Planon

Planons Software erhält Validierung in Bezug auf FASB- und IASB-Standards

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Eine der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften validiert Software für Berechnungen aktueller und neuer Leasingverhältnisse

Planon, der weltweit führende Anbieter von Integrated Workplace Management Systems (IWMS (https://planonsoftware.com/de/neuigkeiten/knowledge-center/glossar/iwms/?utm_source=Press-release&utm_medium=Press-release&utm_campaign=Press-Release_Lease_Accounting)), hat seine Lease Accounting Software von einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften erfolgreich prüfen lassen und für die mit der Software durchgeführten Leasingberechnungen eine Validierung erhalten. Diese Validierung bestätigt die Fähigkeit zur genauen Leasingberechnung bei Operating und Financing Leases gemäß der der neuen Lease Accounting Standards (https://planonsoftware.com/de/neuigkeiten/knowledge-center/glossar/leasingbilanzierung/?utm_source=Press-release&utm_medium=Press-release&utm_campaign=Press-Release_Lease_Accounting) IFRS16 und ASC 842 des International Accounting Standards Board (IASB) bzw. des Financial Accounting Standards Board (FASB).

Ab Januar 2019 müssen börsennotierte Unternehmen gemäß den neuen Standards Leasingverpflichtungen aus Immobilien und Vermögenswerten in ihre Bilanz aufnehmen. Grund für die umfangreichen Änderungen bei der Leasingbilanzierung war die Kritik von Investoren, Finanzexperten und der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) an den bisherigen Regelungen, die eine bilanzneutrale ("off-balance") Behandlung wesentlicher Leasingverpflichtungen ermöglichte und damit zu mangelnder Transparenz bei der Bewertung der tatsächlichen finanziellen Situation der Unternehmen führte. Welche Auswirkungen die neuen Lease Accounting Standards haben und wie Sie noch rechtzeitig Compliance mit den neuen Regelungen sicherstellen können, erfahren Sie in unserem Webinar. (http://pages.planonsoftware.com/Webinar-How-the-new-lease-accounting-standards-will-impact-your-business-2017-DE_Registration/?utm_source=Press-release&utm_medium=Press-release&utm_campaign=Press-Release_Lease_Accounting)

"Mit Inkrafttreten der neuen Rechnungslegungsstandards müssen Facility- und Immobilienmanager verstehen, wie sich ihre Leasingverträge auf die Bilanz auswirken", so Pierre Guelen, CEO von Planon. "Diese Validierung von einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften beweist, dass die Software von Planon diese Bilanzierungsanforderungen erfüllen kann und es Facility- und Immobilienmanagern sowie Finanzbuchhaltern und CFOs ermöglicht, Transparenz und Compliance bei der Leasingberichterstattung sicherzustellen."

Bei der Prüfung von Planon hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die Software für verschiedene Verwendungszwecke validiert, und zwar basierend darauf, welchen Einfluss die neuen Standards auf sämtliche Arten von Leasingverhältnissen haben. Hierzu gehören sowohl die Perspektive von Leasingnehmern als auch von Leasinggebern sowie verschiedene Zahlungs- und Bilanzierungszeiträume.

Über Planon

Mit über 30 Jahren Erfahrung im Bereich CAFM Software ist Planon der weltweit führende Anbieter von Software für Organisationen die ihre Arbeitsumgebung, die dazugehörigen Services und technischen Betriebsmittel optimieren wollen. Planon liefert innovative Softwarelösungen, bewährte Best Practices und professionelle Dienstleistungen, die zur Steigerung von Produktivität und Kosteneffizienz beitragen. Planon ist zudem vollständig nach GEFMA 444 zertifiziert und hat seine umfangreichen Lösungen bereits bei mehr als 2.000 Kunden in Büros auf der ganzen Welt integriert. Um mehr über die Planon CAFM Software zu erfahren, besuchen Sie bitte planonsoftware.com.

Kontakt:

Stefan Drechsler
Stefan.drechsler@planonsoftware.com
+49 69 24450 3924



Weitere Meldungen: Planon

Das könnte Sie auch interessieren: