Moet Hennessy

Moët Hennessy: Positive Entscheidung zugunsten Krug im Fall gegen Auktionshaus Acker Merrall & Condit in Hongkong

Paris (ots/PRNewswire) - Die Entscheidung betrifft eine gefälschte Flasche der Krug-Kollektion von 1947

Moët Hennessy gibt die endgültige Entscheidung zugunsten eines seiner Maisons im Fall einer gefälschten Flasche aus der Krug-Kollektion 1947 bekannt. Die Flasche wurde vom Auktionshaus Acker Merrall & Condit (Asia) Limited im September 2012 in seinem Katalog in Hongkong präsentiert.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/530217/Moet_Hennessy_Logo.jpg )

Moët Hennessy brachte den Fall vor das Höchste Gericht der Sonderverwaltungsregion von Hongkong und klagte wegen Markenverletzung und Kennzeichenmissbrauch.

In der Schlussentscheidung erkennt Acker Merrall & Condit an und gibt zu, dass es registrierte Warenzeichen von Moët Hennessy verletzt hat und ein Produkt, das kein echter Krug-Champagner war, für einen solchen Champagner ausgegeben hat.

Die Entscheidung führt aus, dass Acker Merrall & Condit ausreichend geeignete Authentifizierungsverfahren durchzuführen hat, um sicherzustellen, dass sämtliche Produkte, die das Krug-Markenzeichen bzw. andere eingetragene Warenzeichen des Champagners von Moët Hennessy tragen und durch Acker Merrall & Condit in Auktionen verkauft werden, tatsächlich von Moët Hennessy produziert bzw. direkt aus diesem Unternehmen bezogen wurden.

Die Entscheidung besagt auch, dass Acker Merrall & Condit vom Umgang mit jeglichen Produkten Abstand zu nehmen hat, die das Krug-Warenzeichen bzw. irgendwelche Warenzeichen von Moët Hennessy Champagner tragen, wenn es weiß oder vernünftigerweise wissen müsste, dass diese Produkte nicht aus dem Warenangebot oder aus der Herstellung dieses Unternehmens stammen.

Diese spezielle Klage spiegelt Moët Hennessys Engagement im Kampf gegen Fälschungen wider. Moët Hennessy fühlt sich verpflichtet, für seine Kunden die beste Qualität und Sicherheit sicherzustellen und ist in Bezug auf alle Vertriebskanäle äußerst wachsam. Die Gruppe arbeitet eng mit örtlichen und globalen Strafverfolgungsbehörden zur Verteidigung und zum Schutz der Verbraucher zusammen. Moët Hennessy unterstreicht auch die Wichtigkeit dessen, dass Auktionshäuser die Authentifizierungsprozesse und Zertifizierungen von Produkten, die sie versteigern, respektieren müssen.

Über Moët Hennessy

Moët Hennessy ist der Wein- und Spirituosengeschäftsbereich von LVMH, des weltweit führenden Konzerns für Luxusprodukte. Moët Hennessy, das größte Luxus-Wein- und Spirituosenunternehmen der Welt, umfasst 21 renommierte Marken, die international bekannt für den Reichtum ihres Landes, die Qualität ihrer Produkte und das Know-how sind, mit dem sie gefertigt werden:

Hennessy, Moët & Chandon, Veuve Clicquot, Dom Pérignon, Ruinart, Krug, Mercier, Belvedere, Glenmorangie, Ardbeg, Chandon, Newton, Cheval des Andes, Terrazas de los Andes, Cloudy Bay, Cape Mentelle, Numanthia, Ao Yun, Château Cheval Blanc, Château d'Yquem und Clos des Lambrays.

Twitter: @MoetHennessy https://twitter.com/MoetHennessy

Instagram: @moethennessy https://www.instagram.com/moethennessy/

Kontakt:

Chrystel Brossette
+33(0)6 08 09 98 77
+33(0)1 58 97 66 61


Das könnte Sie auch interessieren: