SAIF

SAIF Master of Finance-Programm auf Platz 2 in Asien

Shanghai (ots/PRNewswire) - Das Shanghai Advanced Institute of Finance (SAIF) legte bei der Ersterwähnung auf der jährlichen Rangliste der Financial Times für die besten Master in Finance (MF-)Programme der Welt mit Platz 2 in Asien und weltweit Platz 28 einen hervorragenden Auftakt hin. Im Bereich Preis/Leistung schaffte es das SAIF auf Platz 1 in Asien und weltweit auf Platz 2.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160620/381020

Darüber hinaus stellte das SAIF ebenfalls seine asiatischen Rivalen in den Bereichen internationale Mobilität, internationale Kurserfahrung und promoviertes Lehrpersonal in den Schatten.

SAIF wurde 2009 als Teil der renommierten Shanghai Jiao Tong Universität gegründet, um die Entwicklung von Shanghai in ein internationales Finanzzentrum zu unterstützen. Der Vergleich findet gegenüber führenden Finanzfakultäten und Wirtschaftshochschulen der Welt statt. Das SAIF rühmt sich mit einer Fakultät mit etwa 60 Lehrkräften, die alle über ein Doktorat von ausländischen Universitäten verfügen, das etwa 40 von ihnen mit unbefristeten Lehrstühlen an führenden Wirtschaftshochschulen in Nordamerika und Europa erworben haben.

Aufgrund seiner Zielsetzung ein erstklassiges Institut für Forschung und Weiterbildung in den Bereichen Finanzwesen und Management zu werden, engagiert sich das SAIF für die Schulung der Spitzentalente im Finanzbereich, für den Aufbau einer offenen Forschungsplattform sowie dafür, eine führende Ideenschmiede zu werden, insbesondere für Fragen, die sich auf das Finanzsystem Chinas beziehen.

Im Verlauf der letzten sieben Jahre hat das SAIF erfolgreich ein umfassendes Portfolio an Programmen eingeführt, die auf den Finanzbereich spezialisiert sind, einschließlich der Programme Master of Finance (MF), MBA, EMBA, DBA (Doctor of Business Administration), Ph.D. und EDP (Executive Development Program).

Das MF-Programm ist das Aushängeschild des SAIF mit einer durchschnittlichen Zulassungsquote von unter 5 %, seit der erstmaligen Immatrikulation von Studierenden im Herbst 2009.

Das SAIF MF-Programm zielt darauf ab, den besten und begabtesten jungen Menschen das akademische Wissen und die professionellen Fähigkeiten zu vermitteln, die für den Erfolg in der Finanzbranche benötigt werden. Dafür bietet das Programm den Studierenden einen Lehrplan, der in moderner Finanztheorie verankert ist und niveauvolle quantitative und analytische Tools bereitstellt sowie modernstes praktisches Wissen und entsprechende Qualifikationen vermittelt, um der Härte der heutigen Finanz-Berufswelt gerecht zu werden. Das Programm steht für die Förderung außerordentlicher Führungs- und Kommunikationskompetenzen, das höchste Professionalitätsniveau und ein beispielhaftes soziales Verantwortungsgefühl.

Die FT-Rangliste für die MF-Programme (ohne berufliche Vorkenntnisse), die 2011 eingeführt wurde, wird anhand von Informationen erstellt, die die Wirtschaftshochschulen sowie ihre Ehemaligen zur Verfügung stellen, basierend auf 16 Kriterien, einschließlich Gehalt, Preis/Leistung sowie Diversität von Lehrpersonal und Studierenden. Die Rangliste von 2016 umschloss 55 Lehrinstitutionen. Das SAIF ist nach Erwerb seiner Akkreditierung im Februar durch die Association to Advance Collegiate Schools of Business International (AACSB) - die älteste und eine der weltweit renommiertesten Akkreditierungsbehörden für Wirtschaftshochschulen - ein neuer Mitstreiter.

"Die Platzierung durch die FT bestätigt unsere Bemühungen, Nachwuchstalenten die beste Ausbildung im Finanzwesen zu bieten und erkennt die Errungenschaften an, die wir auf unserer Reise, die weltweit Besten zu werden, gemacht haben", erklärte Chun Chang, Executive Dean von SAIF.

Kontakt:

Tingting Jiang
+86-21-6293 3070
ttjiang@saif.sjtu.edu.cn



Weitere Meldungen: SAIF

Das könnte Sie auch interessieren: