Wespenfreund.com

Korrigierte Neufassung zu OTS0005 vom 7. April 2016: Biologische Wespenabwehr sucht Unterstützer

Wespen von Speis und Mensch fernhalten, dies hat sich das Projekt Wespenfreund zum Ziel gesetzt. Unterstützer werden über die Crowdfunding Plattform kickstarter.com gesucht

Polling in Tirol (ots) - Der Unternehmer Thomas Fleißner aus Polling in Tirol hatte mit seiner Familie vergangenen Sommer eine unangenehme Erfahrung mit Wespen gemacht. Seine Familie, darunter drei Kinder, wurde beim Mittagessen im Freien innerhalb nur einer Minute von Wespen gestochen.

Das veranlasste den Unternehmer, sich intensiv mit diesem Thema zu befassen. Er recherchierte nach Produkten am Markt und fand auch ein paar "Hausmittelchen". Fleißner war mit den damit erzielten Resultaten und den Auswirkungen auf die Umwelt aber nicht zufrieden. Nach unzähligen Experimenten entwickelte er selbst das für ihn wirksamste Mittel: Der "Wespenfreund" war geboren. Diesen, aus giftfreien Zutaten bestehenden Stick, zündet man einfach ähnlich wie ein Räucherstäbchen an. Dabei entsteht angenehm riechender Rauch der einen für Wespen abschreckenden Geruch erzeugt. Die nicht willkommenen Tierchen werden dadurch aus dem Umkreis ferngehalten, ohne jedoch geschädigt oder gar getötet zu werden. In diesem Bereich ist so ein ungestörtes geselliges Beieinandersein am Mittagstisch, Kuchenbuffet, beim Eis essen, oder auch im Biergarten oder beim Bäcker möglich. Nun sucht der Unternehmer Unterstützung für seinen Wespenfreund. Jeder kann dieses Projekt auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter.com oder unter wespenfreund.com unterstützen und somit Geburtshelfer bei der Umsetzung dieser Idee sein.

Zwtl.: Wespen sind Nutztiere

Bei der Suche nach bereits vorhandenen Produkten am Markt kam das Töten der Wespen für Fleißner nicht in Frage. Denn Wespen sind, wie wenige wissen,auch Nutztiere. An einem Tag verspeisen große Wespenvölker bis zu einem halben Kilo Insekten, darunter auch unliebsame Zeitgenossen wie Mücken.

Zwtl.: Info über Person

Thomas Fleißner aus Polling ist Geschäftsführer der Firma Fleitec Software Entwicklung. Fleißner ist bereits seit 2005 selbstständig. 2010 wurde seine entwickelte Online-Software "kaie" zur Tiroler Geschäftsidee 2010 ausgezeichnet.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Wespenfreund.com
   Thomas Fleißner
   Inhaber
   +436603411161
info@wespenfreund.com
http://www.wespenfreund.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18647/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 


Das könnte Sie auch interessieren: