kardiologie-Forschung zu unterstützen".

Aquilo Partners, L.P. traten in ihrer Eigenschaft als strategische Berater für DalCor Pharmaceuticals auch als Finanzberater für das Unternehmen auf.

Informationen zu DalCor Pharmaceuticals

DalCor entwickelt Präzisionsbehandlungen für kardiovaskuläre Erkrankungen, die sich an genetisch spezifische Patienten richten, die von den klinischen Vorteilen profitieren. Durch Integration von klinischen und genetischen Erkenntnissen will DalCor überlegene klinische kardiovaskuläre Ergebnisse liefern. Dalcetrapib, das erste Entwicklungsprogramm des Unternehmens, ist darauf ausgelegt, bestimmte kardiovaskuläre Ereignisse in einer spezifischen genetischen Untergruppe von Patienten zu reduzieren. DalCor Pharmaceuticals verfügt über Niederlassungen in Montreal, San Mateo, (Kalifornien, USA), Zug (Schweiz) und Stockport (Vereinigtes Königreich).

Weitere Informationen finden Sie unter www.dalcorpharma.com.

Informationen zu Sanderling Ventures

Sanderling Ventures zählt zu den ältesten Investmentfirmen, die sich dem Aufbau neuer biomedizinischer Unternehmen gewidmet haben. Sanderling legt seine Betonung auf Frühphasenfinanzierung und das aktive Management der Portfoliounternehmen. Seine leitenten Beteiligten spielen eine aktive Rolle in den neuen Unternehmen, stellen Start- und Frühphasenfinanzierung bereit und tragen zu Führungsverantwortung seitens des Managements, administrativer Unterstützung und Entwicklung von Strategien zur Kostenkontrolle bei, um die verfügbaren Gelder möglichst gut zu nutzen. Sie liefern technisches und regulatorisches Know-how wo nötig, und geben ihren aus der eigenen praktischen Erfahrung gewonnenen Einblick und Durchblick weiter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sanderling.com

Informationen zum Montreal Heart Institute

Ziel des 1954 von Dr. Paul David gegründeten Montreal Heart Institute ist es, die höchsten Exzellenzstandards im kardiovaskulären Bereich durch Führungsstärke in der klinischen Forschung und in der Grundlagenforschung, durch hochspezialisierte Pflege, durch professionelles Training und durch Prävention zu erreichen. Es ist Teil des ausgedehnten Netzwerks der Université de Montréal und angeschlossenen Institute für Spitzenleistung im Bereich Gesundheit. Das Montreal Heart Institute gilt nach Angaben von Research Infosource als die Nummer 1 unter den Forschungskliniken in Kanada, was Forschungsintensität und Einkommen aus der Forschung pro Forscher betrifft.

Weitere Informationen finden Sie unter www.icm-mhi.org

Informationen zur Caisse de dépôt et placement du Québec

Die Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ) ist ein langfristig orientierter institutioneller Investor, der hauptsächlich Geldmittel für öffentliche und halböffentliche Pensions- und Versicherungsanstalten verwaltet. Zum 31. Dezember 2015 verfügte sie über 248.0 Milliarden USD an Nettovermögen. Als einer der führenden institutionellen Fondmanager Kanadas investiert CDPQ global in große Finanzmärkte, Private Equity, Infrastruktur und Immobilien.

Weitere Informationen finden Sie unter cdpq.com (http://cdpq.com/en), oder folgen Sie uns auf Twitter @LaCDPQ (https://twitter.com/laCDPQ?lang=fr) oder konsultieren Sie unsere Seiten auf Facebook (https://www.facebook.com/CDPQ-886100618136035/) oder LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/cdpq).

Kontakt:

für DalCor:
Unternehmen
DalCor Pharmaceuticals
Michael Dixon
(514) 501-5234
dmichaeldixon@dalcorpharma.com
Medien
Russo Partners
Matt Middleman, M.D.
(212) 845-4272
matt.middleman@russopartnersllc.com


Das könnte Sie auch interessieren: